Grünkohl würzen & verfeinern: Die besten Gewürze

In diesem Beitrag dreht sich alles um Grünkohl würzen und verfeinern. In früheren Zeiten war Grünkohl ein typisches Wintergemüse. Er wurde in allen Variationen beinahe täglich auf den Tisch gebracht. Kein Wunder, war Grünkohl doch eine der wenigen Möglichkeiten, den Vitaminbedarf zu decken.

gewürz für grünkohl

 

Grünkohl würzen: Diese Möglichkeiten gibt es

Grünkohl präsentiert sich mit verschiedenen Gewürzen immer wieder neu. So passt er auch zu sämtlichen Speisen, ist Beilage oder Hauptgericht und mit der individuellen Würzung schmeckt er einfach jedem.

Klassisch: Bereits die Großeltern haben Grünkohl auf diese klassische Art zubereitet. Doch genau diese klassische Zubereitungsart schmeckt auch heute noch hervorragend. Dazu werden einfach klein gehackte Zwiebeln in Pflanzenöl angebraten. Der Grünkohl wird in Streifen geschnitten und mit Senf, Salz, Pfeffer und etwas gemahlenem Muskat abgeschmeckt. Mit etwas Gemüsebrühe aufgießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die klassische Variante wird gerne mit gebratenem Speck verfeinert und im Schnellkochtopf zubereitet.

Asiatisch: Grünkohl würzen auf asiatische Art und Weise ist besonders interessant. Für die asiatische Variante werden Schalotten, Knoblauch, Ingwer, Chili und Curry angeröstet. Den Grünkohl in Streifen schneiden und dazu geben. Mit etwas Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen. Zuletzt einige grob gehackte Erdnüsse oder Cashewnüsse hinzu geben. Abgeschmeckt wird der asiatische Grünkohl mit Sojasauce.

Fruchtig: Der Grünkohl verträgt mit seiner leicht herb-erdigen Note gerne auch fruchtige Akzente. Äpfel und Birnen vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Beides in Pflanzenöl mit etwas Kokosblütenzucker leicht karamellisieren lassen und mit Balsamico-Essig ablöschen. Den Grünkohl in Streifen schneiden und hinzugeben. Mit etwas Apfelsaft aufgießen und den Grünkohl weich dünsten. Das Gericht mit Limettensaft, Himalaya-Salz und Cayenne Pfeffer abschmecken.

Süß-Sauer: Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein hacken und in Kokosöl anbraten. Gewürfelte Ananas hinzugeben und mit etwas Honig verfeinern. Mit Essig aufgießen und den Grünkohl grob gehackt hinzugeben. Mit passierten Tomaten aufgießen. Den Grünkohl weich dünsten und mit Cayenne-Pfeffer, Salz und einem Hauch von Zimt abschmecken.

Grünkohl würzen


Passende Grünkohl Gewürze

Es gibt einige Gewürze für Grünkohl die den Geschmack besonders gut zur Geltung bringen. Wie im im zu vorigen Abschnitt gesehen hat kommt das Würzen natürlich auch immer auf die Zubereitung an. Generell eignen sich diese Gewürze für Grünkohl gut:

  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • Fenchelsamen und Anissamen
  • Kümmel
  • Piment
  • Zimt und Nelke
  • Chili, Cayenne-Pfeffer und Ras-el-Hanout

Sind Salz und Pfeffer für Grünkohl geeignet?

Ja, für den klassischen Grünkohl reichen Salz und Pfeffer absolut aus. Grünkohl kann wunderbar vegetarisch bzw. vegan zubereitet werden? Grundsätzlich sind die Gewürze, die für Grünkohl verwendet werden vegan oder vegetarisch. Wer vegan nicht auf eine rauchige Note beim Grünkohl verzichten möchte, würzt den Grünkohl mit einigen Tropfen flüssigem Rauch und einer Prise Kala Namak, dem schwarzen Himalaya Salz.

Wie muss Grünkohl schmecken?

Grünkohl hat eine leicht herbe, erdige Note mit dezenten Bitterstoffen. Diese können durch Gewürze und Zubereitung verfeinert werden. Grünkohl schmeckt vollmundig und kräftig.

Grünkohl gewürz

Welches ist der beste Grünkohl?

Natürlich sind frische Produkte immer am besten. Doch beim Grünkohl gibt es auch Ausnahmen. Tiefgekühlter Grünkohl enthält ebenfalls alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine. Der Grünkohl wird in der Regel frisch geerntet und sofort eingefroren. Daher sind Produkte aus der Gefrierschrank im Supermarkt ebenfalls hervorragend.

Auch Grünkohl aus dem Glas hat viele gesundheitliche Vorteile. Grünkohl wird dazu fermentiert. Durch die Fermentation entstehen wichtige Probiotika, die sich exzellent auf Magen- Darm und die Verdauung auswirken. Fermentierter Grünkohl ist gut für die Abwehrkräfte und stärkt das Immunsystem. Grünkohl aus dem Glas kann zur Jause auf einem Stück Brot, im Salat, oder auch zu warmen Hauptspeisen als Beilage serviert werden.

Alexander Wittmann
Plätzchenteig Ratgeber
Plätzchenteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Flammkuchenteig Ratgeber
Flammkuchenteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Waffelteig Ratgeber
Waffelteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Nudelteig Ratgeber
Nudelteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Bratkartoffeln wuerzen
Bratkartoffeln würzen & verfeinern: Passende Gewürze
Schweinebraten verfeinern (1)
Schweinebraten würzen & verfeinern: Passende Gewürze
Grillgemuese wuerzen
Grillgemüse würzen: Passende Gewürze & richtiges Vorgehen
Rosenkohl wuerzen
Rosenkohl würzen: Passende Gewürze & richtiges Vorgehen
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick