Go Back
Erdbeeren einkochen

Erdbeeren einkochen

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und diversen Tipps gelingt Ihnen das Einkochen der Erdbeeren spielend. Achten Sie jedoch immer darauf, nur absolut saubere Einkochgläser zu benutzen, da nur so eine lange Haltbarkeit der Früchte gewährleistet ist.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.

Küchengeräte & Zubehör

  • großer Kochtopf mit passendem Bodengitter oder Einkochtopf
  • Einkochgläser
  • große Schüssel
  • Kochtopf
  • Messbecher
  • Küchenwaage
  • Küchenmesser
  • Löffel 
  • Küchenrolle 

Zutaten
  

  • 1 kg Erdbeeren
  • 500 g Zucker, aufgeteilt in 200 g und 300 g
  • 200 ml Wasser 
  • 5 g Zitronensäure 

Anleitungen
 

  • Schritt 1: Die Erdbeeren waschen und auf ein Küchenpapier legen, um überschüssiges Wasser aufzusaugen. 
  • Schritt 2: Entfernen Sie die Stiele und Grünanteile der Erdbeeren.
  • Schritt 3: Nun werden die Erdbeeren vorsichtig in eine Schüssel gelegt. Dazu kommt die Zitronensäure sowie 300 g Zucker.
  • Schritt 4: Decken Sie die Schüssel mit einem Tuch ab und stellen Sie die Mischung für etwa 8 bis 10 Stunden, vielleicht über Nacht, in den Kühlschrank. 
  • Schritt 5: Die Erdbeeren nach dieser Zeit vorsichtig mit einem Löffel entnehmen und etwa bis zur Hälfte in die sterilisieren Einkochgläser füllen
  • Schritt 6: Jetzt wird der entstandene Erdbeersaft aus der Schüssel mit Wasser und dem restlichen Zucker in einen Kochtopf gegeben. Das Ganze aufkochen lassen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist und zum Abkühlen vom Herd nehmen. 
  • Schritt 7: Die Flüssigkeit in die Einkochgläser füllen. Etwa 2 cm bis unter den Rand. Danach die Gläser fest verschließen.
  • Schritt 8: Nun werden die Gläser in den Einkochtopf gestellt, der so weit mit Wasser befüllt wird, dass die Gläser zu 3/4 bedeckt sind. Bei 90 Grad Celsius 30 Minuten einkochen lassen.
  • Schritt 9: Nach dem Abkühlen die eingekochten Erdbeeren kühl und dunkel lagern.