Pommes Gewürz: Selber machen & perfekt würzen

Ein leckeres Pommes Gewürz selber machen klingt eigentlich einfach und streng genommen, ist es das auch. Aber es gibt schon ein paar Dinge, die man beachten sollte, damit die Pommes nicht nur lecker, sondern fantastisch werden. Hier erfahrt ihr, wie man ein köstliches Pommes Gewürz herstellt und wie eure Pommes garantiert perfekt werden!

Pommes Gewürz selber machen

Die meisten von uns nutzen zum Pommes würzen lediglich Salz. Dabei schmecken Pommes ungleich besser, wenn man auch noch andere Gewürze verwendet. Die Pommes aus dem Imbiss, dem Freibad oder dem Stadion werden ja auch nicht nur mit Salz gewürzt, sondern mit einem speziellen Pommes Gewürz und die schmecken immer besonders lecker. Dieses Gewürz enthält allerdings häufiger Geschmacksverstärker und Zucker. Darauf können wir getrost verzichten und trotzdem gelingt mit diesem Rezept ein unvergleichlich leckeres Gewürz für Pommes.

Keine Lust zu lesen? Unsere Tipps als Video ansehen:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zutaten fürs optimale Pommes Gewürz:

  • 10 EL Meersalz
  • 4 TL Knoblauchpulver
  • 3 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 3 TL Petersilie, gerebelt
  • 2 TL Oregano, gerebelt
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Senfsaat
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 Messerspitzen Cayennepfeffer

Pommes Gewuerz

Alle Gewürze gut miteinander vermischen und etwas mörsern. Ich persönlich mag es lieber, wenn das Gewürz für Pommes etwas grober ist, auch wegen der Optik. Wer es etwas feiner mag, zerkleinert das Pommes Gewürz in einer Gewürzmühle zu Pulver.

Dieses Rezept dient zur Herstellung eines kleinen Vorrats, der in einem luftdichten Behälter trocken und dunkel gelagert mindestens 6 Monate haltbar ist.
Für eine Portion Pommes von etwa 200 Gramm empfehle ich 3 bis 4 gute Prisen des Pommes Gewürz.

Das Tolle an dieser Gewürzmischung ist auch, dass sie neben dem Pommes würzen auch für viele andere Kartoffelgerichte genutzt werden kann, wie Bratkartoffeln, Kartoffelecken oder Gratin.


Fertige Gewürzmischung für Pommes

Wer sich etwas Arbeit sparen möchte, kann selbstverständlich auch auf fertige Gewürzmischungen zurückgreifen. Doch eine gänzlich ohne Zucker oder Geschmacksverstärker zu finden, ist gar nicht so leicht. Ankerkraut kann hier zum Glück aushelfen.


Wie gelingen die perfekten Pommes?

Natürlich schmeckt das Gewürz auch auf tiefgekühlten Pommes schon sehr lecker, noch besser allerdings auf frischen, selbstgemachten Pommes. Die zu machen, ist gar nicht schwer.

  1. Die Kartoffelsorte, ist nicht so wichtig und hängt vom persönlichen Geschmack ab.
  2. Die gewählten Kartoffeln sollten alle in etwa gleich groß sein.
  3. So oder so die Kartoffeln schälen und gründlich waschen, um überschüssige Stärke zu entfernen.
  4. Die Kartoffeln gut abtrocknen und der Länge nach in gleichmäßige 1 cm dicke und 1 cm breite Streifen schneiden.
  5. Das Geheimnis ist, die Pommes insgesamt zwei Mal zu frittieren.
  6. Wir benutzen am besten Erdnussöl, da dieses schön heiß wird.
  7. Das Öl in einen Topf oder eine tiefe Pfanne geben und erhitzen.
  8. Die Pommes nun in das mäßig heiße Öl (150°) geben und 4-5 Minuten goldgelb frittieren, mit einer Zange oder einem Schaumlöffel herausnehmen und gut auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nicht zu viele Pommes auf einmal frittieren! Natürlich können Sie auch eine Heißluftfritteuse verwenden.
  9. Kurz vor dem Servieren die Pommes jetzt portionsweise im heißen Öl (max. 175°) für weitere 6 bis 8 Minuten ausbacken und wieder abtropfen lassen. Würzen und heiß servieren!

perfekten Pommes Gewuerz (1)

Welchen Unterschied macht die Kartoffelsorte?

Mit der richtigen Zubereitung werden sie alle knusprig. Der Unterschied, ist vor allem im Innenleben der Pommes spürbar. Mehlige Kartoffeln sorgen für ein fluffiges Inneres, während festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln innen etwas cremiger werden.

Alexander Wittmann
Zucchini einkochen
Zucchini einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
eingekochten Rhabarber verwenden (1)
Rhabarber einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Marmelade einkochen
Marmelade einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Zwetschgen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick