Leberkäse einfrieren: So geht’s richtig

Leberkäse einfrieren und haltbar machen. Wir erklären wie es geht. Fleischkäse ist auch unter dem Namen Leberkäse bekannt und ist eigentlich eine bayrische Delikatesse. In der Regel wird für die Herstellung Schweine- und Rindfleisch zu gleichen Teilen verwendet. Anschließend wird das Ganze noch mit diversen Gewürzen und Zutaten abgerundet. Doch lässt sich der Fleischkäse auch einfrieren? Dieser Frage sind wir für Sie nachgegangen.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Fleischkäse kann sowohl ungebraten als auch gebraten eingefroren werden. Allerdings sollte der Leberkäse dazu in Scheiben geschnitten sein.
  • Da sich beim Fleischkäse, ähnlich wie beim Hackfleisch, schnell Bakterien bilden können, sollte er direkt nach dem Kauf eingefroren werden.
  • Warmer Leberkäse muss vor dem Einfrieren vollständig abgekühlt sein, bevor er in den Gefrierschrank kommt.
  • Am besten eignet sich zum Einfrieren ein gefriergeeigneter Kunststoffbehälter, der sich mit einem Deckel luftdicht verschließen lässt.

Unsere Anleitung als Video ansehen:


Wie lässt sich Leberkäse einfrieren und auftauen?

Der Leberkäse ist nicht nur in Bayern eine Delikatesse, er wird mittlerweile landesweit serviert und gerne gegessen. Oftmals sind die Mengen allerdings so üppig, dass es einfach nicht alles gegessen werden kann. Damit der Leberkäse nicht verdirbt und sich zu einem späteren Zeitpunkt verwenden lässt, kann er problemlos eingefroren werden. Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie im nachfolgenden Ratgeber:

Leberkaese einfrieren

  1. Im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln lässt sich der Fleischkäse auf verschiedene Art und Weise einfrieren. Er kann sowohl ungebraten als auch gebraten im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Er kann sowohl als ganzes Stück als auch in Scheiben geschnitten eingefroren werden.
  2. Hervorragend geeignet zum Einfrieren von Fleischkäse sind Kunststoffbehälter mit Deckel, die für den Gefrierschrank geeignet sind. Allerdings können auch durchaus Gefrierbeutel zum Einsatz kommen, da diese deutlich weniger Platz im Gefrierschrank einnehmen.
  3. Da der Gefrierschrank meist sehr voll ist, sollte der Kunststoffbehälter passend beschriftet werden. Dazu gibt es meist spezielle Etiketten, die auch bei Feuchtigkeit an ihrem Platz bleiben. Ebenfalls sehr wichtig ist das Datum vom Tag des Einfrierens, damit die Haltbarkeit nicht überschritten wird.
  4. Bevor der Leberkäse in den Backofen kommt, sollte er vollständig aufgetaut sein. Das lässt sich am besten durchführen, in dem er in den Kühlschrank gelegt wird, um sich langsam an wärmere Temperaturen zu gewöhnen.

Worin lässt sich Leberkäse einfrieren?

Hervorragend geeignet zum Einfrieren erweisen sich gefriergeeignete Kunststoffbehälter. Diese lassen sich meist mit einem Deckel verschließen, sodass der Leberkäse luftdicht im Gefrierschrank untergebracht werden kann. Wer möchte kann natürlich auch Gefrierbeutel verwenden, da sich diese deutlich platzsparender unterbringen lassen.

Wie lange ist Leberkäse tiefgekühlt haltbar?

Empfehlenswert ist es, den Fleischkäse maximal vier Wochen einzufrieren. Darüber kann hinaus kann es passieren, dass er einen ranzigen Geschmack erhält und nicht mehr genießbar ist.

Haltbarkeit von frischem Leberkäse im Kühlschrank?

Frischer roher Fleischkäse sollte innerhalb weniger Stunden ungekühlt verbraucht werden. Handelt es sich dabei um verschlossene und abgepackte Ware, empfiehlt es sich, das angegebene Haltbarkeitsdatum zu beachten. Ist die Verpackung allerdings bereits geöffnet worden, sollte er innerhalb von fünf Tagen aufgebraucht werden.

Zubereitung von Leberkäse nach dem Auftauen

Fleischkäse lässt sich am besten am Stück im Kühlschrank auftauen. So hat er die Möglichkeit, sich langsam an wärmere Temperaturen zu gewöhnen. Danach wird er bei in Alufolie gewickelt und bei ungefähr 100 Grad gegart. Ist der Fleischkäse hingegen in Scheiben geschnitten worden, kann er nach dem Auftauen durchaus im heißen Öl ausgebacken werden.

Leberkaese nach dem Auftauen

Lässt sich abgepackter Leberkäse einfrieren?

Wenn das Paket noch nicht angebrochen ist, kann der Fleischkäse durchaus direkt im Paket eingefroren werden. Nach dem Auftauen wird er aus der Verpackung genommen und zum Ausbacken in den Backofen gestellt. Er schmeckt nun genauso als wenn er frisch gekauft worden wäre.

Kann fertig gebackener Leberkäse eingefroren werden?

Wurde zu viel Leberkäse angebraten, empfiehlt es sich, diesen einzufrieren. Er sollte dazu nur vollständig ausgekühlt sein. Vor der nächsten Verwendung ist es wichtig, dass er rechtzeitig aufgetaut wird. Zum Aufwärmen kann er nun in die Mikrowelle oder in die Pfanne gegeben werden.

5/5 - (2 votes)
Alexander Wittmann
Schnelles Essen fuer Gaeste
Schnelles Essen für Gäste zum Vorbereiten – 10 Ideen
Snacks zu Halloween fuer Kinder
10 Snacks & Essen zu Halloween für Kinder
Kleinigkeit zum Essen fuer Kollegen
Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen – 10 Ideen
Snacks fuer eine Party
20 kleine Snacks für Gäste schnell gemacht
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel