Go Back

Bohnen einkochen

Ob Sie die Bohnen ganz oder in Stücke geschnitten einkochen sollten, hängt von der späteren Art der Verwendung ab. In jedem Fall jedoch müssen vor dem Einkochen die beiden Enden der Bohnen jeweils abgeschnitten werden.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.

Küchengeräte & Zubehör

  • Einkochtopf, alternativ großer Kochtopf mit Bodengitter
  • Einmachgläser mit Gummiringen und Klammern
  • Kochtopf
  • Küchenmesser
  • Küchenwaage
  • Schaumlöffel

Zutaten
  

  • 1 kg grüne Bohnen
  • Wasser
  • etwas Essig
  • 10 g Salz pro l Wasser
  • Bohnenkraut

Anleitungen
 

  • Schritt 1: Einkochgläser in heißem Wasser ausspülen. Deckel und Gummiringe dabei nicht vergessen. Die Gläser danach zum Trocknen mit der Öffnung nach unten auf ein sauberes Küchentuch stellen
  • Schritt 2: Bohnen und fließendem Wasser abwaschen.
  • Schritt 3: Bringen Sie in einem ausreichend großen Kochtopf Wasser und Salz zum Kochen.
  • Schritt 4: Geben Sie die so vorbereiteten Bohnen für 5 Minuten zum Blanchieren in das kochende Wasser. Danach mit einem Schaumlöffel entnehmen und und mit kaltem Wasser abschrecken
  • Schritt 5: Kochen Sie das Bohnenwasser noch einmal auf und fügen Sie etwas Essig hinzu.
  • Schritt 6: Schichten Sie die Bohnen bis etwa 2 cm unter den Rand der Einkochgläser. Jetzt wird das noch heiße, jedoch nicht mehr kochende Bohnenwasser dazugegeben, sodass die Bohnen vollständig bedeckt sind
  • Schritt 7: In jedes Glas gehört nun etwas Bohnenkraut, bevor die Einkochgläser fest verschlossen werden.
  • Schritt 8: Die Einkochgläser in den Einkochtopf stellen und diesen mit Wasser befüllen. Die Gläser sollten zu 3/4 bedeckt sein.
  • Schritt 9: Bei 100 Grad Celsius werden die Bohnen jetzt 120 Minuten lang eingekocht.
  • Schritt 10: Lassen Sie die Gläser abkühlen und lagern Sie die Bohnen lichtgeschützt und dunkel.