Die 10 besten Tafelspitz Beilagen: Was dazu essen?

Wir zeigen die besten Tafelspitz Beilagen. Tafelspitz ist ein sehr edles Fleischstück vom Rind oder vom Kalb. Es ist im Grunde genommen ein Teil vom auslaufenden Schwanzstück beim Wiederkäuer, der an den Hüftdeckel oder eben Tafelspitz angrenzt. Es besteht nahezu nur aus reinem Muskelfleisch und ist somit eine absolute Delikatesse auf dem Tisch, die sich ganz individuell servieren lässt.

Tafelspitz Beilagen

Tafelspitz Beilagen: Unsere 10 Empfehlungen

Wir möchten Ihnen in unserem Ratgeber einige köstliche Tafelspitz Beilagen nennen, die perfekt dazu passen, um das Gericht abzurunden.

  1. Zum klassischen Wiener Tafelspitz gehört eine edle Schnittlauchsauce, ein Semmelkren und ein Erdäpfelschmarrn, der das Gericht abrundet.
  2. Mit buntem Gemüse, beispielsweise gestiftelte Möhren, Rüben und Sellerie, lässt sich der Tafelspitz garnieren und anschließend servieren.
  3. Eine beliebte Tafelspitz Beilage ist die Meerrettichssauce sowie schlichte Salzkartoffeln.
  4. Ebenfalls sehr köstlich schmeckt zum Tafelspitz ein cremiger Spinat, der mit etwas Sahne verfeinert ist.
  5. Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie zum Tafelspitz auch Romanesco Brokkoli servieren, der sich mit wenigen Handgriffen zu bereiten lässt.
  6. Wer es etwas deftiger mag, kombiniert zu einem geschmorten Tafelspitz köstliche Speckgrießknödel.
  7. Der bayrische Tafelspitz wird zum Beispiel gern mit einem erfrischenden Radieschensalat sowie mit einer Salsa Verde serviert.
  8. Ein klassischer Tafelspitz lässt sich sehr gut im modernen Sinn als Tafelspitz Bowl zubereiten. Dazu gehört neben einer Creme auch knusprig angebratene Bratkartoffeln.
  9. Um dem Tafelspitz das besondere Etwas zu verleihen, können auch Pellkartoffeln, eine Meerrettichcreme und gegarte Ingwer-Randen mit Weißwein dazu gereicht werden.
  10. In Franken wird als Tafelspitz Beilage gern Rosenkohl sowie Petersilienkartoffeln serviert. Ergänzt wird das Gericht häufig durch eine Meerrettich-Sauce.

Gemüse, Spinat & Kartoffeln als Beilage:

Gemüse: Frisches Gemüse wie Möhren oder Sellerie ist in der Regel immer als Tafelspitz Beilage dabei. Nach dem Garen und Würzen wird das gestiftelte Gemüse meist als Garnierung für den Tafelspitz verwendet.

Spinat: Spinat ist ohne Frage eine klassische Beilage bei einem Tafelspitz. Er wird frisch zubereitet und am Schluss mit ein wenig Sahne ergänzt und Gewürzen ergänzt.

Kartoffeln: Kartoffeln, ganz gleich ob Salzkartoffeln, Petersilienkartoffeln oder sogar Bratkartoffeln, sie gehören immer als Tafelspitz Beilage dazu. Sehr unterschiedlich ist lediglich die Zubereitungsart, die abhängig von verschiedenen Bundesländern ist.

Semmelkren als klassische Beilage:

Semmelkren ist eine Tafelspitz Beilage, die überwiegend in Österreich serviert wird. Es besteht einfach nur aus Rindsuppe, Semmeln und Kren welches dazu zerrissen wird. Die Zubereitung ist verhältnismäßig einfach und ohne großen Aufwand durchführbar. Das Kren aus Semmeln passt perfekt zum Tafelspitz und wird traditionell immer dazu serviert.

klassische Beilage zu Tafelspitz

Verschiedene Soßen: Schnittlauchsoße & Meerrettichsoße

Schnittlauchsoße: Zum gekochten Rindfleisch lässt sich eine Schnittlauchsauce immer wieder gern servieren. Sie besteht im Grunde genommen aus Sauerrahm, Joghurt, Schnittlauch und Gewürzen und ist bereits in wenigen Minuten frisch zubereitet.

Meerrettichsoße: Die Meerrettichsauce ist ohne Frage eine klassische Tafelspitz Beilage. Sie wird aus Tafelspitzbrühe, Meerrettich, Zitronensaft und Sahne hergestellt und im Anschluss mit Gewürzen abgeschmeckt. Bei Bedarf lässt sie sich mit etwas Mehl eindicken, um sie dann mit Schnittlauch oder Petersilie zu garnieren.

Gegrillter Tafelspitz: Was dazu?

Ein gegriller Tafelspitz lässt sich sehr gut mit einer bunten Süßkartoffelpfanne servieren. Aber auch ein erfrischender Zucchini-Tsatsiki Salat ist eine herrliche Beilage, der auch ideal für Baguettes oder Folienkartoffeln ist. Aber auch leicht angeröstete Bratkartoffeln vom Grill sind eine perfekte Tafelspitz Beilage, die immer wieder gerne gegessen wird.

Tafelspitz Beilagen nach Ewald Plachutta:

Der Wiener Tafelspitz lässt sich nach Ewald Plachutta mit verschiedenen Beilagen servieren. Eine Schnittlauchsauce sowie geröstete Erdäpfel bis hin zu köstlichem Apfelkren sind Beilagen, die klassischer Weise zum Tafelspitz gereicht werden. Aber auch eine Suppe mit Grießnockerln oder Leberknödeln schmeckt wunderbar als Vorspeise zum Hauptgang. Die Grundlage dieser Suppe ist natürlich der Sud vom zubereiteten Tafelspitz.

Tafelspitz: Welche Getränke passen dazu?

Der fein geschnittene Tafelspitz wird häufig als Sonntagsessen serviert. Es gibt zahlreiche Regionen, wo durchaus auch ein Bier zum Tafelspitz getrunken wird, doch ist das nicht typisch. Sehr häufig wird ein trockener und kräftiger Weißwein dazu serviert, der ein Gegenpart zur recht scharfen Sauce ist. Aber auch Rotwein passt sehr gut zum Tafelspitz, der sehr vollmundig im Geschmack ist, beispielsweise ein Domina oder ein Acolon aus Franken.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick