Kartoffelbrei aufwärmen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Kartoffelbrei, Kartoffelstampf oder Kartoffelpüree – drei Bezeichnungen für ein und dasselbe Gericht. Am besten schmeckt es frisch zubereitet und heiß serviert. Doch auch aufgewärmt am nächsten Tag schmeckt Kartoffelbrei immer noch sehr gut – wenn einige Punkte beachtet werden. Wir erklären, auf was man beim Kartoffelbrei aufwärmen achten sollte und geben nützliche Tipps und Hinweise.

Kartoffelbrei aufwaermen


Kartoffelbrei aufwärmen

Kartoffelstampf kann im Kühlschrank bis zu drei Tage gelagert werden. Am besten verwenden Sie dafür einen flachen Behälter. Aufwärmen können Sie den Kartoffelbrei auf unterschiedliche Art und Weise. Am schonendsten für den Geschmack ist das Erwärmen im Wasserbad.

  1. Füllen Sie das Kartoffelpüree in einen kleinen Topf oder eine hitzebeständige Glasschüssel.
  2. Erwärmen Sie in einem größeren Topf heißes Wasser bis zum Siedepunkt. Es darf nicht kochen.
  3. Stellen Sie den Topf oder die Schüssel mit dem Kartoffelbrei in das heiße Wasser und decken Sie alles mit einem geeigneten Topfdeckel ab.
  4. Rühren Sie nach rund 5 Minuten den Stampf einmal kräftig um. Bei Bedarf können Sie das Wasser nochmals erwärmen.
  5. Geben Sie nun ein Stück Butter in das Püree und decken Sie alles erneut ab.
  6. Nach weiteren rund 5 Minuten sollte das Butterstück geschmolzen sein und der Kartoffelbrei warm sein.
  7. Verrühren Sie die geschmolzene Butter gründlich mit dem Kartoffelbrei. Sollte er in einen Teil noch etwas zu kalt sein, warten Sie noch ein paar Minuten.

Hinweise zum Kartoffelbrei aufwärmen in der Mikrowelle

Natürlich können Sie Kartoffelstampf auch in der Mikrowelle erwärmen. Geben Sie die Reste hierzu in eine mikrowellengeeignete Schüssel und stellen Sie diese zugedeckt in die Mikrowelle.

Nun erhitzen Sie den Brei für etwa zwei Minuten bei 600 Watt. Geben Sie nun einen Schuss Milch in das Püree und rühren diese gut unter. Danach erneut für eine Minute in die Mikrowelle stellen.

Aufwärmen auf dem Herd in Topf/Pfanne.

Wenn große Portionen Kartoffelbrei übrig bleiben, empfiehlt es sich, diese in einem Topf zu erwärmen. Hierfür schmelzen Sie einen guten Teelöffel Butter im Topf, ehe Sie den Kartoffelstampf mit einem Schuss Milch in den Topf geben.

Reduzieren Sie die Hitze auf die niedrigste Stufe. Nun müssen Sie den Kartoffelbrei beim Erwärmen ständig umrühren, da er ansonsten anbrennt.

Kartoffelbrei aufwärmen im Backofen

Auch das Aufwärmen von Kartoffelbrei im Backofen ist möglich. Hierfür heizen Sie den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vor. Streichen Sie nun den Brei auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schieben Sie dieses für maximal fünf Minuten in den Backofen.

Der Kartoffelstampf wird so nicht nur wieder warm, sondern bekommt dabei auch noch eine leckere Kruste.

Kartoffelbrei aufwaermen im Backofen

Dürfen Schwangere aufgewärmten Kartoffelbrei essen?

Generell sollten Schwangere vorsichtig sein, wenn sie aufgewärmte Lebensmittel essen. Bezüglich Kartoffelpüree besteht aber kein Grund zur Sorge. Auch Schwangere dürfen aufgewärmten Kartoffelbrei essen.

Jedoch sollte allgemein auf einen übermäßigen Genuss von Kartoffeln und Kartoffelprodukten während der Schwangerschaft verzichtet werden. Denn Kartoffeln stehen im Verdacht, das Risiko von Schwangerschaftsdiabetes zu erhöhen.

Resteverwertung von Kartoffelstampf

Statt den restlichen Kartoffelstampf noch mal aufzuwärmen, können Sie daraus auch eine schnelle Kartoffelsuppe zaubern. Vermengen Sie den übrig gebliebenen Brei mit etwas Sahne oder Milch in einem Topf zu einer dickflüssigen Masse.

Mixen Sie alles mit einem Pürierstab gründlich durch und erhitzen Sie die Kartoffelsuppe langsam bei niedriger Hitze. Zum Schluss schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab.

Alexander Wittmann
Schnelles Essen fuer Gaeste
Schnelles Essen für Gäste zum Vorbereiten – 10 Ideen
Snacks zu Halloween fuer Kinder
10 Snacks & Essen zu Halloween für Kinder
Kleinigkeit zum Essen fuer Kollegen
Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen – 10 Ideen
Snacks fuer eine Party
20 kleine Snacks für Gäste schnell gemacht
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel