Burger Patties würzen: So gelingt perfektes Fleisch

Burger Patties würzen klingt eigentlich einfach, doch man kann viele Fehler machen. Schmeckt das Patty nicht, können die übrigen Zutaten noch so gut zubereitet sind, der Genuss des Burgers wird geschmälert. Es ist also sehr wichtig, wie, wann und mit was die Burger Patties gewürzt werden.


Burger Patties würzen: Diese Möglichkeiten gibt es

Damit der nächste Grillabend auch gelingt, hier ein paar Tipps und Ideen für die Zubereitung von Burger Patties.

Klassische Burger Patties

Ein klassisches Burger Patty wird aus 100% Rindfleisch hergestellt. Dieses sollte rund 60% Muskelfleischanteil und 40% Fettanteil haben, damit es auch nach dem Braten oder Grillen saftig bleibt. Das grob gewolfte Fleisch wird zuerst zu gleich dicken Patties verarbeitet und dann in einer Grillpfanne mit wenig Butterschmalz oder Rinderfett gebraten oder auf dem Grill gegart. Erst nach dem Garen mit groben Meersalz und groben schwarzen Pfeffer würzen!

Man benötigt lediglich:

  • 500g Rindfleisch (grob gewolft)
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL grober, schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Rinderfett oder Butterschmalz

Burger Patties wuerzen

Burger Patties würzen BBQ-Style

Statt Salz und Pfeffer können die fertig gegarten Patties auch mit BBQ-Gewürzen verfeinert werden. Dazu entweder eine fertige Mischung nehmen oder aus geräucherter Paprika, Meersalz, schwarzen Pfeffer, Selleriesalz, Fenchelsamen (gemahlen), Kurkuma, Knoblauchgranulat, braunem Zucker und Tomatenflocken selber herstellen. Nach dem Garen die Burger Patties würzen.

Als Burger Patties Gewürz eignen sich:

  • Chili
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • geräucherte Paprika
  • Worchestershire-Soße
  • Fenchelsamen
  • brauner Zucker
  • Schnittlauch
  • Tomatenpulver oder Flocken

Fertige Gewürzmischung für Burger Patties von Just Spices oder Ankerkraut?

Ankerkraut bietet im Sortiment ein leckeres BBQ-Gewürz auf Basis von Paprika an, das mit einer gut abgestimmten Kräutermischung den Eigengeschmack des Rindfleisches perfekt unterstützt. Wer es noch etwas pikanter mag, findet bei Just Spices eine rauchig-scharfes Burger Patties Gewürz mit geraspelten Tomaten, Knoblauch, diversen Kräutern, Chili und Raucharoma.

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Welches Rindfleisch für Burger Patties verwenden?

Meist werden grob gewolftes Schulter- und/oder Nackenfleisch für Patties verarbeitet. Aber auch fetthaltigere Bestandteile (z.B. Zungenstück) sind für Patties sehr wichtig. Welches Rind für Patties verwendet wird, ist weniger wichtig. Auch wenn viele auf Wagyu oder Angus schwören, wird ein Bio-Rind sicherlich ähnlich gute Ergebnisse erzielen.

Muss ich Rindfleisch für Burger Patties verwenden?

Nein. Reines Schweinfleisch ist jedoch weniger für Burger geeignet. Doch man kann Wildschwein, Hirsch, Reh oder Ziege pur verwenden oder mit Rindfleisch mischen. Aber auch hier unbedingt auf den richtigen Fettgehalt achten.

Burger Patties verfeinern

Burger Patties fallen auseinader: Was tun?

Normalerweise ist der Eiweißanteil der Patties so hoch, dass sie beim Garen ohne weiteres zusammenhalten. Allerdings sollte man sie beim Formen gut zusammendrücken und nicht zu locker.

Welche Hilfsmittel gibt es, um Burger Patties zuzubereiten?

Es gibt Burgerpressen, die garantieren, immer gleich große und schwere Patties formen. Außerdem gibt es Metallringe, die besonders beim Garen in der Pfanne den Burger Patty an Ort und Stelle halten.

Pfanne oder Grill?

Für die Zubereitung in der Pfanne, sollte unbedingt eine gusseiserne Bratpfanne verwendet werden oder eine spezielle Grillpfanne. Eine Zieltemperatur von 250° ist ideal und die wird in normalen Pfannen nicht immer erreicht. Ein Grill erreicht diese Temperatur problemlos.

Welche Methoden gibt es noch, um Patties zu garen?

Ein Beefer, ist ein Oberhitze Grill, der Temperaturen von bis zu 800° erreicht. Kenner schätzen diesen sehr, da das Fleisch eine besonders schöne Kruste bekommt. Etwas schonender und besonders saftig wird der Patty beim Sous Vide-Garverfahren. Anschließend sollte es für Röstaromen kurz gegrillt werden.

Wie dick und wie schwer sollten die Patties sein?

Das Patty sollte etwa Zweifingerdick sein, damit es beim Grillen saftig bleibt. Für ein fertiges Patty von 100 Gramm, sollte man etwa 120 Gramm rohe Masse verwenden, da das Patty sich beim Garen zusammenzieht.

Wie lange müssen die Patties garen?

Etwa drei bis dreieinhalb Minuten. Die Mitte darf noch zartrosa sein.

Alexander Wittmann
Obst mit Z als Anfangsbuchstabe
Obst mit Z als Anfangsbuchstabe
Gewuerz mit Q am Anfang
Gewürz mit Q am Anfang
Pfannkuchen Beilagen
Die 10 besten Pfannkuchen Beilagen: Was dazu essen?
Flammkuchen Belag Schmand oder Creme Fraiche
Flammkuchen Belag Schmand oder Creme Fraiche?
No Preview
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit T
Gemüse mit T am Anfang
Gemuese mit U am Anfang
Gemüse mit U am Anfang
Gemuese mit O am Anfang
Gemüse mit O am Anfang
Gemuese mit V am Anfang
Gemüse mit V am Anfang