Wir vergleichen nicht nur diverse Rote Bete Säfte, sondern zeigen auch, ob es einen professionellen Rote Bete Saft Test von einer Verbraucher-Zeitschrift gibt. Die Stiftung Warentest, Ökotest und andere Magazine veröffentlichen häufig Testberichte zu Lebensmitteln. Manche der Marken gibt es nur bei Supermärkten wie Aldi, Lidl, Edeka, Rewe usw. Andere sind auch im Internet bestellbar. Am Ende des Beitrags finden Sie dann noch einen Ratgeber der alle Fragen rund um den Kauf von Rote Bete Saft beantwortet.

Hochwertigen Rote Beete Saft auswählen: Darauf gilt es zu achten
  • Entscheiden Sie sich für das passende Behältnis
  • Die Haltbarkeit des Saftes ist ebenfalls wichtig
  • Achten Sie stets auf die Inhaltsstoffe
  • Im besten Fall handelt es sich um ein Bioprodukt
Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben, den ganzen Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt dieses, aktuell sehr beliebte, Produkt auf Amazon ansehen:


Rote Bete Saft Vergleich: Unsere Empfehlungen

Los geht es mit unserem Vergleich. Die Empfehlungen der besten Rote Beete Säfte basieren auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Die Grundlage des Rote Beete Saft Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten. Die Lebensmittel wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Lebensmittel online kaufen

Wie auch im echten Leben, gibt es bei Online Supermärkte immer wieder Angebote und auch unterschiedlich hohe Versandkosten. Vergleichen lohnt sich. Klicken Sie auf das jeweilige Logo und wählen Sie die besten Angebote aus.

Kauftipp: Grünfink – Rote Bete Saft

Grünfink rote Bete Saft, 8er Pack (8 x 1 l)

Kaufempfehlung

Bei dem Produkt handelt es sich um Direktsaft. Der Saft aus dem erntefrischen gepressten Rote Bete wird dann schonend verarbeitet, sodass möglichst viele wichtige Nährstoffe erhalten bleiben. Unsere Meinung: Es handelt sich bei dem Produkt um Direktsaft, welcher aus erntefrischen Rote Bete gewonnen wird. Die Verarbeitung erfolgte schonend.


Voelkel – Bio Rote Bete Most

Voelkel Bio Rote Bete Most (6 x 500 ml)
Der Saft wurde milchsauer vergoren. Es handelt sich dabei um fermentierten Most aus aromatischen Sorten. Sie erhalten ein Produkt in Demeter Qualität. Unsere Meinung: Sie erhalten ein hochwertiges Bioprodukt, welches zusätzlich veredelt wurde und dadurch einen besonderen Geschmack erhält.

Rewe Bio – Rote Bete Saft

Rote Beete Saft TestDie Rote Bete, die für den Saft verwendet werden, stammen laut Produktbeschreibung aus biologischen Anbau. Das Produkt besteht aus Direktsaft. Es handelt sich in diesem Fall um eine Rewe Eigenmarke.  Unsere Meinung: Laut den Angaben in der Produktbeschreibung handelt es sich um ein Bioprodukt von einer Rewe Eigenmarke.

Dieses Produkt im Rewe Shop ansehen

Rote Bete Saft Test: Die Testsieger von Ökotest, Stiftung Warentest & mehr

In der folgenden Tabelle sehen Sie welche der Zeitschriften bzw. Sendungen bereits einen Rote Bete Saft Test veröffentlicht hat. Desweiteren informieren wir über das Jahr der Veröffentlichung und schreiben ob Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein
SRF – Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
SWR Marktcheck Nein
ETM Testmagazin Nein

Wie aus der Tabelle zu entnehmen ist, könnten wir keinen entsprechenden Rote Bete Saft Test von einer der in der Tabelle genannten Zeitschriften finden. Lediglich das Magazin Ökotest hat einen Gemüsesaft Test durchgeführt. Jedoch ist dies kein spezieller Rote Bete Saft Test. Es ist nicht bekannt, ob in der Zukunft eine der Organisationen aus der Tabelle noch einen solchen Test durchführen wird.

Wie werden Rote Bete Saft Testsieger ermittelt?

Ein Rote Bete Saft Testsieger kann nur durch einen entsprechenden Rote Bete Saft Test ermittelt werden. Die Verantwortlichen sollen in diesem Fall einen interessanten Test aufstellen, in denen die Rote Bete Säfte nach unterschiedlichen Kriterien überprüft werden.

Außerdem ist für einen solchen Test wichtig, dass möglichst viele Rote Bete Säfte miteinander verglichen werden. Nur dann kann am Ende ein aussagefähiger Rote Bete Saft Testsieger ermittelt werden.


Rote Bete Saft Ratgeber

Viel Spaß bei unserem Ratgeber zum Thema Rote Bete Saft. Wir beantworten häufig gestellte Fragen und erklären wichtige Details.

Rote Beete Saft Testsieger

Rote Bete Saft Nährwerte und Kalorien pro 100ml

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle gerne Angaben zu Nährwerten und Kalorien von 100 ml Rote Bete Saft geben. Dabei handelt es sich um Durchschnittswerte. Die individuellen Werte können abweichen, sodass Sie immer die Angaben auf der Verpackung des Saftes berücksichtigen sollten.

