Pfannkuchen einfrieren: So geht es richtig

Pfannkuchen einfrieren ist möglich und wir zeigen, worauf man achten muss. Pfannkuchen sind einfach zuzubereiten, sind geschmacklich variabel und nicht nur ein idealer Snack zwischendurch. Damit man sie immer vorrätig hat, kann man Pfannkuchen einfrieren und schnell wieder auftauen, wenn man Appetit auf sie hat.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Pfannkuchen lassen sich ohne Probleme einfrieren.
  • Sie bleiben im Gefrierschrank mindestens sechs Monate haltbar.
  • Mit einem einfachen Trick lassen sie sich einzeln vom Stapel nehmen.
  • Auch vorbereiteter Pfannkuchenteig kann eingefroren werden.

Unsere Anleitung als Video ansehen: 

Wie kann man Pfannkuchen einfrieren und auftauen?

Beim Einfrieren von Pfannkuchen ist nicht viel zu beachten. Trotzdem gibt es folgend ein paar kleine Tipps, die das Einfrieren und Auftauen von Pfannkuchen erleichtern und somit dafür sorgen, dass man immer einen kleinen Snack in der Hinterhand hat.

  1. Nachdem die Pfannkuchen gebacken wurden, müssen sie auf Zimmertemperatur abkühlen. Friert man heiße Pfannkuchen ein, schadet das vor allem dem Gefrierschrank und den sonstigen darin befindlichen Lebensmitteln.
  2. Wenn man Pfannkuchen einfrieren möchte, sollte man darauf verzichten, sie mit Zucker oder Puderzucker zu bestreuen. Beim Auftauen würde sich der Zucker auflösen, sodass sich auf den Pfannkuchen bloß ein feuchter Film bildet.
  3. Möchte man die Pfannkuchen gestapelt einfrieren, legt man zwischen die einzelnen Exemplare jeweils ein Stück Backpapier. Hat es mindestens die Größe der Pfannkuchen, lassen diese sich später einzeln dem Gefrierschrank entnehmen.
  4. In welchen Behältern sich Pfannkuchen am besten einfrieren lassen, wird in einem gesonderten Abschnitt im Anschluss an diese Auflistung erklärt.
  5. Die Verpackung der Pfannkuchen ist mit dem Datum zu beschriften, an welchem die Pfannkuchen eingefroren wurden. Somit kann man stets nachvollziehen, wie lange sie noch haltbar sind. Zudem sollte man notieren, ob es sich um süße oder salzige Pfannkuchen handelt.
  6. Die Pfannkuchen können einzeln ausgebreitet bei Zimmertemperatur aufgetaut werden. Da sie relativ dünn sind, benötigen sie zum Auftauen nicht viel Zeit.

Pfannkuchen einfrieren

Worin kann man Pfannkuchen einfrieren?

Pfannkuchen können in Plastik- oder Metalldosen eingefroren werden. Glasbehälter sind ebenfalls verwendbar. Das Material spielt keine Rolle. Ebenfalls können Pfannkuchenstapel in großen Gefrierbeuteln Platz finden, wenn keine Frischhaltedosen vorhanden sind, die eine geeignete Größe haben.

Wie lange sind Pfannkuchen tiefgekühlt haltbar?

Pfannkuchen können problemlos bis zu einem halben Jahr im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass sie möglichst luftdicht verpackt sind, damit kein Gefrierbrand entsteht. Lagert man die Pfannkuchen länger, besteht die Gefahr, dass diese langsam austrocknen.

Haltbarkeit von frischen Pfannkuchen im Kühlschrank

Pfannkuchen bleiben im Kühlschrank mehrere Tage haltbar. Genauere Angaben sind abhängig von den Zutaten, die in ihnen verarbeitet wurden. Als Faustregel kann gelten, dass sie mindestens zwei bis drei Tage genießbar bleiben.

Zubereitung von Pfannkuchen nach dem Auftauen

Nach dem Auftauen kann man sich entscheiden, wie man die Pfannkuchen erwärmen möchte. Man kann sie in der Mikrowelle auf niedriger Stufe erhitzen oder sie kurz in den Backofen legen. Das Erwärmen in der Pfanne ist ebenfalls möglich. Zuletzt ist es auch kein Problem, sie einfach kalt zu essen.

Pfannkuchen nach dem Auftauen

Kann man Pfannkuchen auch ein zweites Mal einfrieren?

Der Mythos sagt, dass man keine Speise zweimal einfrieren sollte. Bei Pfannkuchen ist das allerdings kein Problem. Hat man Pfannkuchen aufgetaut und möchte sie doch nicht essen, kann man sie erneut einfrieren.

Ist es möglich, auch vorbereiteten Pfannkuchenteig einzufrieren?

Hat man kein Platz für fertige Pfannkuchen im Gefrierschrank oder muss es schnell gehen und man hat keine Zeit mehr, den Teig zu verbrauchen? Das ist kein Problem, denn auch Pfannkuchenteig kann eingefroren werden. Dazu gibt man ihn einfach in einen Plastikbeutel und verschließt diesen. So findet der Teig noch einen Platz im Gefrierschrank. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Teig mit Küchenmaschine oder Handmixer gemacht wurde.

 
5/5 - (2 votes)
Alexander Wittmann
Schnelles Essen fuer Gaeste
Schnelles Essen für Gäste zum Vorbereiten – 10 Ideen
Snacks zu Halloween fuer Kinder
10 Snacks & Essen zu Halloween für Kinder
Kleinigkeit zum Essen fuer Kollegen
Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen – 10 Ideen
Snacks fuer eine Party
20 kleine Snacks für Gäste schnell gemacht
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel