Fisch würzen & verfeinern: Passende Gewürze

Fisch würzen ist nicht ganz einfach. Die meisten Speisefische haben einen eher feinen Eigengeschmack und der könnte durch eine zu starke Würzung leicht übertönt werden. Zudem ist längst nicht jedes Gewürz zum Würzen von Fisch geeignet, andere wiederum sehr gut. Nachfolgend ein paar interessante Möglichkeiten und Ideen zum Zubereiten von Fisch.


Fisch würzen: Diese Möglichkeiten gibt es

Wir gehen nun auf verschieden Möglichkeiten zum Fisch würzen ein und geben Ihnen so etwas Inspiration.

Fisch klassisch würzen

Üblicherweise wird Fisch nur mit Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Zitronensaft gewürzt. Fisch auf beiden Seiten salzen und pfeffern und in Mehl wälzen. Dann beidseitig grillen oder braten und zum Schluss mit Zitronensaft verfeinern.

Für 200 Gramm Fischfilet braucht man:

  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL grober, schwarzer Pfeffer
  • etwas Mehl
  • ein paar Tropfen frisch gepresster Zitronensaft

Fisch wuerzen


Fisch mediterran würzen

Als Fisch Gewürz werden Knoblauch, Oregano, Salz, Pfeffer, Limetten, getrocknete Tomaten und Thymian verwendet. Die Knoblauchzehen andrücken. Thymian und Oregano zerreiben, Limette in Scheiben schneiden. Das Fischfilet salzen und pfeffern und mit Knoblauch, den Kräutern, getrockneten Tomaten und Limettenscheiben auf Alufolie und einwickeln. Bei 175° im Ofen für etwa 12 Minuten garen.

Für 200 Gramm weißen Fisch brauchen wir:

  • je 1 Zweig Oregano und Thymian
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio Limette
  • 2-3 getrocknete Tomaten
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL grober Pfeffer

Fisch karibisch würzen

Fisch (am besten Rotbarsch) in einer Marinade aus Öl, Meersalz, Tomatenmark, Cayennepfeffer, Limettensaft, braunem Zucker, Minze, Currypulver, Thymian, Estragon, Zitronenschalenabrieb, Paprikapulver, Bohnenkraut, Zwiebelpulver und Pfeffer einlegen. Etwa 2 Stunden marinieren und die überschüssige Marinade abstreifen. Fischfilet im Ofen (Ober-Unterhitze) bei 175° etwa 12 Minuten garen.

Für 200 Gramm Filet brauchen wir:

  • 2 El Tomatenmark
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Saft einer halben Limette
  • 2 TL brauner Zucker
  • 2 Stängel gehackte Minze
  • 1 TL Currypulver
  • je 1 TL Thymian, Estragon, Bohnenkraut
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 1 TL Meersalz, Pfeffer und Paprikapulver

Zum Fisch würzen eignen sich folgende Gewürze:

  • Koriander
  • Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum
  • Knoblauch
  • Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen und Limetten
  • Teriyaki- und Sojasoße
  • Pfeffer (rot, weiß, schwarz)
  • Meersalz
  • Zitronengras
  • Chili
  • Currypulver
  • Ingwer
  • Dill
  • Senfsaat
  • Tajine
  • Petersilie
  • Fenchelsamen
  • usw.

Gewürzmischung für Fisch von Ostmann, Ankerkraut & anderen

Die Komposition aus einzelnen Gewürzen kann sich knifflig gestalten. Wer sich nicht sicher ist, wie und mit was er seinen Fisch würzen soll, kann problemlos auf fertig gemischtes Fisch Gewürz zurückgreifen. Wie beispielsweise das fein zusammengestellte Fisch Gewürz von Ankerkraut mit schwarzer Pfeffer, Rosmarin, Meersalz, Knoblauch, Rohrzucker, Dill, Liebstöckelblätter, Petersilie und Zwiebel.

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
Bestseller Nr. 1 Ostmann Gewürze - Let's Do Fisch Allrounder | Gewürzsalz für Bratfisch, Flammlachs und Meeresfrüchte | Würziger Allrounder mit Senf, Zitrone und Dill | 85 g in recyclebarer Metalldose
Ostmann Gewürze - Let's Do Fisch Allrounder |...
Bestseller Nr. 2 Fuchs Gourmet Selection Mediterran – Fisch und Scampi Gewürzzubereitung, nachfüllbares Gewürz, Gewürzmischung mit ausgewählten Kräutern für genüssliche Fischgerichte, vegan, 60 g
Fuchs Gourmet Selection Mediterran – Fisch und...
Bestseller Nr. 3 BBQ Moments Fischgewürz Gewürze für Fisch, Lachs, Steckerlfisch, Krabben, Meeresfrüchte-Gewürz Grillgewürze BBQ Gewürzmischung zum Grillen,350g (12.34 Oz)
BBQ Moments Fischgewürz Gewürze für Fisch,...
Ankerkraut #Fish, Gewürzmischung für Fisch, Seafood Rub von den Sizzle Brothers, 130g im Streuer
Ankerkraut #Fish, Gewürzmischung für Fisch,...

Je nachdem welches Fischgericht zubereitet werden soll, spielt die Wahl der passenden Gewürze eine tragende Rolle. Nicht nur ausgesuchte Fisch macht einen Unterschied, sondern auch für welche Würzmittel man sich entscheidet.

Fisch würzen als Grillfisch

Für Grillfisch kräftige Gewürze verwenden, die schnell einziehen können, wie Tomaten, Pfeffer, Paprikapulver, Rosmarin, Thymian und Orangenabrieb. Fertige BBQ-Rubs funktionieren auch tadellos. Den Fisch etwa 30 Minuten vor dem Grillen würzen. Selbiges gilt auch beim anbraten in einer Grillpfanne.

Fisch würzen für Bierteigmantel

Die Fischwürfel mit Salz, Pfeffer, Zitrone, Petersilie, Dill und Knoblauch würzen und und mehlieren. Dann in einen halbfesten Bierteig tauchen und goldgelb in der Heißluftfritteuse ausbacken.

Welcher Fisch ist besonders gut zum Braten oder Grillen geeignet?

Festfleischige Fische wie Lachs, Forelle, Thunfisch, Rotbarsch, Dorade, Seelachs, Seeteufel und Makrele sind sehr gut zum Grillen und Braten geeignet.

Fisch verfeinern

Frischen Fisch vor der Zubereitung immer häuten?

Nein, bestimmte Fische wie Forelle, Zander oder Dorade sollten nicht gehäutet, sondern nur entschuppt werden. Ihre Haut wird beim Grillen und Braten besonders knusprig und macht einen nicht unerheblichen Teil des Geschmackserlebnisses aus.

Wie bereite ich Fisch besonders schonend zu?

Vor allem weißer Fisch wie Kabeljau, Heilbutt und Scholle sollten eher gedämpft oder gedünstet werden. Ihr zartes Fleisch könnte beim Braten zerfallen oder sogar am Grillgerät haften bleiben.

4.8/5 - (103 Bewertungen)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Pastizio Rezept
Pastizio Rezept
Einfaches Brownie Rezept – Leicht selber machen
wo kann man kaufen
Sojasprossen, wo kaufen?
wo kann man kaufen
Caputo Mehl, wo kaufen?