Wir vergleichen nicht nur diverse Haferdrinks, sondern zeigen auch, ob es einen professionellen Haferdrink Test von einer Verbraucher-Zeitschrift gibt. Die Stiftung Warentest, Ökotest und andere Magazine veröffentlichen häufig Testberichte zu Lebensmitteln. Manche der Marken gibt es nur bei Supermärkten wie Aldi, Lidl, Edeka, Rewe usw. Andere sind auch im Internet bestellbar. Am Ende des Beitrags finden Sie dann noch einen Ratgeber der alle Fragen rund um den Kauf von Haferdrink beantwortet.

Hochwertigen Haferdrink auswählen: Darauf gilt es zu achten
  • Achten Sie darauf, ob glutenfrei oder nicht.
  • Versuchen Sie möglichst biologische, unbelastete Haferdrinks zu genießen.
  • Mehr Haferdrinks, weniger Milch, das ist gesund.
  • Barista-Qualität Haferdrinks eignen sich besonders gut für Kaffeegetränke.
  • Kundenrezensionen helfen beim Produktvergleich.
Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben, den ganzen Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt dieses, aktuell sehr beliebte, Produkt auf Amazon ansehen:


Haferdrink Vergleich: Unsere Empfehlungen

Los geht es mit unserem Vergleich. Die Empfehlungen der besten Haferdrinks basieren auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dazu gehören die Füllmenge, ob der Haferdrink glutenfrei ist & vieles mehr. Die Grundlage des Haferdrink Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten. Die Lebensmittel wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Joya – Zuckerfreier Haferdrink, 10er Pack

Joya Hafer Drink 0% Zucker | 10er Pack (10 x 1L) | Plantbased | laktosefrei | pflanzlicher Drink | zuckerfrei
Marke: JoyaKaufempfehlung
Füllmenge: 1 Liter x 10
Glutenfrei: Nein
Bio: Nein
Zuckerfrei: Ja
Eignung: pur, heiß, kalt, Cerealien, Kochen, Backen, Kaffee, Tee
Besonderheit: Joya aus Österreich, fettarm, etwas Sonnenblumenöl und Salz für ideales Aroma

Produziert wird in Österreich unter strenger Aufsicht, dafür gab es schon zahlreiche Auszeichnungen für diese tolle Milchalternative. Reich an Spurenelementen, Vitaminen, Mineralien und wertvollen Ballaststoffen. Unsere Meinung: Schmackhaft, reich an Calcium und Vitamin D sowie B12 kommt dieser herrliche Haferdrink ganz ohne Zucker aus.


Preistipp: Scotti – Hafergetränk mit Calcium

Riso Scotti Hafergetränk mit Calcium - 100% pflanzlich, biologisch, natürlich laktosefrei, ohne Zuckerzusatz, 1 L
Marke: Scottiempfehlung bestenliste
Füllmenge: 1 Liter
Glutenfrei: Nein
Bio: Ja
Zuckerfrei: Ja
Eignung: pur, heiß, kalt, Cerealien, Kochen, Backen, Kaffee, Tee
Besonderheit: Laktosefrei, kein Zuckerzusatz, Geschmack ähnlich Reis

Zu 100% vegan und zu 100% lecker. Sorgfältig produziert aus hochwertigen Haferflocken passt Scotti Hafermilch ideal zu allen Gerichten und Anwendungen, wo auch Milch zum Einsatz kommen würde. Besonders angenehme Reis-Note im Geschmack. Unsere Meinung: Sanfter Geschmack, toller Mehr- und Nährwert.


Alpro – Barista Haferdrink

Alpro Barista Long Life Drink auf pflanzlicher Basis, schäumbar, Hafer, vegan und milchfrei, 1 l (8 Stück) — Verpackung kann variieren
Marke: Alpro Barista
Füllmenge: 1 Liter x 8
Glutenfrei: Nein
Bio: Ja
Zuckerfrei: Nein (kein zusätzlicher Zucker zugesetzt)
Eignung: Kaffee, Tee
Besonderheit: Ideal für Kaffee, Tee und andere HeißGetränke, 100% vegan, aus nachhaltigem Anbau in Europa

Hochwertiges Hafergetränk in Gastro-Qualität, perfekt zum Aufschäumen und bereiten leckere Kaffeespezialitäten. Ideal für eine vegane oder vegetarische Ernährung. Unsere Meinung: Fantastisch aufschäumbar und besonders fein im Geschmack.


Natumi – Bio Hafer Drink Natur

Natumi Bio Hafer Drink Natural 16er Pack (16 x 1 L) Naturland zertifiziert
Marke: Natumi
Füllmenge: 1 Liter x 16
Glutenfrei: Nein
Bio: Ja
Zuckerfrei: Nein (kein zusätzlicher Zucker zugesetzt)
Eignung: pur, heiß, kalt, Cerealien, Kochen, Backen, Kaffee, Tee
Besonderheit: Keine künstlichen Zusatzstoffe, natürlich und biologisch produziert

Natürlich in der Produktion und im Geschmack begeistert der Natumi Bio Hafer Drink nicht nur Veganer und Vegetarier. Streng kontrolliert, hier kommt nur Natur pur in die Packung. Unsere Meinung: Leckerer Bio-Haferdrink im großen Sparpaket.


Oatly – Haferdrink Barista Edition

Oatly - Haferdrink Barista Edition - Packung mit 6 (6 x 1 Liter)
Marke: Oatly
Füllmenge: 1 Liter x 6
Glutenfrei: Nein
Bio: Nein
Zuckerfrei: Nein
Eignung: Kaffee und Tee
Besonderheit: Ausgezeichnet für Kaffeemixgetränke, vegan, frei von Milch, Soja und GMO, reich an ungesättigten Fetten

Zur Unterstützung einer gesünderen Ernährung oder einfach nur aus purem Genuss. Die Haferdrink Barista Edition von Oatly kann überall locker mit Milch mithalten. Perfekt aufschäumbar. Unsere Meinung: Sehr leckerere Barista Hafermilch aus Schweden.


Alpro – Haferdrink Natur

Alpro Haferdrink Original Natur Pflanzlicher Drink Vegan 8x1L
Marke: Alpro
Füllmenge: 1 Liter x 8
Glutenfrei: Nein
Bio: Ja
Zuckerfrei: Nein (kein zusätzlicher Zucker zugesetzt)
Eignung: pur, heiß, kalt, Cerealien, besonders Kochen und Backen, Kaffee, Tee
Besonderheit: 100% nachhaltiger Hafer Anbau aus Europa

Tolle Allround-Milchalternative aus wertvollen Haferflocken. Reich an Ballaststoffen, wertvollen Vitaminen und Calcium. Unsere Meinung: Rein pflanzliche Köstlichkeit mit besonders natürlichem Geschmack.


Haferdrink Test: Die Testsieger von Ökotest, Stiftung Warentest & mehr

In der folgenden Tabelle sehen Sie welche der Zeitschriften bzw. Sendungen bereits einen Haferdrink Test veröffentlicht hat. Desweiteren informieren wir über das Jahr der Veröffentlichung und schreiben ob Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Ja 2020 Link Nein
SRF – Schweizer Fernsehen Ja 2022 Link Ja
Ökotest Ja 2021 Link Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Ja 2020 Link Nein
Ktipp.ch Ja 2021 Link Nein
SWR Marktcheck Nein
ETM Testmagazin Nein

Bei unseren Recherchen nach einem Haferdrink Test, sind wir gleich mehrfach fündig geworden. Bitte beachten Sie, dass wir auf die Bezahlschranke für neue Testberichte der Magazine keinen Einfluss haben und auch nicht davon profitieren.

Wie werden Haferdrink Testsieger ermittelt?

Die Haferdrinks werden nach Preisklassen sortiert und dann anhand der Herstellerangaben überprüft. Auch ein Geschmackstest und die Aufschäumbarkeit spielen eine große Rolle. Haferdrink Testsieger wird üblicherweise das Produkt mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis.


Haferdrink Ratgeber

Viel Spaß bei unserem Ratgeber zum Thema Haferdrink. Wir beantworten häufig gestellte Fragen und erklären wichtige Details.

Haferdrink Testsieger

Enthaltene Vitamine: B12, B2, D2

Haferdrinks bzw. Hafermilch sind eine gesunde Alternative zu Milch und beinhalten viele Vitamine, vor allem der B und D Familie. B-Vitamine heben die Stimmung, regulieren den Energiehaushalt, entgiften und sorgen für gesunde Haare, Haut und feste Nägel.

