Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Butter einfrieren: So geht es richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Butter einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Da Butter als Zutat beim Kochen und Backen sowie als Brotaufstrich in zahlreichen Haushalten verwendet wird, macht es Sinn, sie immer vorrätig zu haben. Da frische Butter aber nicht allzu lange haltbar ist, sollte man Butter stets einfrieren, wenn sie länger aufbewahrt werden soll.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Butter kann im Ganzen in ihrer Verpackung eingefroren werden.
  • Sie kann auch in kleineren Portionen eingefroren werden.
  • Eingefroren bleibt Butter mehrere Monate haltbar.
  • Verdorbene Butter darf keinesfalls verzehrt werden.

Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube video

Wie sollte man Butter einfrieren und auftauen?

Butter einzufrieren ist ganz einfach und erfordert keinen großen Aufwand. Die folgenden Tipps zeigen, wie man die Butter einfrieren kann, wenn man sie nicht nur im Ganzen wieder auftauen möchte.

  1. Butter kann problemlos in ihrer Verpackung eingefroren werden, in der sie im Supermarkt erworben wurde. Sie muss nicht anderweitig verpackt werden. Die Verpackung schützt sie schon vor Gefrierbrand.
  2. Möchte man die Butter nicht in einem Stück einfrieren, weil man die Menge nach dem Auftauen nicht schnell genug verbrauchen kann, teilt man das Stück Butter in mehrere Teile auf und friert sie einzeln ein.
  3. Möchte man die Butter in eine schöne Form bringen, weil man Gäste zum Essen erwartet, kann Butter beispielsweise in Pralinenformen gegeben werden. Alternativ ist die Verwendung einer Eiswürfelform denkbar. Darin kann sie im Kühlschrank oder im Gefrierschrank gelagert werden.
  4. Die eingefrorene Butter sollte beschriftet werden. Auf der Verpackung muss notiert sein, an welchem Datum sie eingefroren wurde. So bleibt nachvollziehbar, bis zu welchem Datum sie verbraucht werden muss.
  5. Zur Beschriftung empfiehlt sich ein wasserfester Stift. Dieser verwischt nicht, wenn sich die im Gefrierschrank entstehende Feuchtigkeit auf der Verpackung niederschlägt.
  6. Die Butter ist je nach Art ihrer folgenden Verwendung anders aufzutauen. Möchte man die Butter als Brotaufstrich verwenden, ist sie im Kühlschrank aufzutauen. Soll sie als Backzutat dienen, kann das Auftauen bei Zimmertemperatur erfolgen. Die meisten Backrezepte sehen die Zugabe von weicher Butter vor.

Butter einfrieren

Worin sollte man Butter einfrieren?

Am einfachsten ist das Einfrieren der Butter in ihrer eigenen Verpackung. Alternativ kann sie in Plastikgefäße gegeben werden, lässt sich aber auch in einem Plastikbeutel einfrieren. Wichtig ist, dass die Verpackung luftdicht ist. Möchte man die Butter wie oben beschrieben in kleinen Förmchen einfrieren, wickelt man diese in Plastikfolie ein.

Wie lange ist Butter tiefgekühlt haltbar?

Tiefgekühlt ist die Butter etwa zehn Monate haltbar. Da sie einen hohen Wasseranteil besitzt, friert sie vollständig ein. Dieses vollständige Gefrieren garantiert eine lange Konservierung im Gefrierschrank.

Haltbarkeit von frischer Butter im Kühlschrank

Ungeöffnet ist die Haltbarkeit der Butter dem Mindesthaltbarkeitsdatum zu entnehmen. Geöffnet sollte sie nicht länger als zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Verwendung von Butter nach dem Auftauen

Nach dem Auftauen kann die Butter analog zu frischer Butter verarbeitet werden. Wird sie nicht sofort verwendet, empfiehlt es sich, sie weiterhin kühl zu lagern. Hat man die Butter in kleinen Förmchen eingefroren, lässt sie sich diesen Förmchen am einfachsten tiefgefroren entnehmen.

Verwendung von Butter nach dem Auftauen (1)

Wie sollte Butter im Kühlschrank gelagert werden?

Butter sollte vor Licht geschützt sein. Am besten lagert man sie in einer Plastikdose mit Deckel. So nimmt sie auch nicht den Geschmack anderer Lebensmittel an.

Woran erkennt man, dass Butter verdorben ist?

Verdorbene Butter riecht unangenehm, da das enthaltene Fett ranzig geworden ist. Zudem ist an einer dunkleren Färbung zu erkennen, dass die Butter zu lange im Warmen gestanden hat. Unangenehm riechende Butter ist keinesfalls für den Verzehr geeignet.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z