Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Rezept: Hähnchen in Honig mariniert

Ein leckeres Gericht für Freunde der asiatischen Küche ist ein Hähnchen in Honig mariniert. Die Verbindung von Süße mit salzigen Noten ist typisch für fernöstliche Gerichte.

Die Zubereitung ist sehr einfach. Bevor das Hähnchen in Honig mariniert werden kann, sind ein paar leichte Handgriffe zu tätigen, die auch einem Neuling in der Küche gelingen.

Hähnchen in Honig mariniert

Hähnchen in Honig mariniert und garniert mit Tomatenscheiben

Zubereitungszeit: 30-35 Minuten (ohne Garzeit des Hähnchens)

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 küchenfertiges Hähnchen oder
  • 4 Hähnchenkeulen
  • 75 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 100 g Honig
  • 50 ml Sojasoße
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer
  • 200 g Reis
  • 200 g Mungobohnensprossen

Hähnchen in Honig mariniert: Die Zubereitung

1. Wer ein küchenfertiges Hähnchen in Honig mariniert, muss dieses zunächst in 4 einzelne Stücke zerteilen. Ein küchenfertiges Hähnchen ist bereits ausgenommen, das spart Zeit. Noch einfacher ist es, 4 Hähnchenkeulen zu verwenden. Keulen haben den Vorteil, dass sie beim Garen im Backofen nicht trocken werden, zudem müssen sie nicht mehr zerteilt werden.

2. Anschließend müssen Ingwer und Knoblauch geschält werden. Beides ist in feine Würfel zu hacken. Der Knoblauch kann wahlweise gepresst werden. Dabei besteht allerdings die Gefahr, dass der Geschmack bitter wird. Die Tomaten werden in Scheiben geschnitten.

Knoblauch schneiden

3. Die Butter muss geschmolzen werden. Dies gelingt in der Mikrowelle ohne Probleme. Hat man keine Mikrowelle zur Verfügung, kann ein kleiner Topf verwendet werden.

4. Die flüssige Butter gibt man zusammen mit dem Honig, der Sojasoße, dem Knoblauch und dem Ingwer in eine große Schüssel. Abgeschmeckt wird mit Salz und Pfeffer. Die empfohlenen Mengen können nach eigenen Vorlieben abgewandelt werden.

5. Danach wird das Hähnchen in Honig mariniert, der durch die übrigen Zutaten ergänzt wurde. Vermischen Sie alles gut und achten Sie darauf, dass alle Hähnchenteile rundum mit der Marinade in Berührung gekommen sind.

6. Die marinierten Stücke werden in einer Auflaufform in den vorgeheizten Backofen (Heißluft 180 °C, Umluft 160 °C) gegeben. Die übrige Marinade gießt man darüber. Das Hähnchen muss für etwa 60 Minuten garen.

7. In dieser Zeit wird der Reis gekocht, der zwischen 10 und 15 Minuten benötigt.

8. Der gekochte Reis wird gemeinsam mit den Mungobohnensprossen in einer Pfanne kurz angebraten. Ist das Hähnchen fertig, gießt man die Flüssigkeit aus der Auflaufform in die Pfanne zu Reis und Mungobohnensprossen und lässt alles unter ständigem Rühren für 5 Minuten ziehen.

9. Das Hähnchen in Honig mariniert wird mit Reis und Mungobohnensprossen angerichtet und am besten heiß serviert.

Nährwertangaben des Rezeptes

Es folgen nun noch die Nährwertangaben pro Portion:

Kalorien: 535 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Fett: 31 g
Eiweiß: 34 g

4.3/5 - (3 votes)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z