  • Kalorien: 29 kcal
  • Eiweiß: weniger als 0,5 g
  • Kohlenhydrate: 6,9 g
  • Fett: weniger als 0,5 g

Infos zu enthaltenen Spurenelementen, Mineralstoffen & Vitaminen

In Rote Bete Saft sind verschiedene Spurenelemente wie Zink, Eisen, Mangan, Jod, Kupfer Fluorid oder Chrom enthalten. Zusätzlich verschiedene Mineralstoffe wie Chlorid, Natrium, Calcium, Magnesium, Kalium, Selen, Schwefel und Phosphor enthalten. Abgerundet werden die Inhaltsstoffe mit den Vitamin A, B1, B2, B3, B5, C und E. Mit diesem Mix ist Rote Bete für den Körper sehr gesund.

Rote Beete Saft täglich trinken – Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Gesundheitsfördernd durch viele wichtige Stoffe
  • Vielseitige Auswahl am Markt
  • Viele Säfte am Markt stammen aus Bioanbau

Nachteile:

  • Haltbarkeit ist meist eng begrenzt

Varianten: Rote Bete Saft mit Ingwer, Orangensaft, Zitrone & Apfelessig

Ingwer: Eine besondere Variante von Rote Bete Saft ist mit Ingwer. Durch den Ingwer erhält der Saft nicht nur eine besondere Note, sondern es sind auch noch weitere wichtige Inhaltsstoffe enthalten.

Orangensaft: Ebenfalls besonders beliebt bei vielen Menschen ist Rote Bete Saft in Zusammenhang mit Orangensaft. 

Zitrone: Mit Zitrone kann der Rote Bete Saft eine besondere Note erhalten. Diese Variante ist mittlerweile ebenfalls bei vielen Menschen sehr beliebt.

Apfelessig: Um eine weitere besondere Variante von Rote Bete Saft handelt es sich bei Rote Bete Saft in Verbindung mit Apfelessig.

Gesundheit: Rote Beete Saft bei Bluthochdruck, Eisenmangel, Diabetes & mehr

Bluthochdruck: Rote Bete kann durchaus eine Linderung bei Bluthochdruck bringen. Sie sollten jedoch die genaue Anwendung stets mit Ihrem Arzt besprechen. Rote Bete Saft ist reich an verschiedensten Nährstoffen für den Körper.

Eisenmangel: Sie können Rote Bete Saft unter anderem bei Eisenmangel konsumieren. Der Saft ist in der Regel besonders reich an Eisen, sodass dies eine gute Möglichkeit ist. Dennoch sollten Sie immer vorher Ihren Arzt konsultieren.

Diabetes: Rote Bete Saft kann die Stickstoffproduktion im Körper wieder steigern. Durch Diabetes ist die Produktion im Körper oft gehemmt.

Blutarmut: Bereits seit vielen Jahren gilt Rote Bete Saft als Heilmittel bei Blutarmut. Dennoch sollten Sie im speziellen Fall immer Ihren Arzt vor einer Einnahme fragen.

Rote Bete Saft von Lidl und Aldi zu empfehlen?

Aldi: Im Shop von Aldi können Sie verschiedene Angebote zu Rote Bete Säften finden. Dabei gibt es sowohl Produkte von bekannten Marken als auch von Aldi Eigenmarken wie Gut Bio.

Lidl: Wir konnten im Shop von Lidl verschiedene Angebote zu Rote Bete Säften finden. Erhältlich sind dabei sowohl bekannte Marken als auch Produkte von Lidl Eigenmarken wie Solevita.

Wie wirkt rote Bete Saft?

Generell kann rote Bete Saft sehr unterschiedlich und vielseitig wirken. Jeder Körper ist anders, deshalb kann auch die Wirkung verschieden sein. Generell kann rote Bete Saft bei verschiedenen Erkrankungen eine gewisse Linderung verschaffen.

Rote Beete Saft Vergleich

Kann man von rote Bete Saft roten Stuhl und/oder Urin bekommen?

Insbesondere dann, wenn große Mengen an rote Bete Saft verzehrt werden, kann es sein, dass sich der Stuhl oder Urin rötlich oder rot färben. Nach kurzer Zeit lässt dieses Phänomen jedoch wieder nach.

Ist rote Bete Saft schädlich?

Rote Bete Saft ist insbesondere dann schädlich, wenn zu viel davon verzehrt wird. In diesem Fall können sich im Körper Nitrite bilden, welche als krebserregend gelten.

Wann ist frische rote Bete schlecht?

In der Regel ha frische rote Bete eine glatte Haut. Wenn diese verschrumpelt ist oder anderweitig beschädigt ist, kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass die rote Bete schlecht ist. Zudem sollte immer vor dem Verzehr der Geruch überprüft werden. In den meisten Fällen kann rote Bete im Kühlschrank etwa 2 bis 4 Wochen aufbewahrt werden.

Was ist gesünder rote Bete roh oder gekocht?

Wenn Sie bei rote Bete möglichst viele Vitamine und Nährstoffe erhalten wollen, dann sollten Sie das Gemüse roh verzehren. Sobald rote Bete erhitzt oder gar gekocht wird, gehen wichtige Vitamine verloren. Rote Beete ist also roh gesünder als gekocht.


Relevante Beiträge:

Weiterführende Links und Quellen:

  • Infos zum Thema von der Verbraucherzentrale Bremen: Link
  • Wissenswertes zum Thema von Bundeszentrale für Ernährung: Link
  • Interessante Infos für Sportler: Link
Alexander Wittmann