Vitamin D hilft bei der Aufnahme von Kalzium, ist gut für die Muskeln und hilft bei der Zellaktivität im Immunsystem.

Glutenfreier Haferdrink – Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Perfekter Milchersatz, auch für glutenintolerante Personen
  • Hoher Vitamingehalt
  • Gesunde Ballaststoffe
  • Senkt den Cholesterinspiegel

Nachteile:

  • Glutenfreie Haferdrinks sind selten und meist etwas teurer
  • Weniger Kalziumgehalt als Kuhmilch

Varianten: Haferdrink aus Hafermehl, Schmelzflocken, Haferflocken & Haferkörner

Hafermehl: Haferdrinks aus Hafermehl gelten als besonders fein, sie sind für die sogenannten Barista-Qualität-Drinks geeignet und finden sich oft in der Gastronomie.

Schmelzflocken: Schmelzflocken sind die Grundlage für besonders wohlschmeckende Hafermilch. Die Flocken sind bereits aufgebrochen und das Aroma kann sich besonders gut entfalten.

Haferflocken: Haferdrinks aus Haferflocken, das ist der Standard. Aus Haferflocken können Sie auch ganz einfach selbst Haferdrinks herstellen. Am Ende des Artikels haben wir eine solche Anleitung für Sie verlinkt.

Haferkörner: Haferdrinks aus Haferkörner gelten als besonders Gehaltvoll, da die Inhaltsstoffe des ganzen Korns in der Flüssigkeit gelöst sind.

Besonderheiten: Haferdrink ohne Zucker, Sonnenblumenöl, Salz, Calcium & mehr

Zucker bzw. Zuckerzusatz: Leider, wenn nicht anders ausgewiesen, werden vielen Haferdrinks, vor allem denen mit “Geschmack” Zucker und Zuckerersatzstoffe zugeführt.

Sonnenblumenöl: Sonnenblumenöl wird ab und an als Emulgator hinzugefügt. Sonnenblumenöl hat einige ernährungstechnische Vorteile und gilt als unproblematisch.

Salz: Sie kennen es von Porridge und Haferschleim, eine Prise Salz kann das Hafer Aroma richtig zur Geltung bringen und so findet es sich auch in vielen Haferdrinks.

Calcium: Kalzium ist in Haferdrinks und Haferprodukten zwar enthalten, aber nicht in den Mengen wie in den Milchprodukten die man damit zu ersetzen versucht.

Zusätze: Aromastoffe, Verdickungsmittel, Säurungsmittel und natürlich Süßungsmittel finden sich öfter in Haferdrinks. Für besonders natürliche Haferdrinks achten Sie auf Bezeichnungen wie “Natur” oder “Bio”, oder machen Sie sich Ihren Haferdrink einfach selbst.

Fermentation: Fermentierte Hafermilch ist besonders cremig und bekömmlich und kann Sahne ersetzen.

Phosphat: Phosphate können über den Produktionsweg in den Haferdrink gelangen, oder werden zusammen mit anderen Stoffen zugesetzt und können Nierenschäden verursachen.

Die beliebtesten Marken: Alpro Barista, Kornwerk, Hanni, Kölln, Oatly, Berief & Völkel

Alpro BaristaKornwerkHanniKöllnOatlyBeriefVölkel

Alpro ist bekannt für Milchersatzprodukte zum Beispiel aus Nüssen und Soja. Auch aus Hafer wird ein besonders hochwertiger Drink produziert, der sich unter der “Alpro Barista” Marke wieder findet.

Kornwerk ist eine marke die Produkte von Kornwerk und Havelmi nach einer Fusionierung Anfang 2022 vereint. Hergestellt werden hochwertige Getreidedrinks in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. 

Hafer aus dem schönen Hunsrück, natürlich produziert und in Glasflaschen abgefüllt. Das ist Hanni, eine tolle Bio-Haferdrink-Marke mit dem ökologischen Gedanken im Hinterkopf. Seit den 1950er Jahren wird mit einer Kornmühle aus dem 17. Jahrhundert produziert. 

