Je höher die Menge, gerade bei Eintöpfen wie Gulasch, desto beschwerlicher oft die Zubereitung. Je größer die Familie und der Freundeskreis desto öfter bereitest du große Mengen zu. Die Lösung ist der beste große Slow Cooker!

Bester grosser Slow Cooker


Bester großer Slow Cooker?

Unser Listenerster von Russel Hobbs mit Sous Vides und Bräterfunktion gehört zu den besten unter den großen Slow Cookern mit einem Volumen von 6,5 l. Damit lassen sich nicht nur große Mengen Gulasch, Chili con Carne oder herbstliche Gemüseeintöpfe zubereiten, sondern eben auch ein schönes Stück Roastbeef.

Größen oder Angaben in Volumen wie Litern sind natürlich immer subjektiv. Für einen Single mit einer Vorliebe für Suppen kann ein Slow Cooker mit einem Fassungsvermögen von 4 l dennoch perfekt sein. Bedenke beim Kauf, welche Gerichte du hauptsächlich damit zubereiten möchtest und berechne dann die benötigte Größe für deinen Haushalt. Bedenke eventuell auch, ob du damit zusätzlich auf Vorrat kochen möchtest, denn dies bedarf natürlich auch größerer Mengen und damit eines großen Slow Cookers.

Größe eines großen Slow Cooker: Beginnend bei 6 l Volumen.

Füllvolumen eines großen Slow Cookers: Slow Cooker sollen 2/3 bis 3/4 voll gefüllt sein, für ein optimales Kochergebnis.


Wie groß sollte ein Slow Cooker sein?

Nahezu alle Empfehlungen lauten folgendermaßen:

  • 2 bis 3,5 l für 2 Personen Haushalte
  • 3,5 l bis maximal 4 Personen im Haushalt
  • 4,5 l bei 5 bis maximal 6 Personen Haushalten
  • 6 l und mehr auch für Vorratshaltung und große Bratenstücke

Welcher Slow Cooker passt zu mir?

Je experimentierfreudiger du in der Küche bist, desto mehr Funktionen sollte dein Slow Cooker haben. Die Zeiteinteilung alleine war für die Slow Cooker Hersteller nur der Anfang.

Slow Cooker Zusatzfunktionen

TIPP
Wenn Verbrauchermagazine einen Slow Cooker Test machen, dann können die Ergebnisse bei der Wahl des richtigen Geräts eine große Hilfe sein.

Welche Zusatzfunktionen kann ein Slow Cooker haben?

Ein Innentopf zum Anbraten macht sich vor allem geschmacklich bezahlt. Sous Vides Funktionen begeistern vor allem Fischfans. Temperaturfühler unterstützen bei großen Bratenstücken. Große Füllmengen lassen auch das Kochen auf Vorrat zu.

Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)