Wenn sie nach einem Allesschneider Test von der Stiftung Warentest oder einer anderen Verbraucherzeitschrift suchen sind sie hier richtig. Wir haben die Testberichte der letzten Jahre für sie herausgesucht und außerdem vergleichen wir selbst diverse Geräte auf Basis der technischen Daten.

Allesschneider sind ein beliebtes Hilfsmittel in der heimischen, sowie in der gastronomen Küche. Viele Lebensmittel müssen geschnitten werden. Natürlich kann dies auch mit einem herkömmlichen Messer passieren, dennoch spricht es viele Menschen eher an, wenn einzelne Scheiben gleichmäßig geschnitten werden. Das kann nie mit einem normalen Messer von Hand passieren.

Der folgende Beitrag widmet sich der Sparte der Allesschneider und informiert über ihren Gebrauch, die Anwendung, sowie Arten und Funktionen. Die Geräte werden auch oft als Aufschnittmaschinen bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Empfehlungen
Bester Allesschneider Test

Ein Allesschneider muss sowohl mit Aufschnitt, Brot, Käse und Früchten zurechtkommen


Allesschneider Test: Die Testsieger der letzen Jahre

Die Ergebnisse von einem Allesschneider Test können vor und bei einer Kaufentscheidung eine wichtige Rolle spielen. Sie informieren über Mängel, aber auch über Stärken der einzelnen Produkte und geben Tipps, wie die Anwendung am Besten funktionieren kann. Im Folgenden haben wir einige Testberichte renommierter Magazine, Einrichtungen und TV Sendungen zusammengetragen.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Ja, es gibt einen Allesschneider Test 2008 Link Ja
Schweizer Fernsehen Nein, es gibt noch keinen Allesschneider Test
Ökotest Nein, es gibt keinen Allesschneider Test
NDR Markt Ja, es gibt einen Allesschneider Test 2014 Link Ja
Konsument.at Nein, es gibt bis jetzt noch keinen Allesschneider Test
Ktipp.ch Ja, es gibt bereits einen Allesschneider Test 2015 Link Ja
ETM Testmagazin Ja, es wurde ein Allesschneider Test durchgeführt 2015 Link Nein

Die einzelnen Testberichte beschreiben das Handling der Geräte, wie sicher und wie souverän sie bestimmte Brottypen, sowie Salami und Schinken in unterschiedlichen Dicken zuschneiden können. Die Ergebnisse waren zum Teil recht unterschiedlich. Nur wenige Geräte schaffen es an die Spitze. Die Testberichte sind entweder kostenlos einzusehen oder gegen eine geringe Gebühr herunterzuladen.

Allesschneider Testsieger im Vergleich

In unserer Tabelle finden Sie nicht nur einen Allesschneider Test sondern gleich mehrere

Mehr Infos zu den Testberichten

Stiftung Warentest: Testsieger & Ergebnisse

In dem Allesschneider Test von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2008 wurden 22 Allesschneider, der verschiedensten Preisklassen, getestet. Darunter teure Edelstahlmodelle, Modelle für Linkshänder und günstigere Geräte zum einklappen. Sie mussten Krustenbrote überwinden und Schicken, sowie Salami in feine Scheiben schneiden. Zudem stand die Sicherheit für den Anwender sehr weit oben.

Die Geräte zeigten unterschiedliche Stärken und Schwächen. In vielen Tests sehr gut abgeschnitten hat das teuerste Modell. Dennoch überzeugen noch einige günstigere Geräte in dem Test. Wir haben den Testbericht in unserer Tabelle ganz oben verlinkt: Tabelle

Allesschneider Test des NDR und des SRF?

Der Allesschneider Test vom NDR stammt aus dem Jahr 2014. Die getesteten vier Modelle sollten hauchdünne bis daumendicke Scheiben von Brot und Wurst schneiden. Zum anderen wurde die Verarbeitung und die Sicherheit der Modelle unter die Lupe genommen. Teilweise nahm die Sicherheitsfunktion einigen Allesschneider das einfache Handling.

Bis auf Bosch zeigten die restlichen Maschinen eine überzeugende Standfestigkeit. Im Test am besten schnitt ein Modell von Graef ab. Jedoch überzeugte es nur beim Schneiden von Salami und Schinken. Ritter Solida hingegen schnitt Brot am besten. Genauere Details finden sich im Testbericht wieder.

Das Schweizer Fernsehen ist ebenfalls für seine zahlreichen Testberichte unter der Sparte „Kassensturz“ bekannt. Einen Testbericht von SRF zum Thema Allesschneider konnten wir bisher jedoch noch nicht finden. Wir haben den NDR Testbericht in unserer Tabelle ganz oben verlinkt: Tabelle

Worauf sollte bei einem Allesschneider Test geachtet werden?

Damit für ein gutes Zuschneiden von Lebensmitteln mit einem Allesschneider garantiert werden kann, muss dieser einige Aspekte erfüllen und bestimmte Eigenschaften mitbringen.

Darunter gehört beispielsweise ein Sicherheitssystem oder eine gute Verarbeitung der Maschine. Die nachfolgenden Kriterien sollten unserer Meinung nach einen wichtigen Stellenwert in der Beurteilung bei einem Allesschneider Test einnehmen.

VerarbeitungsqualitätSicherheitLeistungBedienfreundlichkeitStromverbrauch

Die Verarbeitung, sowie die Wahl der Materialien, aus denen eine Maschine besteht, ist sehr wichtig. Schließlich tragen diese zu einer gewissen Stabilität, Standfestigkeit und einfacher Nutzung bei. Beispielsweise überzeugen Modelle aus robustem und rostfreiem Edelstahl.

Eine gute Verarbeitungsqualität zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Sicherheit hochgehalten wird und keine Kanten und Ecken zu Verletzungen einladen – egal ob die Maschine aus Edelstahl oder robustem Kunststoff gefertigt wurde. Dieser Punkt sollte im Allesschneider Test ausgiebig getestet werden.

Sicherheit ist das A und O im Umgang von schneidenden Geräten. Gute Maschinen verfügen über eine Art Sicherheitssystem. Beispielsweise können manche nur bedient werden, sofern zwei Knöpfe gleichzeitig gedrückt werden.

Diese sollte natürlich so liegen, dass der Anwender nicht selbst im Schneidbrett landet. Solche Systeme sind wichtig, da es sonst schnell zu Verletzungen aufgrund der schnell rotierenden Messerschneide kommen kann.

Die Leistung der Geräte wirkt sich ebenfalls auf das Schneidergebnis aus und muss im Allesschneider Test daher auch bewertet werden. Günstigere Geräte verfügen im Schnitt um die 80 bis 100 Watt, teure Geräte eher um die 120 bis 150 Watt.

Der Unterschied ist deutlich zu merken. Geräte mit geringer Leistung können bei schwer zu schneidenden Sachen wie einer harten Kruste schnell überhitzen, wohingegen leistungsstärkere Geräte kein Problem haben. Es ist demnach wichtig vor dem Kauf bereits zu wissen, was geschnitten werden soll.

Lässt sich eine Schneidemaschine sehr einfach bedienen sollte das im Allesschneider Test positiv beurteilt werden. Wer bevorzugt nicht eine Maschine, welche einfach zu bedienen ist? Die Einstellung der Scheibendicke, sowie der Vorgang des Schneidens sollte ohne Komplikationen und Verrenkungen des Anwenders stattfinden.

Die meisten Allesschneider funktionieren elektronisch, weshalb präziser und genauer geschnitten werden kann. Manuelle Produkte bewirken einen höheren Kraftaufwand beim Schneiden.

Der Stromverbrauch hängt eng mit der Leistung der Geräte zusammen. Je höher die Wattzahl, desto höher der Stromverbrauch. Es ist wichtig im Vorfeld zu wissen, ob das Gerät häufig genutzt wird und welche Nahrungsmittel damit geschnitten werden sollen. Dann lässt sich die Leistung und der damit zusammenhängende Stromverbrauch an die Umstände anpassen.


Allesschneider Vergleich: Empfehlungen in der Bestenliste

Unsere Empfehlungen der besten Allesschneider basieren auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dazu gehören die Größe, Leistung, das Material, mögliches Zubehör,besondere Eigenschaften der Maschinen & vieles mehr. Die Grundlage des Allesschneider Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

KAUFTIPP
Graef M20EU Allesschneider Master M 20, silber
PREISTIPP
ritter Allesschneider E 16, elektrischer Allesschneider mit ECO-Motor, made in Germany
Graef Allesschneider EVO E 20
ritter Allesschneider E 18, elektrischer Allesschneider mit ECO-Motor, made in Germany
Bosch MAS9454M Allesschneider (140 Watt, 2-in-1 MultiCut Messer aus Edelstahl, großer Metallschlitten) silber / metallic
Siemens MS4000B Allesschneider Universal-Wellenschliffmesser (100 Watt, klappbar) anthrazit / grau
Marke
Graef
Ritter
Graef
Ritter
Bosch
Siemens
Produktname
Master M20EU 
E 16
EVO E 20
E 18
MA9454M
MS4000B
bester Allesschneider Graef
Allesschneider Test
-
-
Größe
29,5 x 40,5 x 25,5 cm
33,5 x 22,5 x 23 cm
34,3 x 23,7 x 25,2 cm
33 x 20,5 x 21 cm
26 x 28 x 36 cm
33 x 10,2 x 19,5 cm
Leistung
170 Watt
65 Watt
170 Watt
65 Watt
140 Watt
100 Watt
Material
Edelstahl
Metall
Kunststoff
Metall
Aluminium
Plastik, Edelstahl
Durchmesser des Messers
17 cm Ø
17 cm Ø
22 cm Ø
17 cm Ø
keine Angabe
keine Angabe
Schnittstärke
max. 20 mm
max. 20 mm
max. 20 mm
max. 14 mm
max. 15 mm
max. 17 mm
Zubehör
Restehalter, Kunststofftablett
keine Angabe
Messerabdeckplatte aus Kunststoff
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
Eigenschaften
Schlittenschaltung, glattes Vollstahlmesser, freitragende Konstruktion, Schnittstärkeneinstellung
65-Watt Energiesparmotor, Wellenschliffmesser, abnehmbarer Schlitten
Überlastungsschutz, Zwei-Finger-System
für Linkshänder, Sicherheits-,Moment- und Dauerschalter, Schnittstärken bis 14 mm
MultiCut Messer, stufenlos einstellbare Schnittbreite, Moment- und Dauerschalter, gute Standsicherheit
Einklappbar, Einschaltsicherung, Schnittbreiteneinstellung
282,17 EUR
74,90 EUR
118,45 EUR
80,89 EUR
169,99 EUR
42,99 EUR
KAUFTIPP
Graef M20EU Allesschneider Master M 20, silber
Marke
Graef
Produktname
Master M20EU 
bester Allesschneider Graef
Größe
29,5 x 40,5 x 25,5 cm
Leistung
170 Watt
Material
Edelstahl
Durchmesser des Messers
17 cm Ø
Schnittstärke
max. 20 mm
Zubehör
Restehalter, Kunststofftablett
Eigenschaften
Schlittenschaltung, glattes Vollstahlmesser, freitragende Konstruktion, Schnittstärkeneinstellung
282,17 EUR
PREISTIPP
ritter Allesschneider E 16, elektrischer Allesschneider mit ECO-Motor, made in Germany
Marke
Ritter
Produktname
E 16
Allesschneider Test
Größe
33,5 x 22,5 x 23 cm
Leistung
65 Watt
Material
Metall
Durchmesser des Messers
17 cm Ø
Schnittstärke
max. 20 mm
Zubehör
keine Angabe
Eigenschaften
65-Watt Energiesparmotor, Wellenschliffmesser, abnehmbarer Schlitten
74,90 EUR
Graef Allesschneider EVO E 20
Marke
Graef
Produktname
EVO E 20
-
Größe
34,3 x 23,7 x 25,2 cm
Leistung
170 Watt
Material
Kunststoff
Durchmesser des Messers
22 cm Ø
Schnittstärke
max. 20 mm
Zubehör
Messerabdeckplatte aus Kunststoff
Eigenschaften
Überlastungsschutz, Zwei-Finger-System
118,45 EUR
ritter Allesschneider E 18, elektrischer Allesschneider mit ECO-Motor, made in Germany
Marke
Ritter
Produktname
E 18
-
Größe
33 x 20,5 x 21 cm
Leistung
65 Watt
Material
Metall
Durchmesser des Messers
17 cm Ø
Schnittstärke
max. 14 mm
Zubehör
keine Angabe
Eigenschaften
für Linkshänder, Sicherheits-,Moment- und Dauerschalter, Schnittstärken bis 14 mm
80,89 EUR
Bosch MAS9454M Allesschneider (140 Watt, 2-in-1 MultiCut Messer aus Edelstahl, großer Metallschlitten) silber / metallic
Marke
Bosch
Produktname
MA9454M
Größe
26 x 28 x 36 cm
Leistung
140 Watt
Material
Aluminium
Durchmesser des Messers
keine Angabe
Schnittstärke
max. 15 mm
Zubehör
keine Angabe
Eigenschaften
MultiCut Messer, stufenlos einstellbare Schnittbreite, Moment- und Dauerschalter, gute Standsicherheit
169,99 EUR
Siemens MS4000B Allesschneider Universal-Wellenschliffmesser (100 Watt, klappbar) anthrazit / grau
Marke
Siemens
Produktname
MS4000B
Größe
33 x 10,2 x 19,5 cm
Leistung
100 Watt
Material
Plastik, Edelstahl
Durchmesser des Messers
keine Angabe
Schnittstärke
max. 17 mm
Zubehör
keine Angabe
Eigenschaften
Einklappbar, Einschaltsicherung, Schnittbreiteneinstellung
42,99 EUR
Mehr Infos zu den Produkten

Kauftipp: Graef – Master M20EU 

Marke: Graef
Größe: 29,5 x 40,5 x 25,5 cm
Leistung: 170 Watt
Material: Edelstahl
Durchmesser des Messers: 17 cm Ø
Schnittstärke: max. 20 mm
Zubehör: Restehalter, Kunststofftablett
Eigenschaften: Schlittenschaltung, glattes Vollstahlmesser, freitragende Konstruktion, Schnittstärkeneinstellung

Los geht es im Allesschneider Vergleich mit unserer Kaufempfehlung! Mit dem Markengerät von Graef gelingt jeder hauchfeine Schnitt bis zum letzten Rest. Das glatte Vollstahlmesser durchtrennt jegliches Lebensmittel. Dabei bildet die Konstruktion aus Edelstahl und bruchsicherer Glasplatte ein harmonisches Bild. Der Motor ist besonders leise. Schnittstärken bis zu 20 mm sind möglich. Bewertung: Hochwertiger Allesschneider von Graef mit vielen Einstellmöglichkeiten. Unser Kauftipp!


Preistipp: Ritter – Allesschneider E 16

Marke: Ritter
Größe: 33,5 x 22,5 x 23 cm
Leistung: 65 Watt
Material: Metall
Durchmesser des Messers: 17 cm Ø
Schnittstärke: max. 20 mm
Zubehör: keine Angabe
Eigenschaften: 65-Watt Energiesparmotor, Wellenschliffmesser, abnehmbarer Schlitten

Weiter geht es im Allesschneider Vergleich mit unserem Kauftipp. Die Schnittstärkeneinstellung erlaubt Scheibendicken bis zu 2 cm und erfolgt stufenlos. Die Maschine schafft weiches, sowie hartes Schneidegut ohne Probleme. Auch hier ist das Schneidbrett schräg gestellt, was zu einer einfacheren Handhabung und gleichmäßigeren Ergebnissen führt. Durch den abnehmbare Schlitten können auch größere Brote leicht zugeschnitten werden. Bewertung: Stabile Maschine mit Eco-Motor für schöne Ergebnisse in der Küche. Unser Preistipp!


Graef – EVO E 20

Angebot
Marke: Graef
Größe: 34,3 x 23,7 x 25,2 cm
Leistung: 170 Watt
Material: Kunststoff
Durchmesser des Messers: 22 cm Ø
Schnittstärke: max. 20 mm
Zubehör: Messerabdeckplatte aus Kunststoff
Eigenschaften: Überlastungsschutz, Zwei-Finger-System

Der Allesschneider von Graef ist sehr kompakt gehalten und passt damit in jede Küche. Er verfügt über ein Wellenschliffmesser, welches sich problemlos durch Wurst, Käse und Brot arbeitet. Zudem bringt es nötige Sicherheitssysteme mit, die einen einfachen Gebrauch ermöglichen. Darunter befindet sich auch eine Kindersicherung. Neben einem modernen Kunststoffgehäuse verfügt das Gerät über eine  Glasbodenplatte. Ebenso wird eine einfache Reinigung durch die Gerätekonstruktion gewährleistet. Um zu prüfen ob das alle so zutrifft wie es der Hersteller schreibt, dazu wäre ein ausführlicher Allesschneider test notwendig. Bewertung: Eines der teureren Geräte, verspricht aber einen komfortablen sowie sicheren Gebrauch.


Ritter – E 18

Marke: Ritter
Größe: 33 x 20,5 x 21 cm
Leistung: 65 Watt
Material: Metall
Durchmesser des Messers: 17 cm Ø
Schnittstärke: max. 14 mm
Zubehör: keine Angabe
Eigenschaften: für Linkshänder, Sicherheits-,Moment- und Dauerschalter, Schnittstärken bis 14 mm

Die Lebensmittel werden bei dieser Maschine mit Links geschnitten. Die Scheiben fallen in eine anliegende Auffangschale. Um für eine gewisse Sicherheit zu sorgen, gibt es einen Dauer- und Momentschalter. Das Gerät ist kompakt und nimmt damit wenig Platz weg. Die Konstruktion aus Metall und Kunststoffelementen hat sich über Jahre bewährt. Ein weiterer Pluspunkt ist ein kraftvoller Eco-Motor. Bewertung: Guter und verlässlicher Allesschneiders von Ritter zu einem günstigen Preis.


Bosch – MA9454M

Marke: Bosch
Größe: 26 x 28 x 36 cm
Leistung: 140 Watt
Material: Aluminium
Durchmesser des Messers: keine Angabe
Schnittstärke: max. 15 mm
Zubehör: keine Angabe
Eigenschaften: MultiCut Messer, stufenlos einstellbare Schnittbreite, Moment- und Dauerschalter, gute Standsicherheit

Mit einem hochwertigen MultiCut Messer wird das Schneiden von Schinken, Brot und Co zu einem Kinderspiel. Die Schnittbreite kann dabei ganz bequem und stufenlos bis zu einer Breite von 15 mm eingestellt werden. Alle Kunststoffe sind BPA frei. Zudem kann das Schneidbrett geneigt werden, sodass ein gleichmäßiges Schneiden möglich wird. Für die nötige Sicherheit ist gesorgt: Daumenschutz, Restehalter, Einschaltsicherung und vieles mehr ist enthalten. Gerne würden wir mit diesem Gerät einen ausführlichen Allesschneider Test machen um die Funktionen ausgiebig zu testen. Bewertung: Überzeugt Kunden durchweg in Aktion, Sicherheit und Ergebnis.


Siemens – MS4000B

Marke: Siemens
Größe: 33 x 10,2 x 19,5 cm
Leistung: 100 Watt
Material: Plastik, Edelstahl
Durchmesser des Messers: keine Angabe
Schnittstärke: max. 17 mm
Zubehör: keine Angabe
Eigenschaften: Einklappbar, Einschaltsicherung, Schnittbreiteneinstellung

Der Allesschneider von Siemens ist ein sehr platzsparendes Gerät. Mit einer Kabelaufwicklung und der Einklapp-Funktion, kann es einfach verstaut werden. Für einen sicheren Umgang sorgen eine Einschaltsicherung und ein Daumenschutz. Das hochwertige Wellenschliffmesser aus Edelstahl schneidet , Obst, Gemüse, Brot und Wurst. Dabei kann durch die verstellbare Schnittbreite eine gewünschte Dicke bis 17 mm erreicht werden. Bewertung: Viele Einstellmöglichkeiten zum fairen Preis!

Wird die Bestenliste Aktualisiert?

Ja, wir aktualisieren die Bestenliste ca. 1-mal pro Jahr. Im Rahmen der Aktualisierung schauen wir ob es vielversprechende Neuerscheinungen auf dem Markt gibt und nehmen diese evtl. mit in die Bestenliste auf. Daher kann es auch vorkommen, dass sich Preistipp und Kauftipp hin und wieder ändert.


Häufig gestellte Fragen zu Allesschneidern:

Nachdem wir im ersten Abschnitt auf das Thema Allesschneider Test eingegangen sind und uns im zweiten Teil einem eigenen Produktvergleich gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen.

So funktioniert ein Allesschneider:

Durch Allesschneider können Scheiben von Lebensmitteln in gewünschter Dicke zugeschnitten werden. Dafür wird das Lebensmittel, wie Brot oder Wurst, auf das Schneidbrett gelegt und am sich drehenden Messer entlanggeführt. Damit das Messer rotiert, müssen Sicherheitsmechanismen gedrückt werden. Teilweise handelt es sich dabei um zwei gleichzeitig zu drückende Knöpfe.

Oftmals läuft das Gerät mit Momentbetrieb. Bei diesen dreht sich das Messer nur so lange, wie der Knopf gedrückt bleibt. Handelt es sich um Maschinen mit Dauerbetrieb, rotiert das Messer so lange, bis es, oftmals durch das Bedienen des  selben Knopfes, wieder ausgeschaltet wird.

Welche Schutzfunktionen gibt es?

Sicherheit sollte nicht nur im Beruf, sondern auch zu Hause in der Küche ganz weit oben stehen. Besonders wenn mit scharfen, elektronischen Geräten gearbeitet wird. Sicherungen für den Anwender und für die restlichen Personen im Haushalt wie Kinder dürfen nicht fehlen. Dementsprechend verfügen Allesschneider über gewisse Sicherheitsmechanismen um ein sicheres und entspanntes Arbeiten zu gewährleisten.

DaumenschutzEinschaltsicherungThermoschutz

Der Daumenschutz verhindert, dass der Daumen in die Nähe oder in die Schneidbahn des Messers kommt. Er fungiert wie eine Art Blende, die vor dem Schneidblatt hergeführt wird. Der Daumen befindet sich sicher dahinter. Sie ist meist in dem Gerät integriert, kann jedoch auch separat nachbestellt werden.

Mit einer Einschaltsicherung wird ein versehentliches Einschalten der Maschine verhindert. Das Prinzip basiert auf das Drücken eines zusätzlichen Knopfes. Werden die zwei vorgesehenen Knöpfe nicht gleichzeitig gedrückt, kann der Allesschneider nicht gestartet werden. Diese Einrichtung gehört mit zu den optimalsten Sicherheitseinrichtungen bei Allesschneidern.

Wird das Gerät über einen längeren zusammenhängenden Zeitraum genutzt und die unterschiedlichsten Lebensmittel dabei zugeschnitten, kann es passieren, dass sich die Maschine nach einer Weile aufheizt. Dabei kann es zu einer Überhitzung kommen. Damit das Gerät keinen Schaden nimmt, wird es automatisch ausgeschaltet und ist erst dann wieder betriebsbereit, sobald sich das Gerät abgekühlt hat.

Für welche Nahrungsmittel geeignet?

Mit einem hochwertigen Allesschneider kann man eine Vielzahl von Lebensmitteln bearbeiten. Dazu gehört unter anderem:

  1. Brot: Zu den Hauptnahrungsmitteln, die durch einen Allesschneider portionsweise zugeschnitten werden können, gehören sämtliche Sorten an Brot. Ob nun weiches Brot oder härtere Backmischungen. Eine besondere Herausforderung für die Maschinen stellt häufig die harte Kruste des Brotes dar. Vor einem Kauf sollte deshalb genau darauf geachtet werden, dass die Maschine problemlos solche Hürden schafft.
  2. Aufschnitt: Ob Wurst oder Käse, weich oder hart, der Allesschneider zaubert dicke bis hauchdünne Scheiben. Sie zieren Scheiben von Brot oder werden einfach zum naschen bei geselligen Runden auf den Tisch gestellt. Dafür müssen nicht mehr abgepackte Portionen gekauft werden, sondern es kann frisch vom großen Stück geschnitten werden.
  3. Obst: Ebenso können Früchte durch den Allesschneider in Scheiben geschnitten werden. Über Äpfel, Birnen, Ananas bis hin zu Orangen oder Kakis ist alles möglich. Für gute Ergebnisse werden dafür Wellenschliffmesser oder gezahnte Messer verwendet.  Je dicker die Scheiben, desto besser zudem das Ergebnis.
  4. Schinken und Carpaccio: Allesschneider zaubern auch in Sachen Fleisch schöne Ergebnisse. Längst muss Carpaccio nicht mehr mit der Hand geschnitten oder abgepackt gekauft werden. Schinken kann jetzt in ganzen Stücken erworben werden. Das Zuschneiden erfolgt jetzt ganz frisch. Mit einem glatten Messer gelangt jeder Schnitt problemlos durchs Fleisch und hauchdünne Scheiben sind möglich.

Manuell oder besser mit Motor?

manueller Allesschneider mit Kurbel

Ein manueller Allesschneider mit Kurbel

Für welche Art von Allesschneider sich der Kunde entscheidet bleibt immer eine persönliche Entscheidung. Manuelle Allesschneider, sowie ihre elektrischen Verwandten haben ihre Vor- und Nachteile. Manuelle Schneider müssen per Handkurbel betrieben werden, sparen dabei natürlich an Strom. Hinzu kommt eine geringere Verletzungsgefahr und eine einfache Säuberung.

Zumeist sind manuelle Geräte langlebiger, da kein Überhitzen des Motors stattfindet und oftmals um einiges preisgünstiger. Der Nachteil jedoch ist, dass ein besonderer Kraftaufwand bei schwer zu durchschneidenden Lebensmitteln, wie Brot mit harter Kruste oder ähnlichem, aufzubringen ist. Zudem wird meist mehr Zeit dafür benötigt.

Diese Probleme weisen Modelle mit Motor nicht auf. Das Schneiden geht in Sekundenschnelle, gleichmäßig und ohne großen Aufwand. Allerdings sind die elektrischen Modelle etwas teurer in ihrer Anschaffung und Unterhaltung, da sie Strom brauchen. Nach einiger Zeit sind technische Schäden, beispielsweise durch Überhitzung, möglich. In der Praxis entschieden sich Konsumenten, wegen der einfachen und leichten Handhabung, jedoch eher für motorisierte Modelle.

Bauteile und Funktionen:

Sie haben sich einen Allesschneider Test durchgelesen und waren überrascht wie viele verschiedene Funktionen es gibt? Allesschneider bringen bestimmte Bauteile und Funktionen mit, die das Arbeiten mit dem Gerät vereinfachen und zu guten Ergebnissen bei dem Zuschneiden von Lebensmitteln führen. Diese Bauteile und Funktionen lassen teilweise direkt auf den Aufbau schließen. Einige Bauteile sind nicht in jedem Paket enthalten, sondern können nachbestellt werden. Auf einige werden wir jetzt etwas genauer eingehen, die häufig in Verbindung mit Allesschneidern auftreten.

KlappbarSchnittbreiteneinstellungRestehalterSchlitten abnehmbarMoment- und DauerschalterSchlittenschaltung

Einige Modelle des Allesschneiders sind klappbar. Das bedeutet, dass sie nach der Anwendung bequem zusammengeklappt werden können und damit wenig Platz in der Küche oder beim Verstauen einnehmen. Für den nächsten Gebrauch werden sie dann wieder auseinandergeklappt und können ohne Probleme verwendet werden.

Die Schnittbreiteneinstellung erfolgt über ein skaliertes Rädchen. Dieses wird auf die gewünschte Schnittbreite gestellt. Die Einstellung erfolgt einfach und oftmals stufenlos. Die Breiten können je nach Wunsch variieren, von hauchdünn bis daumendick. In der Regel sind die Schneidemaschinen bis zu einer Breite von 17 bis 20 mm einstellbar.

Ein Restehalter ist besonders nützlich, sollten Wurst, Käse und Brot langsam dem Ende zugehen. Damit die Finger nicht zu nah an das Messer geraten, wird der Restehalter verwendet. Dieser besteht meist aus Kunststoff und führt die letzten Reste der Lebensmittel an das Messer heran. So kann jedes Produkt bis zum Schluss fein geschnitten werden.

In der Regel werden die Lebensmittel auf den Schlitten gelegt und können damit an dem Schneidemesser entlang geführt werden. Für besonders große Lebensmittel, wie einen großen Laib Brot, kann bei manchen Geräten der Schlitten abgenommen werden. Damit können auch solche Produkte leicht geschnitten werden.

Diese geben Informationen zur Nutzung des Schneidemessers. Momentschalter müssen für die Dauer der Nutzung gedrückt bleiben. Sobald dies nicht mehr gewährleistet wird, stoppt die Rotation des Messers. Wird der Dauerschalter getätigt, dreht sich die Messerscheibe permanent weiter. Lebensmittel können ohne Unterbrechung geschnitten werden. Damit das Messer aufhört zu schneiden, muss der Dauerschalter oftmals nochmal betätigt werden.

Manche Allesschneider verfügen über eine ergonomische Schlittenschaltung. Diese ist oftmals mit einem Momentschalter verbunden. Damit ist die Bedienung mit nur einer Hand möglich. Da für die Bedienung meist der Daumen verwendet wird, ist dieser gleichzeitig geschützt.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Allesschneider auch für Linkshänder zu erwerben
  • schnelles und kraftsparendes Schneiden
  • Wurst, Käse und Schinken frisch und schnell selbst schneiden
  • einige Geräte auch manuell zu bedienen
  • nützliches Zubehör wie Auffangschublade für geschnittene Scheiben

Nachteile:

  • gute , qualitative Geräte oftmals teuer
  • oftmals schwerer zu reinigen als manuelle Geräte
  • größere Verletzungsgefahr möglich

Reinigung & Pflege des Allesschneider

Worüber ein Allesschneider Test eines Verbrauchermagazins meist nicht informiert ist die richtige Reinigung und Pflege. Daher möchten wir auf diesen Punkt hier im Speziellen eingehen.