Seit 1820 ist Peter Kölln vor allem für hochwertige Haferflocken und darauf basierende Produkte bekannt. Es überrascht nicht, dass es auch mehrere wohlschmeckende Haferdrink Produkte im Sortiment dieses in Elmshorn ansässigen Unternehmens gibt.

Oatly, früher Ceba Foods AB, stammt aus Schweden und ist 1994 gegründet worden. Zum Sortiment gehören vor allem Milchersatzprodukte auf Basis von Hafer, wie der Name schon vermuten lässt. Der heutige Sitz des Unternehmens ist in Malmö.

Berief produziert regionales, biologisches und natürliches aus Bochum, bereits seit 1985. Zum Sortiment gehören hauptsächlich Drinks und Tofu. Auch ein besonders leckerer Haferdrink gehört zum Sortiment und ist jedenfalls ein Tasting wert. Auch gluten- und zuckerfreie Drinks sind verfügbar.

Völkel ist ein junges Unternehmen und produziert einen hervorragenden, natürlichen, glutenfreien Bio-Haferdrink in der gläsernen Mehrwegflasche.

Haferdrink von Lidl und Aldi zu empfehlen?

Aldi: Bei Aldi bekommen Sie hauptsächlich Haferdrinks der Marke GUT BIO und ALPRO zu kaufen. Teilweise ist Hafermilch inzwischen günstiger, als heimische Vollmilch.

Lidl: Vemondo und Alpro stellen die Haferdrink Produkte im Sortiment von Lidl. Allesamt sind sie gut und preiswert.

Gesundheit: Haferdrink bei Durchfall, Diabetes, Histaminintoleranz, Gicht, Reflux, Antibiotika, Fasten & mehr

Durchfall: Haferschleim, Haferflocken und auch die Haferdrinks können helfen, dass sich das Darmklima normalisiert. 

Diabetes: Hafermilch ist bekannt dafür für bessere Blutzuckerwerte und Cholesterin zu sorgen. Insofern sind Haferdrinks – nach Rücksprache mit Ihrem behandelndem Arzt – in Maßen für Diabetiker geeignet.

Histaminintoleranz: Bei Histaminintoleranz hat sich Hafermilch als Milchalternative bewährt. Doch ist sie selten wirklich glutenfrei.

Gicht: Bei Gicht sollte man über die Ernährung möglichst entsäuern. Auch wird oft Milch und Milchprodukte gegen Gicht empfohlen. Es ist nicht bekannt, dass Hafermilch Gichtbeschwerden lindern würde.

Reflux: Die Beschwerden bei Reflux und Sodbrennen lassen sich gut mit Hausmitteln lindern. Auch Hafer (die Flocken an sich) und Haferdrinks sind dazu geeignet den Magen zu beruhigen und die Magensäure zu neutralisieren.

Antibiotika: Die Milchbakterien sind in Haferdrinks nicht enthalten und somit gibt es auch kein Problem mit Antibiotika.

Fasten: Fasten mit Haferdrinks wird auch Schleimfasten genannt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Glutenunverträglichkeit: Hafermilch ist großteils glutenfrei, es kann aber zu Verunreinigungen kommen.

Gastritis: Hafermilch beruhigt die Magenschleimhaut und neutralisiert die Magensäure, von daher ist sie bei Gastritis jedenfalls besser geeignet als Kuhmilch.

Ist jeder Haferdrink glutenfrei?

Haferdrinks an sich sind meist glutenfrei, können aber aufgrund der Produktion mit Gluten verunreinigt sein. Nur speziell ausgezeichnete, glutenfreie Haferdrinks, sind dies auch tatsächlich.

Haferdrink Testbericht

Was ist besser Milch oder Hafermilch?

Beide Getränke bieten Vorteile für den menschlichen Körper. Hafermilch gilt aber insgesamt als verträglicher und auch besser für die Umwelt. Sie wird ohne Tierleid produziert und beinhaltet viele für den Körper wichtige Vitamine.

Für was ist Hafermilch gut?

Hafermilch kann als vollwertiger Kuhmilchersatz dienen. Sie kann pur getrunken werden, für Müsli und fürs Backen verwendet werden. Hafermilch und Hafermilchprodukte sind eine gute Alternative für Personen, die mit Unverträglichkeiten bei Milchprodukten zu kämpfen haben.


Weiterführende Links und Quellen:

Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)