Sauerkraut würzen: Die besten Tipps und Gewürze

Sauerkraut würzen ist ebenso vielfältig wie die Zubereitungsarten. Wer an die deutsche Küche denkt, denkt an Sauerkraut, denn es ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil unserer Küche. Erste Rezepte gehen bis ins 7. Jahrhundert zurück. Durchgesetzt hat sich vor allem die klassische Zubereitungsmethode, doch es gibt zahlreiche, kreative Möglichkeiten Sauerkraut zu verfeinern. Hier ein paar Ideen:

Klassisch: Hier wird das Kraut gebrüht, indem es mit Wasser übergossen wird. Sauerkraut würzen, indem Gewürze wie Nelken, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Salz hinzugefügt werden und das Ganze 10 Minuten köcheln. Die klassische Variante wird gerne im Schnellkochtopf zubereitet.

Feurig:  Sauerkraut in einem Sieb abtropfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Sauerkraut zusammen mit Zwiebelstreifen und frisch geschnitten Chilischoten anbraten. Mit einer Prise Zucker abschmecken und mit Rinderbrühe ablöschen. Kurz köcheln lassen. Mit Salz und Paprikapulver Sauerkraut würzen. Schwarzer Sesam eignet sich ebenfalls als Sauerkraut Gewürz.

Exotisch: Sauerkraut unter fließenden Wasser abspülen, um den säuerlichen Geschmack zu mildern. Anschließend Öl in einer Pfanne erhitzen und fein geschnittenen Ingwer, gehacktes Zitronengras, Koriandersamen und Pfefferkörner kurz anschwitzen.
Das Sauerkraut dazugeben. Mit Kokosmilch auffüllen und köcheln lassen. Mit Currypulver, Honig, Salz und Kümmel abschmecken.

Süßlich: 2 Esslöffel Zucker in einen Topf oder Pfanne geben und karamellisieren. Sauerkraut dazugeben und mit lieblichen Weißwein oder Sherry ablöschen und Gemüsebrühe hinzugeben. Köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Nach Bedarf mit Ahornsirup oder Agavendicksaft abschmecken und mit einer Prise Salz und Anis würzen.

Dezent: Für einen zurückhaltenden Geschmack das Kraut mit Wasser aufgießen und ein Stück Butter dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und Lorbeer dazugeben, der für eine dezent süßliche Note sorgt. Kurz simmern lassen.

sauerkraut würzen

Diese Gewürze eignen sich für Sauerkraut

Die nachfolgend genannten Gewürze eignen sich für Sauerkraut sehr gut. Abhängig von der Art der Zubereitung und dem persönlichen Geschmack sind mal die Einen und mal die anderen Gewürze für Sauerkraut besser geeignet.

  • Anis
  • Kümmel
  • Nelken
  • Senfsaat
  • Honig
  • Chili, Cayennepfeffer
  • Sesam
  • Ahornsirup, Agavendicksaft
  • Paprika
  • Apfelessig
  • verschiedene Brühen (Geflügel, Gemüse, Rind)
  • Worchester-Sauce
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeerblätter
  • Fenchelsamen
  • Koriander
  • Zitronengras
Unsere Gewürz-Empfehlungen für Sauerkraut
Fuchs Würzen statt Salzen "7 Kräuter" Kräuter-Gewürzmischung Gewürze Set, verschiedene Kräuter, für Salate, Gemüse, Nudeln und Geflügel, 3er Pack (3 x 50 g)
Zum ausgewogenen Verfeinern von Sauerkraut empfehle ich die FUCHS Kräutermischung aus insgesamt 7 Kräutern. Diese enthält kein zusätzliches Salz, dafür aber Petersilie, Zwiebeln, Pfeffer, Knoblauch, Karotte, Paprika, Schnittlauch, Liebstockblätter, Majoran, Rosmarin, Sellerieblätter und Basilikum.

 

 

50g Blaukraut und Sauerkraut Veredler - Gewürzzubereitung -
Den Veredler für Krautgerichte ohne künstliche Geschmacksverstärker mit Luisenhaller Tiefensalz, Apfelfruchtpulver, Rohrzucker, Zwiebelpulver, Pfeffer, Kümmel, Wacholderbeeren und Knoblauch. Sehr gut zum ausbalancierten Würzen geeignet.

Sind Wacholderbeeren essenziell?

In vielen Fällen werden bei der klassischen Zubereitung Wacholderbeeren dazugegeben, diese sind keinesfalls ein Muss. Wer das Aroma dieses Gewürzes nicht mag, kann sie weglassen oder austauschen. Alles Geschmackssache.

Wie macht man Sauerkraut milder?

Manch einem mag Sauerkraut schlicht zu sauer sein, doch es gibt Wege die Säure abzumildern. Die Zugabe von Fett und Zucker kann behilflich sein, aber auch Sahne oder Milch leisten guten Dienste. Die bayrische Mehlschwitze-Variante macht das Sauerkraut ebenfalls milder. Alternativ kann das Kraut vorher für mindestens eine Stunde gewässert werden. Je länger, desto milder das Ergebnis.

sauerkraut gewürz

Wie sieht das beste Sauerkraut aus?

Das richtet sich nach dem persönlichen Geschmack. Obwohl es zahlreiche Hersteller gibt, sind die Unterschiede nur marginal, da die Qualitätsstandards überall gleichbleibend hoch sind.

Muss Sauerkraut vor dem Essen gekocht werden?

Wirklich roh essen wir es ohnehin nicht, da das Kraut über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen fermentiert wird. Es kann ohne Bedenken kalt gegessen werden. So enthält es besonders viele Vitamine und Nährstoffe, die andernfalls durch Erhitzen zerstört werden würden.

Fertig gekauftes Sauerkraut würzen, ja oder nein?

Sauerkraut würzen ist in jedem Fall sinnvoll. Je nachdem welche Gewürze man hinzufügen möchte, kann dem Sauerkraut eine ganz eigene Note gegeben werden. Obendrein machen bestimmte Gewürze wie Kümmel oder Oregano das Kraut leichter bekömmlich.

gewürz für sauerkraut

Sauerkraut Hausfrauenart – Was ist das?

Die traditionelle Art Sauerkraut in der heimischen Küche zuzubereiten. Hierzu benötigt man einen Krauthobel, einen Krautstampfer, einen verschließbaren, nicht luftdichten Behälter, Weiß-oder Spitzkohl, Milchsäure und verschiedene Gewürze. Der Kohl wird fein gehobelt und mit Milchsäure und Gewürzen in einer Salzlake im Behälter für mindestens einen Monat eingelegt und fermentiert.

Wie macht man bayrisches Sauerkraut?

In Bayern wird das Sauerkraut gerne mit Mehlschwitze abgebunden. Kümmel gehört als Sauerkraut Gewürz unbedingt dazu, hin und wieder findet man aber Gewürze wie Senfsaat, Bohnenkraut oder Zwiebeln in klassischen Rezepten. Muskat passt auch gut als Gewürz für Sauerkraut.

 

Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick