Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Was ist besser: Ceran oder Induktion?

Wer sich einen neuen Herd anschaffen will, hat die Qual der Wahl: Welche Herdart wählen? Ceran oder Induktion? Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Ceran oder Induktion besser

Welches Kochfeld ist besser, Ceran oder Induktion?

Mit einem Induktionsherd oder Induktionskochfeld kann man sehr schnell, sicher und energieeffizient kochen. Allerdings sind die Herde auch teurer als Ceranherde. Letztere sind hingegen besser für Personen geeignet, die empfindlich auf elektromagnetische Strahlung reagieren. Unser Fazit:

  • Induktion ist besser für Personen, die gerne technisch auf dem neusten Stand sind und denen es wichtig ist, beim Kochen schnell hohe Temperaturen zu erreichen.
  • Ceran ist besser für Personen, die viel Wert auf einen möglichst günstigen Preis legen. 

Ceran oder Induktion? Vorteile und Nachteile auf einen Blick: 

  Ceran Induktion
Vorteile
  • Keine Belastung durch Strahlen
  • Gegenüber Induktion preiswerter in der Anschaffung
  • Die Reinigung ist aufwendiger
  • Induktionsherde lassen sich leicht reinigen und es brennt nichts auf der Platte fest
  • Kochen mit Induktion geht sehr schnell
  • Energieeffizienz
Nachteile
  • Ceranherde verbrauchen mehr Energie
  • Auf einem Ceranherd können übergekochte Speisen festbrennen
  • Durch die starke Hitze steigt auch die Verbrennungsgefahr
  • Man braucht induktionsgeeignete Töpfe
  • Induktionsfelder erzeugen elektromagnetische Strahlen, die für sensible Personen belastend sein können

Braucht man spezielle Töpfe für den Induktionsherd?

Wer einen großen Vorrat an Töpfen hat, muss sich eventuell davon trennen. Denn für einen Induktionsherd braucht es geeignete Töpfe: Eisentöpfe, Emailletöpfe und Töpfe aus speziellem Edelstahl eignen sich in der Regel gut. Mehr Infos hier:

Ist Ceran und Glaskeramik das gleiche?

Kurz gesagt: Ja. Die Glaskeramik-Kochfelder werden lediglich umgangssprachlich als Ceranfelder bezeichnet. Bei „Ceran“ handelt es sich um eine geschützte Marke der Firma Schott. Sie stellte die Glaskeramik-Kochfelder zuerst her. 

Gibt es einen Ceran- oder Induktionspreisvergleich?

Das Kochen mit Induktion ist energieeffizienter, daher im Gebrauch günstiger. In der Anschaffung sind Induktionsherde jedoch teurer als Ceranherde. Auf einschlägigen Preisvergleichsportalen wie Idealo.de findet man Details.

Ceran oder Induktion Gesundheit

Wie erkennt man, um welche Herdart es sich handelt?

Bei einem Ceranherd werden die Platten nach dem Anschalten heiß und glühen in Rot. Wenn die Platte nach dem Anschalten kalt bleibt und der Herd ohne Topf Signaltöne von sich gibt, handelt es sich um einen Induktionsherd.

Ist Ceran oder Induktion besser für die Gesundheit?

Beides ist gesundheitlich unbedenklich. Es gibt Empfehlungen, dass schwangere Personen einen gewissen Mindestabstand zum Induktionsfeld einhalten. 

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z