Omas Butterplätzchen Rezept

Butterplätzchen gehören vor allem in der Weihnachtszeit dazu. Gerne werden diese nach Omas Butterplätzchen Rezept gebacken und anschließend verziert. Hier zeigen wir euch ein Rezept wie von der Oma, mit welchem die Butterplätzchen sehr lecker werden.

Butterplätzchen zubereiten: Die besten Tipps auf einen Blick

  1. Durch das Bestreichen mit Ei werden die Plätzchen knusprig und bekommen eine schöne Farbe.
  2. Omas Butterplätzchen Rezept gelingt am besten mit Weizenmehl Typ 405.

Butterplätzchen Rezept: Perfekt selber machen

Omas Rezept ist das bekannteste und beliebteste Rezept für Butterplätzchen. Mit dieser Anleitung bekommt man Plätzchen wie von der Oma.

Butterplaetzchen Rezept

Butterplätzchen Rezept

Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 4 Personen

Küchengeräte & Zubehör

  • Schüssel
  • Esslöffel
  • Backblech
  • Ausstechformen
  • Handrührgerät (Knethaken) 

Zutaten
  

  • 150 g Butter (kalt)
  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 3 EL Zitronensaft (für den Zuckerguss)
  • 6 EL Puderzucker (für den Zuckerguss)
  • Zuckerdekor nach Wahl

Anleitungen
 

  • Die Butter, das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker und das Ei in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. Diesen Teig anschließend für 30 Minuten kühl stellen.
  • Das Backblech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Den Teig ausrollen (ungefähr 5mm dick) und mit Ausstechformen die Plätzchen ausstechen. Anschließend die Plätzchen auf das Backblech legen und für ungefähr 9 Minuten backen.
  • Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  • Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen und die Plätzchen damit bestreichen.
  • Zuckerdekor auf dem Zuckerguss verteilen und den Zuckerguss fest werden lassen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Klassische Butterplätzchen Zutaten: Omas Rezept

Damit die Butterplätzchen wie von der Oma werden, ist es wichtig die korrekten Zutaten zu verwenden. Dazu gehören Mehl, Butter, Zucker und ein Ei. Mit diesen wenigen Zutaten gelingen die klassischen Butterplätzchen.

Feine Butterplätzchen selber machen

Nach Omas Rezept können die Butterplätzchen schnell selbst gemacht werden. Die Plätzchen können nach Belieben dekoriert werden. Ebenso kann der Zuckerguss mit Lebensmittelfarbe eingefärbt und auf die Kekse gegeben werden.

Klassische Butterplaetzchen Zutaten

Ist Butterplätzchen zubereiten einfach oder schwierig?

Die Herstellung von Butterplätzchen ist sehr einfach und kann somit auch von Koch- und Backanfängern ohne Probleme bewerkstelligt werden.

Spezielle Varianten: DDR-Rezept, ohne Ei, mit Butterschmalz, Weihnachtsplätzchen & vieles mehr

Auch dem klassischen Rezept wie von der Oma gibt es zahlreiche Abwandlungen. Hier zeigen wir euch die am meisten genutzten Abwandlungen von Omas Rezept.

DDR-Rezept:
Schon in der DDR waren die Butterplätzchen sehr beliebt. Daher kennen viele das Rezept von der Oma und wollen dies nach backen. Das DDR-Rezept besteht aus den bereits oben genannten Zutaten.

Ohne Ei:
Wer auf das Ei verzichten möchte, muss nicht auf Butterplätzchen verzichten. Das Ei kann ohne Probleme ersetzt werden. Hierfür muss das Rezept etwas abgewandelt werden. Butterplätzchen ohne Ei werden aus Puderzucker, Butter, Mehl und Zucker hergestellt.

Mit Butterschmalz:
Es kann zusätzlich Butterschmalz in den Teig gegeben werden. Dadurch bekommen die Plätzchen einen intensiveren Buttergeschmack. Hierfür werden einfach 50g Butterschmalz zusätzlich in den Teig geknetet.

Weihnachtsplätzchen:
Vor allem in der Weihnachtszeit sind Butterplätzchen sehr beliebt. Damit diese besonders weihnachtlich werden, können die Plätzchen mit Dekor für die Weihnachtszeit dekoriert werden.

Kann man Butterplätzchen im Thermomix zubereiten?

Die Butterplätzchen können auch im Thermomix zubereitet werden. Hierfür werden alle Zutaten in den Mixtopf gegeben und alles wird zu einem Teig verarbeitet. Anschließend kann dieser Teig ausgerollt werden und man kann die Kekse ausstechen.

Butterplaetzchen im Thermomix zubereiten

Warum kalte Butter für Plätzchen?

Es ist wichtig, dass kalte Butter für den Teig verwendet wird. Ist die Butter zu warm klebt der Teig und kann nicht ausgerollt oder ausgestochen werden.

Welche Butter ist am besten für Plätzchen?

Für Plätzchen ist eine Süßrahmbutter am besten geeignet. Der Geschmack dieser Butter passt sehr gut zu den Plätzchen.

Welches Mehl ist am besten für Plätzchen?

Am besten eignet sich Weizenmehl Typ 405 für Plätzchen. Dieses Mehl ist sehr fein und weich, somit ist dieses perfekt für Omas Butterplätzchen Rezept geeignet.

Mehl am besten fuer Butterplaetzchen

Warum Plätzchen mit Ei bestreichen?

Durch das Bestreichen mit Ei bekommen die Plätzchen eine goldene Farbe beim backen. Dadurch werden die Plätzchen in einen besonderen Glanz gesetzt und werden schön knusprig.

Gibt es Rezepte von Dr. Oetker?

Auf der Internetseite von Dr. Oetker kann man viele unterschiedliche Omas Butterplätzchen Rezepte einsehen. Hierbei werden oft Produkte direkt von Dr. Oetker verwendet, wie zum Beispiel der Vanillin-Zucker.


Relevante Beiträge:

4.9/5 - (56 Bewertungen)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Pastizio Rezept
Pastizio Rezept
Einfaches Brownie Rezept – Leicht selber machen
wo kann man kaufen
Sojasprossen, wo kaufen?
wo kann man kaufen
Caputo Mehl, wo kaufen?