Zu einer vernünftigen Anwendung gehört natürlich auch eine entsprechende Reinigung. Diese ist wichtig, da Essensreste, Säfte und Krümel sich in dem Gerät verfangen oder kleben bleiben können. Ohne Säuberung kann die Maschine dann schnell kaputt gehen und zu einem hygienischen Problem werden. Dementsprechend sollte eine gründliche Reinigung mindestens einmal im Monat stattfinden.

Für die Reinigung wird der Allesschneider von der Stromversorgung getrennt und in seine Einzelteile zerlegt. Für Nischen und Ecken, in die sich gerne Krümel sammeln, hilft ein Wattestäbchen. Die Einzelteile werden mit warmen Wasser gereinigt. Auf aggressive Spülmittel sollte verzichtet werden. Zum Reinigen der Messerschneide, wird diese aus dem Gehäuse gebaut. Sie kann mit normalem Spülmittel vorsichtig gereinigt werden. Das Demontieren der Scheibe erfolgt meist durch einen einfachen Mechanismus über eine Schraube im Zentrum der Scheibe. Genauere Informationen sind dazu auch im Handbuch zum Allesschneider zu finden.

Das richtige Messer wählen

Die Wahl des richtigen Messer ist entscheidend für die Qualität des Zuschneidens der verschiedenen Produkte. Nicht jedes Produkt kann mit dem selben Messer geschnitten werden.  Es ist zwar möglich, dennoch wird wahrschenlich dann nicht jeder mit dem Ergebnis zufrieden sein. Besser ist es, das Messer den Produkten anzupassen. Einige Messertypen und aus welchem Metall sie gefertigt sind, werden hier einmal aufgeführt.

WellenschliffEdelstahlVollstahlDer richtige DurchmesserMulticut-MesserSchinken-Messer

Messer mit Wellenschliff hat eigentlich jeder bei sich zu Hause. Hauptsächlich wird damit Brot und Brötchen geschnitten. Da diese Lebensmittel auch mit einem Allesschneider geschnitten werden sollen, wird dieser unter anderem mit einem Wellenschliff Messer geliefert. Diese Art des Messers eignet sich hervorragend für Brot mit harter Kruste, sowie für dickere Scheiben an Aufschnitt.

rundes Schneidemesser mit Wellenschliff

Viele Messer, die mit einem Allesschneider mitgeliefert werden, bestehen aus Edelstahl oder rostfreiem Edelstahl. Sie zeichnen sich durch eine gute Qualität und Schneidergebnisse aus. Dennoch ist eine Pflege und Reinigung direkt nach dem Schneiden von sehr nassen oder salzigen Lebensmitteln sehr wichtig, da Salze das Metall angreifen können.

Des öfteren wird dem Kunden die Entscheidung gelassen frei zwischen Edelstahl und Vollstahl zu unterscheiden. Die Typen unterscheiden sich in ihren chemischen Eigenschaften. Wellenschliffmesser, Multicut- Messer oder Schinkenmesser können aus den jeweiligen Materialien,  also Vollstahl oder Edelstahl, bestehen.

Die Messerscheiben von Allesschneidern verfügen über eine durchschnittliche Größe von 170 mm. Oftmals sind sie jedoch nicht mit Scheiben anderer Hersteller austauschbar, da viele Hersteller eine unterschiedliche Art der Befestigung bei ihren Geräten wählen.

Multicut-Messer schneiden jegliches Lebensmittel. Von Käse, über harte Wurst, Obst und Gemüse, bis hin zu den unterschiedlichen Brotsorten ist alles dabei. Dabei kann die Dicke der einzelnen Scheiben frei gewählt werden. Es müssen also nicht unbedingt zusätzliche Messer zu der Maschine gekauft werden. Multicut-Messer bestehen in der Regel aus Edelstahl.

Ein Schinkenmesser zeichnet sich durch eine glatte Schneide aus. Diese gleitet ohne Probleme durch Schinken und Fleisch und produziert dabei dünne bis hauchdünne Scheiben. Ideal also auch für Carpaccio. Aufgrund der glatten Schneide, werden die Fasern des Fleisches nicht zerrissen, sondern glatt durchtrennt, was zu einem sauberen Ergebnis führt.

Kaufratgeber: Das sollten Sie beim Kauf beachten

Für einen guten Kauf können mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Das fängt bereits bei der Art und dem Material des Gehäuses an. Ein Plastikgehäuse ist schön leicht und einfach zu transportieren. Metallgehäuse hingegen sind dafür leichter zu reinigen und bieten ein gewisses Eigengewicht, welches der Standfestigkeit des Gerätes zugute kommt.

Ebenso sollte die Maschine gewisse Sicherheitsmerkmale mit sich bringen. Dazu gehört die Rutschfestigkeit und auch eine Einschaltsicherung. Oftmals müssen dafür zwei Knöpfe auf einmal gedrückt werden, damit die Maschine arbeitet.

Eines der wichtigen Merkmale eines Allesschneiders ist sein Messer. Dieses sollte aus qualitativ hochwertigem Edelstahl bestehen. In der Regel werden die Maschinen mit einem Wellenschliffmesser ausgestattet. Vorteilhaft ist es, wenn der Lieferumfang noch ein Zweitmesser beinhaltet. Ein einfacher Wechsel der Messerscheiben sollte garantiert werden. Zudem ist Zubehör, wie ein Restehalter oder ein Daumenschutz gern gesehen.

Lesen sie sich vorm Kauf einen Allesschneider Test durch und besuchen Sie verschiedene Produktvergleiche um sich eine umfassende Meinung zu einzelnen Geräten zu bilden. Wenn Sie ein Fachgeschäft in der Nähe haben schauen sie sich auch einige Produkte in Echt an.

Die beliebtesten Marken

RitterGraefBoschSiemensSeverinBomannUnold

Ritter von Ritterwerk ist eine bekannte Marke bei Haushaltsgeräten. Wasserkocher, Toaster und natürlich Allesschneider gehören mit zur Produktauswahl. Ersatzteile und zusätzliche Messer, wie Wellenschliffmesser und glatte Messer können jederzeit nachbestellt werden. Das Unternehmen befindet sich am Rand von München und wurde 1905 von Franz Ritter gegründet. Webseite des Herstellers: Webseite

Graef zeichnet sich als eine der Top-Marken von Küchengeräten aus. In vielen Testberichten schneidet Graef sehr gut ab und wird für seine hervorragende Qualität gelobt. Allesschneider, Kaffee- und Siebträgermaschinen und Toaster gehören mitunter zur Produktauswahl des Unternehmens. Auch in der Gastronomie kommen die Allesschneider zum Einsatz. Webseite des Herstellers: Webseite

Bosch, ein Riese unter den Haushaltsmarken, bietet alles, was für einen ordentlichen und modernen Haushalt wichtig ist. Ob große Geräte, wie Waschmaschinen und Herde oder kleine Geräte, wie Minibackofen und Allesschneider, Bosch überzeugt mit Qualität und Stil. Mit schlichten bis klassischen Designs fügen sich die Maschinen und Haushaltsgeräte optisch ihren Umfeldern an und heben damit den Standard der eigenen vier Wände. Webseite des Herstellers: Webseite

Siemens zählt ebenfalls zu den Riesen in Sachen Haushaltsgeräte und Einrichtung. Die Produktpalette ist enorm und umfasst alles, was im Bereich Küche, Haushaltseinrichtung, und Waschküche wichtig ist. Siemens geht bis ins Detail und liefert zusätzlich Zubehör und Geräte wie Allesschneider. Natürlich wird dabei stets eine gute Qualität versprochen. Webseite des Herstellers: Webseite

Eine Haushaltsmarke, die es sich seit über 65 Jahren zum Ziel setzt, Menschen den Alltag so einfach wie möglich zu gestalten. Elektrogeräte aller Art werden dabei mit deutscher Qualität und einfacher Handhabung verbunden. Kleine Küchenhelfer wie Eierkocher und Stabmixer bis hin zu saugstarken Staubsaugern ist alles am Start. Webseite des Herstellers: Webseite

Ein starkes Unternehmen für den Haushalt. Seit über 100 Jahren existiert das Unternehmen mit gleichnamiger Marke. Über die Jahre entwickelte es sich von einem Universal-Handelshaus zu einem starken Importeur in Sachen Haushaltsgeräte. Über Kühlschränke und Gefriertruhen, bis hin zu Fleischwolf und Allesschneider erstreckt sich die Produktpalette. Webseite des Herstellers: Webseite

Unold deckt viele Sparten für den Bereich Küche und Badezimmer ab. Viele kleine und große Küchenhelfer, wie der Stabmixer, die Brotbackmaschine oder das Waffeleisen, erleichtern die Arbeit im Haushalt und in der Küche. Gute Qualität und einfache Handhabung wird dabei vorausgesetzt und gewährleistet. Webseite des Herstellers: Webseite

Wo Allesschneider kaufen?

Falls sie sich schon einen Allesschneider Test zu Gemüte geführt und diverse Produkte verglichen haben, steht für Sie vielleicht schon ein Favorit fest. Da stellt sich nun die Frage: Wo sollte man sich den neuen Allesschneider kaufen? Für Interessenten stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Die Schneidemaschinen können entweder bequem aus dem Internet bestellt und nach Hause geliefert werden oder der Kunde wendet sich an den Fachmarkt seines Vertrauens und lässt sich persönlich beraten. Im Folgenden werden einige Optionen aufgeführt.

MediaMarktSaturnEinzelhandelALDILIDLREAL

Wenn es um Sachen Technik geht ist Media Markt eine gute Wahl. Die Produktpalette ist sehr groß und umfasst auch Allesschneider verschiedener Hersteller wie Ritter, Clatronic und Graef. Die Geräte können über den Online Shop bestellt werden oder in der Nähe direkt im Handel erworben werden. Die Maschinen gibt es in verschiedenen Preisklassen. Auch mechanische Modelle, die über einen Handbetrieb verfügen sind erhältlich. Webseite: www.mediamarkt.de

Saturn bietet technische Geräte aller Art. So auch Küchenhelfer wie Allesschneider der verschiedensten Marken und Preisklassen. Automatische Modelle oder Maschinen mit Handkurbel lassen sich unter der Produktauswahl finden. Kunden erhalten die Möglichkeit vor Ort unter persönlicher Beratung ein Gerät zu erhalten oder sich im Online Shop zu informieren und über elektronischen Weg ein Modell zu ordern. Zur Webseite: www.saturn.de

Technische Geräte können im technischen Fachhandel, aber auch im Einzelhandel erworben werden. Diese verfügen über eine breite Produktauswahl und erweitern zeitweise in bestimmten Aktionen  die Produktauswahl ein wenig mehr und bieten, sonst eher weniger oft im Handel vorkommende, Ware zu einem günstigen Preis an. Teilweise kann diese Ware sogar über einen Online Shop des Einzelhandels erworben werden.

Aldi Nord und Aldi Süd bieten zeitweise technische Geräte von ihren Hausmarken zu einem günstigen Preis an. Diese Angebote sind jedoch nur zeitlich begrenzt im Handel vorhanden. Ein relativ zeitnaher Kauf ist dementsprechend wichtig, damit nicht auf die nächste Aktion gewartet werden muss. Wann die nächste Aktion mit einem Allesschneider startet, konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen. Webseiten von Aldi: www.aldi-sued.de und www.aldi-nord.de

Lidl organisiert ebenfalls Aktionswochen, in denen technische Geräte der Hausmarke zu einem günstigen Preis angeboten werden. Das Angebot kann persönlich im Supermarkt erworben oder über den Lidl-Online Shop bestellt werden. Innerhalb weniger Tage wird das Produkt dann zu Ihnen nach Hause geliefert. Wann der nächste Allesschneider im Angebot ist, ist bisher noch nicht ersichtlich. Webseite: www.lidl.de

Kunden haben bei Real die Möglichkeit technische Geräte im Handel zu kaufen oder über den Online Shop zu bestellen. Im Shop befinden sich die einzelnen Modelle oftmals im Vorrat und es muss nicht darauf gewartet werden, dass das gewünschte Modell im Handel vorhanden ist. Über nur wenige Klicks befindet sich bald das Wunschmodell bei dem Kunden zu Hause. Webseite: www.real.de

Nützliches Zubehör

Nachfolgend ein paar nützliche Zubehöre welche die Verwendung Ihres neuen Allesschneiders weiter perfektionieren können. Oftmals dient das Zubehör einer erweiterten Sicherheit oder erleichtert den Umgang mit der Maschine.

Extra SchneidemesserRestehalterAuffangschale

Bei einem guten Angebot befindet sich ein zusätzliches Schneidemesser mit im Paket. Dieses kann als direkter Ersatz für das eigentliche Schneidemesser dienen oder über ein anderes Schneideblatt verfügen ,was das Zubereiten anderer Produkte erleichtert. Beispielsweise kann es sich um ein glattes Schneidemesser für Schinken handeln.

[/su_tab class="my-custom-tabs"]

Für die Küche sind verschiedene Sicherheitshandschuhe im Handel erhältlich, die vor Verbrennungen oder Schnittverletzungen schützen. Besonders letztere sind für die Verwendung von Allesschneidern interessant. Sie bestehen aus besonderem Material, was sie schnittfest macht. Allerdings sollte dennoch bei sägenden Werkzeugen Vorsicht gelten.

Ein Restehalter ist ein nützliches Hilfsmittel, die Lebensmittel bis auf den letzten kleinen Rest in feine Scheiben zu schneiden. Ohne ihn würde stets ein mindestens daumengroßes Stück zurückbleiben, da vor einer Verletzung der Fingerkuppen gefürchtet wird. Der Restehalter dienst also nicht nur dafür, den letzten kleinen Rest aufzubrauchen, sondern auch das Verletzungsrisiko zu mindern.

Viele Modelle werden ohne Auffangschale geliefert, dabei handelt es sich um ein nützliches Zubehör. Die Scheiben von Käse und Wurst müssen ja nicht direkt auf den kalten Küchentisch fallen. Eleganter und unter Umständen auch hygienischer ist es, die zugeschnittenen Produkte in die Auffangschale fallen zu lassen. Entweder werden die Lebensmittel herausgenommen und auf einem anderen Teller angerichtet, oder es wird direkt aus der Auffangschale serviert.

Die besten Alternativen

Nicht jeder kann sich auf Anhieb einen qualitativ hochwertigen Allesschneider leisten. Je nach Haushalt lohnt sich möglicherweise eine solche Anschaffung auch gar nicht. Für mehrköpfige Familien lohnt sich die Anschaffung schließlich eher als für einen Einmann-Haushalt. Neben einem Allesschneider gibt es daher viele Alternativen, die genauso nützlich und Hilfreich im Zubereiten von Speisen und Aufschnitt sind.

Brotschneidemaschine KüchenmesserDamastmesserElektrisches Brotmesser

Bei elektrischen Brotschneidemaschinen liegt das Haupt-Anwendungsgebiet klar auf dem schneiden von Brot. Viele Modelle sind jedoch auch per Hand anzuwenden, entweder über eine Kurbel oder es handelt sich um eine Vorrichtung, in der das Brot hineingelegt wird und über Öffnungen mit einem Messer exakte Scheiben geschnitten werden.

Allesschneider oder Brotschneidemaschine

Eine weitere Alternative Brot, Käse und Wurst zu schneiden, ist das Küchenmesser. Oftmals kann es im Set erworben werden. Die einzelnen Messer verfügen über glatte oder auch Wellenschliff-Klingen. Mit Küchenmessern ist es also möglich jegliches Lebensmittel zu schneiden. Sie sollten jedoch aus guter Qualität stammen und leicht zu schärfen sein.

Damastmesser gehören zur hochwertigen Küchenausstattung. Diese Qualitätsmesser schaffen den Spagat zwischen Flexibilität und Bruchsicherheit und besonderer Härte und Schärfe. Das verdanken sie den einzelnen Schichten an unterschiedlichem Stahl. Typisch für die Messer sind die optisch sichtbaren Stahl-Schichten. Beliebte Marken sind Kasumi, Kai und Yaxell.

Elektrische Brotmesser sind kleine handliche Geräte, die über ein  Schneideblatt verfügen, welches elektrisch bewegt wird und damit Lebensmittel schneiden kann. Neben Brot schneidet es ebenso leicht Fleisch, Käse, Wurst und ähnliche Lebensmittel. Die Klingen sind mitunter einfach auszutauschen.

Reviews & Empfehlungen für Allesschneider:

Vor einem Kauf ist es immer wichtig, genügend Informationen zu Produkttypen und zu Wunschmodellen zu sammeln. Im Internet gibt es viele Testberichte und Rezensionen. Auf den ein oder anderen Allesschneider Test haben wir ja bereits im ersten Teil des Artikels verlinkt. Ebenso sind viele Videos vorhanden, die über Mängel und Stärken von Produkten informieren oder den richtigen Umgang mit dem Gerät zeigen. Einige Beispiele haben wir für Sie zusammengestellt.

Erfahrungsbericht 1: Graef - Master M9Erfahrungsbericht 2: Ritter - E 18Erfahrungsbericht 3: Ritter Serano 5Erfahrungsbericht 4: Graef - V20

Im ersten Erfahrungsbericht wird der Graef Master M9 in Anwendung gezeigt. In diesem Video wird der Aufbau, sowie die Qualität der frisch zugeschnittenen Scheiben an Brot, Wurst und weiteren Produkten vorgestellt. Das vorgestellte Modell besteht aus Aluminium.

In diesem Video wird der Ritter E18 Allesschneider gezeigt. Leider wird im Video nicht gesprochen und so erhält man nicht allzu viele Informationen.

Wer noch Zweifel hat, ob Allesschneider wirklich den geliebten Schinken in hauchfeine Scheiben schneiden können, die mögen bei diesem kurzen Video aufatmen. Der Allesschneider der Marke Ritter macht es vor.

In diesem Video wird der Graef V 20 auf die Probe gestellt. Der Erfahrungsbericht zeigt deutlich was mit dem Gerät alles möglich ist.

Weiterführende Links und Quellen:

Bester Allesschneider 2018: Tests, Vergleich & Alle Infos
5 (100%) 28 votes