Heidelbeeren einfrieren: So geht’s richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Heidelbeeren einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Aus dem eigenen Garten oder frisch vom Wochenmarkt: Heidelbeeren sind in den Sommermonaten Bestandteil vieler Desserts und Kuchen. Auch als Snack für zwischendurch eignen sie sich bestens. Sie möchten das ganze Jahr über mit den leckeren Blaubeeren versorgt sein? Dann können Sie ganz einfach die Heidelbeeren einfrieren. Hier erfahren Sie, was bei dieser Form der Haltbarmachung wichtig ist.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Nur frische Heidelbeeren verwenden, die maximal einen Tag im Kühlschrank waren.
  • Heidelbeeren vor dem Tiefkühlen immer waschen und trocknen.
  • Vorfrieren der Beeren auf geeignetem Teller oder Tablett.
  • Auftauen mit heißem Wasser oder schonend im Kühlschrank.
  • Tiefgekühlt halten sich Heidelbeeren ca. 12 Monate.

Unsere Anleitung als Video ansehen:


Wie Heidelbeeren einfrieren und auftauen?

Vor dem Einfrieren sollten Sie die Heidelbeeren unbedingt waschen und ausgebreitet auf Küchenpapier trocknen lassen. Und so gehen Sie Schritt für Schritt vor:

  1. Heidelbeeren in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abwaschen.
  2. Noch vorhandene Stiele und schlechte Beeren entfernen.
  3. Legen Sie die Heidelbeeren auf Küchenpapier, bis sie vollständig getrocknet sind.
  4. Anschließend breiten Sie die trockenen Beeren auf einem Tablett oder Backblech aus. Dabei ist es ganz wichtig, dass die Heidelbeeren nicht zu eng aneinander liegen. Sind es nicht zu viele Beeren, kann auch ein flacher Teller verwendet werden.
  5. Stellen Sie die so vorbereiteten Heidelbeeren in den Gefrierschrank und belassen Sie ihn dort für etwa eine Stunde.
  6. Danach können Sie die vorgefrorenen Beeren portionsweise in gut verschließbare Gefrierbeutel füllen.
  7. Beschriften Sie die Beutel mit den notwendigen Informationen wie Datum und Inhalt. Legen Sie diese in den Gefrierschrank zurück.
  8. Tauen Sie Ihre Blaubeeren bevorzugt schonend im Kühlschrank auf. Wenn Sie besonders frische Beeren zum direkten Verzehr wünschen, geben Sie die Früchte in ein Gefäß und überschütten sie das Obst mit heißem Wasser.

Worin Heidelbeeren einfrieren?

Vorgefrorene Heidelbeeren lassen sich bestens in Gefrierbeuteln mit Zippverschluss oder Klammer unterbringen. So können Sie immer die gewünschte Portion entnehmen und den Beutel nachher wieder verschließen.

Wie lange sind Heidelbeeren tiefgekühlt haltbar?

Tiefgefrorene Heidelbeeren halten etwa 12 Monate im Gefrierschrank. Innerhalb dieses Zeitraums sollten sie verzehrt werden.

Haltbarkeit von frischen Heidelbeeren im Kühlschrank?

Im Gemüsefach des Kühlschranks können Heidelbeeren etwa 10 Tage lang aufbewahrt werden, ohne ihr Aroma zu verlieren.

Zubereitung von Heidelbeeren nach dem Auftauen

Fürs Backen und Kochen müssen Sie Heidelbeeren nicht unbedingt auftauen. Die Beeren werden einfach im gefrorenen Zustand verwendet. Aufgetaute Blaubeeren können Sie im Prinzip ebenso behandeln wie die frischen. Einfach aus der Hand essen, als leckere Obstbeigabe zum Pudding reichen und vieles mehr.

Heidelbeeren nach dem Auftauen (1)

Heidelbeeren pürieren und einfrieren?

Es ist durchaus möglich, Heidelbeeren zu pürieren und danach erst in geeigneten Behältern einzufrieren. Allerdings bietet sich auch die Möglichkeit an, die aufgetauten ganzen Heidelbeeren anschließend zu einem Püree zu verarbeiten.

Heidelbeeren trocknen als Alternative zum Einfrieren

Eine weitere Form der Haltbarmachung von Heidelbeeren ist das Trocknen der Früchte. Dies kann sowohl im Backofen bei etwa 60 Grad Celsius erfolgen, als auch an der Luft. Beide Möglichkeiten setzen voraus, die Beeren auf ein Backblech auszubreiten. Bei der Trocknung im Ofen ist darauf zu achten, dass immer ein Spalt der Ofentür offenbleibt, um die Feuchtigkeitsbildung zu verhindern. Bei schönem Wetter kann das Blech an einer geschützten Stelle auf Balkon oder Terrasse seinen Platz finden. Nach etwa vier Tagen müssten die Früchte getrocknet sein.

Alexander Wittmann
Blaetterteig backen
Blätterteig backen – Umluft oder Ober-/Unterhitze?
Salzteig backen
Salzteig backen – Umluft oder Ober-/Unterhitze?
Buttergemuese Testsieger
Buttergemüse Rezept: Schnell selbermachen
Feldsalat Rezept
Feldsalat Rezept: Richtig zubereiten mit Dressing
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel