Basilikum trocknen: Anleitung für Backofen und an der Luft

Basilikum lässt sich auf verschiedene Art und Weise trocknen. Auf diese Weise kann das Gewürzkraut konserviert und auch über den Winter genutzt werden. Unterschieden wird dabei zwischen der Trocknung im Backofen, im Dörrautomat und natürlich an der Luft. Wie Sie Basilikum trocknen können, erfahren Sie nun in unserem Ratgeber.

CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjwhLS0gQWQgU2Vuc2UgRmVuc3RlciBncm/DnyBpbmNvbnRlbnQgLS0+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItMDQ1Mzk2OTI5MzM1MjQ4MyIKICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwNTA0Njk5NjUiCiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG8iCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPgo8c2NyaXB0PgogICAgIChhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7Cjwvc2NyaXB0Pgo=

Basilikum trocknen

Basilikum trocknen im Backofen

Der Backofen benötigt lediglich eine Temperatur von ungefähr 35 Grad, damit Basilikum trocknen kann. Wichtig ist hierbei, dass die Backofentür ein Stück offen bleibt, damit die Feuchtigkeit nach außen abweichen kann.

Anleitung fürs Basilikum trocknen im Backofen: 

  1. Es empfiehlt sich, den Basilikum unmittelbar nach der Ernte zu konservieren. Dadurch bleiben die ätherischen Öle vorhanden, die ohnehin beim Trocknen im Backofen etwas verloren gehen.
  2. Blätter mit Druckstellen oder gelbe Blätter sollten Sie direkt aussortiert, da sie nicht mehr besonders schmackhaft sind.
  3. Nun wird das Basilikum gründlich geschüttelt, damit sich Schmutz und Insekten lösen können.
  4. Im nächsten Schritt legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und verteilen darauf die abgetrennten Rosmarinblätter.
  5. Nach ungefähr 20 Minuten sind die Blätter vollständig ausgetrocknet und sollten nun auskühlen. Hier empfiehlt es sich, das Backblech über Nacht im Backofen zu lassen, damit auch wirklich alles Blätter gut durchgetrocknet sind.
  6. Im Anschluss lässt sich das Basilikum sehr gut in Gefrierbeutel oder Gefrierdosen aufbewahren.

Basilikum trocknen an der Luft

Hierbei handelt es sich ohne Frage um ein sehr schonendes Trocknungsverfahren, welches allerdings etwas Geduld benötigt. Außerdem ist ein staubfreier Platz erforderlich, der gut durchlüftet ist und eine Temperatur von ungefähr 20 bis 30 Grad aufweist.

Anleitung fürs Basilikum trocknen an der Luft: 

  1. Der Basilikum wird gründlich geschüttelt und erst dann als Strauß zusammen gebunden. Dafür eignet sich am besten ein stabiles Küchengarn.
  2. Die kleinen Sträuße können Sie nun kopfüber aufhängen, beispielsweise an eine Kleiderbügel. Wichtig ist hierbei, dass die Sträuße nicht zu eng beisammen hängen, damit eine gute Luftzirkulation gegeben ist.
  3. Sobald die Blätter anfangen zu rascheln und sich die Stängel nicht mehr bieten, ist das Basilikum vollständig getrocknet. Dieser Vorgang kann allerdings bis zu zwei Wochen dauern.
  4. Danach sollten Sie den Basilikum in verschließbare Gefrierbeutel oder Kunststoffbehälter aufbewahren, die sich luftdicht verschließen lassen.

Basilikum trocknen mit einem Dörrautomat

Eine Alternative zum Backofen ist in jedem Fall der Dörrautomat, wobei die Trocknungsdauer allerdings etwas länger ist. Die Temperatur sollte hierbei nicht höher als 35 bis 40 Grad sein, damit die ätherischen Öle erhalten bleiben.

Anleitung fürs Basilikum trocknen mit dem Dörrautomat: 

  1. Bevor das Basilikum seinen Weg in den Dörrautomat findet, sollte es gründlich geschüttelt werden. Danach lassen sich einzelnen Blätter wunderbar gleichmäßig in den Trockensieben verteilen.
  2. Besonders wichtig ist es, dass die Blätter nicht aufeinander liegen, da sonst nicht alle Blätter gleichmäßig getrocknet werden.
  3. Der Trocknungsvorgang dauert ungefähr 24 Stunden, also ist hier etwas Geduld gefragt.
  4. Der Trocknungsvorgang lässt sich aber durchaus beschleunigen, in dem die Trockensiebe zwischendurch leicht rotieren. Zwischendurch sollten Sie testen, ob die Blätter schon leicht zerbröseln, da das das Zeichen dafür ist, dass eine ausreichende Trocknung vorhanden ist.
  5. Sobald das Basilikum ausgekühlt ist, lässt es sich in geschlossene Aufbewahrungsbehälter umfüllen.

Basilikum einfrieren, eine gute Alternative, um sie haltbar zu machen?

Das Basilikum sollte nicht nur direkt nach der Ernte getrocknet werden, sondern lässt sich durchaus auch einfrieren. Das hat den Vorteil, dass sie auf jeden Fall ihr volles Aroma behalten, da es durch nie niedrigen Temperaturen nicht verloren geht.

Können Basilikum Blüten getrocknet werden?

Das ist ohne Weiteres möglich. Die bereits vertrockneten Blüten werden über einer Schale gründlich zerrieben. Danach wird die Mischung aus Samen und Blütenresten ordentlich gesiebt. Die schwarzen Samen sollten Sie dann auf einen Teller legen, damit sie trocknen können. In der Regel dauert es einige wenige Tage.

Basilikum im Gefrierschrank

Kann Basilikum in der Mikrowelle getrocknet werden?

Das geht sogar deutlich schneller als im Backofen oder im Dörrautomat. Schon nach wenigen Minuten ist der Basilikum getrocknet. Allerdings geht dabei auch der Geschmack zum Teil verloren, sodass die Trocknung in der Mikrowelle nicht wirklich empfehlenswert ist.

Wie sollte getrockneter Basilikum aufbewahrt werden?

Hierfür eignen sich hervorragend Schraubgläser oder Einmachgläser, da diese sich luftdicht verschließen lassen. Das Kraut lässt sich portionsweise entnehmen und direkt wieder fest verschließen.

Wie lässt sich getrockneter Basilikum verwenden?

Getrockneter Basilikum kann sowohl für heiße als auch für kalte Speisen genutzt werden. Damit er nicht bitter schmeckt empfiehlt es sich, den trockenen Basilikum erst kurz vor Ende der Garzeit zu den Speisen zu geben.

Alexander Wittmann
CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1NDE0MzUxNzQyIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K
Plätzchenteig Ratgeber
Plätzchenteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Flammkuchenteig Ratgeber
Flammkuchenteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Waffelteig Ratgeber
Waffelteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Nudelteig Ratgeber
Nudelteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick