Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Aroniabeeren trocknen: Anleitung für Backofen und an der Luft

Damit die köstlichen Aroniabeeren nicht so schnell verderben, lassen sie sich hervorragend trocknen. Gerade wenn es sich um große Mengen handelt, können Sie diese auf verschiedene Art und Weise für lange Zeit konservieren. Wie das geht, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Aroniabeeren trocknen im Backofen

Die Aroniabeere, auch unter dem Namen Apfelbeere bekannt, lässt sich wunderbar im Backofen trocknen. Dabei reicht eine Temperatur von 50 bis 60 Grad vollkommen aus, um nach ein bis zwei Stunden getrocknete Aroniabeeren zu erhalten. Sie lassen sich nach dem Trocknen ungefähr mit getrockneten Rosinen vergleichen, schmecken aber nach wie vor sehr intensiv.

Aroniabeeren trocknen

Anleitung fürs Aroniabeeren trocknen im Backofen: 

  1. Bevor die Beeren ihren Weg in den Backofen finden, sollten Sie diese von den Stielen befreien.
  2. Danach heizen Sie den Backofen vor und legen ein Backblech mit Backpapier.
  3. Nun verteilen Sie die Aroniabeeren gleichmäßig auf dem Backblech, sodass sie nicht übereinander liegen.
  4. Nach ungefähr einer halben Stunden empfiehlt es sich, die Beeren einmal umzuschichten, damit sie rundherum trocknen können.
  5. Außerdem sollten Sie während des Trocknungsvorgangs die Backofentür ein stückweit geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit abziehen kann. Das lässt sich am besten mit einem Holzkochlöffel realisieren, da dieser hitzeverträglich ist.
  6. Bevor Sie nach dem Trocknen die Aroniabeeren umfüllen, sollten diese vollständig ausgekühlt sein.

Aroniabeeren trocknen an der Luft

Diese Variante ist nicht nur sehr einfach, sondern auch günstig. Allerdings dauert es durchaus mehrere Tage, bevor der Trocknungsvorgang vollständig abgeschlossen ist. Sie können dazu die Beeren ohne Weiteres an der frischen Luft, aber auch in einem geschlossenen Raum bei einer Temperatur von 25 bis 30 Grad trocknen lassen.

Anleitung fürs Aroniabeeren trocknen an der Luft: 

  1. Nach der Ernte sollten die Aroniabeeren gründlich gereinigt und der Stiel entfernt werden.
  2. Im Anschluss verteilen Sie diese auf ein Küchentuch, ohne dass die Früchte dabei übereinander liegen.
  3. Wenn Sie die Aroniabeeren draußen trocknen, sollten Sie diese mit einem Netz schützen, da die Beeren bei Vögeln sehr beliebt sind.
  4. Alternativ können Sie die Trocknung auch im geschlossenen Bereich durchführen, wobei Sie hier darauf achten sollten, dass er trocken ist. Feuchtigkeit führt dazu, dass die Aroniabeeren anfangen zu schimmeln und nicht mehr genießbar sind.
  5. Wichtig ist, dass Sie die Beeren regelmäßig wenden, damit Sie eine gleichmäßige Trocknung erreichen.

Aroniabeeren trocknen mit einem Dörrautomat

Der Dörrautomat ist die praktische Alternative zum Backofen, nur dass die Trocknung deutlich länger dauert. Die Trocknungszeit liegt bei ungefähr neun Stunden, wobei die Beeren allerdings sehr schonend getrocknet werden. Die Temperatur liegt hier zwischen 40 und 70 Grad, um eine schonende Trocknung durchzuführen.

Anleitung fürs Aroniabeeren trocknen mit dem Dörrautomat: 

  1. Bevor die Aroniabeeren in den Dörrautomat gelangen, sollten Sie diese gründlich waschen und anschließend trocknen.
  2. Nun verteilen Sie die Beeren gleichmäßig auf die einzelnen Roste, ohne dass sie übereinander liegen.
  3. Lassen Sie die Roste zwischendurch rotieren, um eine gleichmäßige Trocknung zu erreichen.
  4. Nach ungefähr neun Stunden sehen die Aroniabeeren wie kleine verschrumpelte Rosinen aus und können zum Auskühlen zur Seite gestellt werden.

Aroniabeeren einfrieren, eine gute Alternative, um sie haltbar zu machen?

Nach dem Ernten werden die Aroniabeeren sorgfältig gewaschen, wobei faule Früchte direkt aussortiert werden. Anschließend trocknen Sie die Früchte mit einem Küchentuch und geben sie portionsweise in Gefrierbeutel oder andere gefriergeeignete Aufbewahrungsbehälter. Nun können Sie die köstlichen Beeren ohne Weiteres für ungefähr drei Monate im Tiefkühler aufbewahren.

Wie lassen sich getrocknete Aroniabeeren aufbewahren?

Ganz gleich, ob Sie ein Schraubglas oder ein anderes Gefäß wählen, in erster Linie sollte der Inhalt luftdicht verschlossen sein. Ist das nicht der Fall, dringt Feuchtigkeit ein, die dazu beiträgt, dass die Beeren anfangen zu schimmeln. Die Aroniabeeren sind dann leider nicht mehr genießbar und müssen entsorgt werden.

Wofür eignen sich getrocknete Aroniabeeren?

Aroniabeeren sind köstliche Snacks für zwischendurch oder um ein Müsli oder einen Joghurt vitaminreich anzureichern. Allerdings eignen sie sich auch zum Verfeinern von verschiedenen Gerichten, beispielsweise in Salaten, um ihnen ein ganz besonderes Aroma zu verleihen.

getrocknete Aroniabeeren (1)

Wie lange halten sich getrocknete Aroniabeeren?

Wenn die Aroniabeeren richtig getrocknet und luftdicht aufbewahrt werden, können sie durchaus für ein Jahr aufbewahrt werden. Sie behalten ihr köstliches Aroma bei und schmecken auch nach Monaten noch sehr gut und intensiv.

Können Aroniabeeren in der Mikrowelle getrocknet werden?

Früchte lassen sich sehr gut in der Mikrowelle trocknen, allerdings sollte das nur intervallmäßig erfolgen. Dazu legen Sie die Früchte auf ein Küchentuch und stellen sie anschließend für zwei Minuten in die Mikrowelle. Danach empfiehlt es sich, die Tür zu öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Diesen Vorgang wiederholen Sie noch ungefähr zwei- bis dreimal, um ein gutes Trocknungsergebnis zu erhalten.

Hinweis:

Führen Sie das Trocknen mit der Mikrowelle hingegen nicht in Intervallen durch, können Ihnen die Aroniabeeren verderben und ungenießbar werden.

4/5 - (3 votes)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z