Kartoffeln Kochzeit: Wie lange kochen?

Kartoffel Kochzeiten bestimmen einen wichtigen Teil der deutschen Küche, denn wir kennen einen Vielzahl unterschiedlicher Gerichte aus dieser beliebten, gelben Knolle. Wie lange kochen Kartoffeln, bis sie gar sind?

Kartoffeln Kochzeit

Optimale Kochzeit: Kartoffeln wie lange kochen?

Wir haben uns die Kochzeiten von Kartoffeln in unterschiedlichen Koch- und Küchengeräten angesehen, um dir eine Entscheidungshilfe für die optimale Zeiteinteilung zu geben:

Kartoffeln Kochzeiten für Topf, Mikrowelle, Schnellkochtopf und Dampfgarer

Kochzeit im Topf: 18 – 20 Minuten, Temperatur: 90 °C
Hinweis: Es geht um ganze, mittelgroße und geschälte Kartoffeln.

Kochzeit in der Mikrowelle: 15 Minuten, Temperatur: 90 °C / 600 Watt
Hinweis: Die Kartoffeln müssen nicht komplett mit Wasser bedeckt sein.

Kochzeit im Dampfgarer: bis zu 40 Minuten, Temperatur: 80 °C
Hinweis: Am besten ist bei der Programmwahl für 10 Minuten aufkochen und danach die Temperatur zurückschalten.

Kochzeit im Schnellkochtopf: 10 Minuten, Temperatur: 90 °C
Hinweis: Kartoffelwürfel sind in 5 Minuten gar.


Warum soll man Kartoffeln in kaltem Wasser kochen?

Kartoffeln saugen Wasser auf. Legst du sie in kaltes Wasser und bringst dann alles zusammen gleichzeitig auf Kochtemperatur, erwärmen sich die Kartoffeln zur selben Zeit und sind auch zur selben Zeit durchgegart. Du kannst anstelle von Wasser auch Brühe für das Kochen deiner Kartoffeln verwenden. Sie erhalten dann weit mehr Geschmack als reines Salzwasser. Es kommt darauf an, was du mit den gekochten Kartoffeln weiter vorhast.

Kartoffeln in kaltem Wasser kochen

Wann kocht man Kartoffeln mit der Schale?

Kartoffeln in der Schale zu kochen dauert jedenfalls länger, warum sollte man es also tun? Abgesehen davon, dass das Schälen nach dem Kochen für viele Menschen einfacher ist als mit dem Kartoffelschäler an der rohen Kartoffel zu werken, bleiben weit mehr Vitamine in der Kartoffel erhalten, wenn sie mit der Schale gekocht werden. Der erhöhte Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Minuten, je nach Größe, rechtfertigt dies in jedem Fall.

Verkürzt sich die Kochzeit von Kartoffeln durch Kleinschneiden?

Je kleiner du deine geschälten Kartoffeln schneidest, um sie zu kochen, desto schneller sind sie gar. Dies gilt nicht ausschließlich für Kartoffeln, sondern für nahezu alle Wurzelgemüse Arten. Die Kartoffeln zu halbieren, kann die Kochzeit schon um nahezu ein Drittel reduzieren. Schneidest du sie in dünne Scheiben oder Würfel, reduzierst du die Garzeit auf etwa 5 bis 10 Minuten maximal. Das ist auch der Trick, welchen Hersteller bei Werbung mit verminderten Garzeiten nutzen, sie sprechen von klein geschnittenem Gemüse!

Woher weiß ich sicher, ob die Kartoffeln fertig sind?

Kartoffeln sind gar gekocht, wenn sie zerfallen, sobald du sie mit einer Gabel anstichst. Kartoffeln müssen übrigens immer gar, also weich, gekocht werden. Rohe Kartoffeln sind nicht gesund, nahezu ungenießbar für den Menschen. Übrigens reduziert eine lange Kochzeit auch den Stärkegehalt und damit einen Teil der Kohlehydrate der Kartoffel und macht sie so auch für Menschen mit Verdauungsproblemen von stärkehaltigen Beilagen bekömmlicher.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Blaetterteig backen
Blätterteig backen – Umluft oder Ober-/Unterhitze?
Salzteig backen
Salzteig backen – Umluft oder Ober-/Unterhitze?
Buttergemuese Testsieger
Buttergemüse Rezept: Schnell selbermachen
Feldsalat Rezept
Feldsalat Rezept: Richtig zubereiten mit Dressing
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel