Vollwertkost wird vielerorts empfohlen und eine Getreidemühle mit Stahlwerk kann dich bei dieser Empfehlung zu einer gesünderen Lebensweise optimal unterstützen. Die beste Getreidemühle mit Stahlwerk ist die, welche du täglich im Einsatz hast!

Getreidemuehle mit Stahlmahlwerk Testsieger

Welche Getreidemühle mit Stahlmahlwerk?

Zugegeben, ein Stahlmahlwerk kann kein Auszugsmehl herstellen. Für die meisten Kuchen und Brotsorten ist dies aber auch nicht notwendig, da es mittlerweile genügend Rezepturen für Vollkornbackwaren gibt. Zudem können die Getreidemühlen mit Stahlwerk nicht nur Getreidekörner, sondern auch Nüsse und Ölsaaten verarbeiten.

Das macht sie wirtschaftlich sinnvoll. Sie können für viele Mahlvorgänge eingesetzt werden, inklusive auch Gewürzen und getrockneten Kräutern. Vorm Kauf lohnt es sich auch einen Getreidemühle Test von Verbrauchermagazinen zu lesen um die Stärken und Schwächen der Modelle in Erfahrung zu bringen.

Getreidemühle mit Stahlmahlwerk: Die wichtigsten Kriterien

  • Elektrische Mühlen mit Stahlmahlwerk haben mehr Leistung und sind bei Mais und Kichererbsen zu bevorzugen
  • Die Mühle muss in die Einzelteile zerlegbar und somit leicht zu reinigen sein
  • Gehäuse aus Edelstahl ist bzgl. der Reinigung zu bevorzugen
  • Gehäuse aus Zirbe schützt auch vor Mehlschädlingen
  • Schleifen oder Nachkaufen des Mahlwerks muss möglich sein

Kann ein Stahlmahlwerk stumpf werden?

Tatsächlich ist ein Stahlmahlwerk nicht so langlebig wie ein Steinmahlwerk. Stahlmahlwerke können bei den meisten Getreidemühlen entweder nachgeschliffen werden oder einfach ausgetauscht.

Welche Arten Getreidemühlen gibt es?

Vor allem Getreidemühlen mit Stahlmahlwerken sind oft elektrisch angetrieben. Stahlmahlwerke können dadurch schneller mahlen, weil sie sich nicht erhitzen. Man unterscheidet zwischen Mahlwerkstypen (Stein, Kunststein oder Stahl), Antriebstypen (Handkurbel oder Strom) sowie alleinstehenden Geräten, Kombigeräten und Aufsätzen für Küchenmaschinen.

Getreidemuehle mit Stahlmahlwerk Testbericht

Mahlen Getreidemühlen von Küchenmaschinen ebenso fein?

Der Mahlgrad für dein Mehl hängt nicht vom Antrieb deiner Getreidemühle ab. Es ist allerdings bei elektrischen Mühlen mit Steinmahlwerk eher darauf zu achten, dass die Mühle nicht zu schnell läuft, die Steine sich erhitzen und damit das Mehl verbrennen können.

Stahlmahlwerke, gleich ob eigenständige Getreidemühle oder Aufsatz für eine Küchenmaschine, mahlen nie so fein wie Steinmahlwerke. Dafür können sie aber auch Nüsse und Ölsaaten unproblematisch verarbeiten. Es liegt an dir und deinen Koch- sowie Ernährungsgewohnheiten, welche Getreidemühle du wählst.

Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)