Quark einfrieren: So geht es richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Quark einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Quark ist ein vielseitiges Lebensmittel, das zu jeder Mahlzeit Verwendung finden kann. Es dient als Brotaufstrich, Kochzutat, Backzutat oder auch als Dessert. Quark kann süß oder salzig zubereitet werden und sollte daher in jedem Haushalt vorrätig sein.

<strong>Die wichtigsten Tipps auf einen Blick</strong>
  • Man kann Quark einfrieren und ihn dadurch länger haltbar machen.
  • Beim Einfrieren ist stets die Kühlkette zu wahren.
  • Beim Auftauen ist Vorsicht geboten, damit die Konsistenz erhalten bleibt.
  • Das Einfrieren von Quark mit Früchten ist nicht zu empfehlen.
  • Quark hält sich im Gefrierschrank ca. 3 Monate.

 
Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Wie sollte man Quark einfrieren und auftauen?

Damit man Quark einfrieren kann, müssen ein paar Aspekte beachtet werden. Quark ist bezüglich des Einfrierens ein empfindliches Produkt. Das liegt vor allem am hohen Wasseranteil und seinem Fettgehalt. Wird sich allerdings an die folgenden Tipps gehalten, ist das Einfrieren von Quark völlig unproblematisch.

  1. Quark sollte nur eingefroren werden, wenn die Kühlkette nicht unterbrochen wurde. So behält er durch das Einfrieren seine Frische.
  2. Stand der Quark vor dem Einfrieren zu lange im Warmen, besteht die Gefahr, dass sich Keime bilden. Ist die Anzahl der Keime zu hoch, leidet darunter die Haltbarkeit während des Einfrierens.
  3. Hat man eine größere Menge Quark eingekauft, sollte man diese vor dem Einfrieren in kleinere Portionen aufteilen. Das ermöglicht es, später nur die Menge aufzutauen, die benötigt wird. Reste werden somit vermieden.
  4. Entscheidend ist beim Einfrieren auch die richtige Verpackung. Gerade Quark sollte stets luftdicht verschlossen werden. Welche Behältnisse sich dazu eignen, wird unter der nächsten Überschrift dargelegt.
  5. Zudem sollte das Behältnis immer beschriftet sein. Das ist gerade bei Quark wichtig, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Unbedingt sollte das Datum notiert werden, an dem der Quark eingefroren wurde. Somit bleibt nachvollziehbar, bis zu welchen Zeitpunkt der Quark verarbeitet werden muss.
  6. Aufgetaut werden muss der tiefgefrorene Quark unbedingt im Kühlschrank. Die Kühlkette darf nicht unterbrochen werden. Würde man den Quark bei Zimmertemperatur auftauen, würde das die Vermehrung von Keimen begünstigen und beschleunigen.

Quark einfrieren


Worin kann man Quark einfrieren?

Quark muss in einem luftdicht verschlossenen Behälter eingefroren werden. Wäre das Behältnis nicht komplett verschlossen, würde der Quark während des Einfrierens austrocknen. Optimal sind Plastikdosen mit einem Deckel, der dicht verschließt. Daneben kann man den Quark natürlich auch in seiner originalen Verpackung einfrieren, wenn man ihn nicht gesondert portionieren möchte.

Wie lange ist Quark tiefgekühlt haltbar?

Tiefgefroren bleibt Quark etwa drei Monate haltbar. Nach Ablauf dieser Zeit sollte er gegessen werden, da sonst die Gefahr besteht, dass sich seine Konsistenz nach dem Auftauen zu stark verändert.

Haltbarkeit von frischem Quark im Kühlschrank

Ist der Quark verschlossen, richtet sich die Haltbarkeit nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum, wobei dieses bei Quark problemlos zwei Wochen überschritten werden kann. Bereits geöffneter Quark bleibt im Kühlschrank noch drei bis vier Tage haltbar.

Haltbarkeit von frischem Quark im Kuehlschrank

Zubereitung von Quark nach dem Auftauen

Ist der Quark aufgetaut, kommt es häufig vor, dass sich Flüssigkeit von der Quarkmasse getrennt hat. Verrührt man Quark und Flüssigkeit wieder miteinander, entsteht eine einheitliche Masse. Zur Unterstützung gibt man noch etwas Milch dazu. So vermischen sich Quarkmasse und Flüssigkeit besser miteinander.

Kann man Quark auch einfrieren, wenn er bereits mit Früchten verfeinert wurde?

Sind ganze Früchte im Quark, sollte man die Masse nicht einfrieren. Beim Auftauen verlieren die Früchte Wasser, welches die Masse zu stark verwässert.

Wie lange bleibt selbst hergestellter Fruchtquark im Kühlschrank haltbar?

Fruchtquark sollte am besten noch am Tag der Herstellung verzehrt werden. Die Früchte verlieren schnell Wasser und verflüssigen die gesamte Masse.

Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick