Wie funktioniert ein Schnellkochtopf und kann er diese Werbeversprechen tatsächlich einhalten? Schnell und auch noch schonend frisch gekochte Mahlzeiten auf den Tisch zu bringen, ist das Versprechen, welches Hersteller von Schnellkochtöpfen abgeben. Nicht zu vergessen die Sparsamkeit an Energie.

Wie funktioniert eine Schnellkochtopf

Wie funktioniert ein Schnellkochtopf?

Schnellkochtöpfe werden auch Drucktöpfe genannt. Dies beschreibt das Prinzip, wie ein Schnellkochtopf funktioniert. Durch das dichte Verschließen des Topfes baut sich im Inneren Druck auf und bringt das Wasser schneller zum Siedepunkt. So wird die Gardauer verkürzt und die wertvollen Inhaltsstoffe der frisch zubereiteten Mahlzeit geschont. Vitamine und Mineralstoffe bleiben eher erhalten.

Schnellkochtopf funktioniert nicht, was tun?

Wenn der Schnellkochtopf nicht wie gewohnt funktioniert, dann kann dies an undichten Gummirichtungen und Verschließmechanismen liegen. Diese können einfach ausgetauscht werden. Entsprechende Ersatzteile findest du bei Amazon ebenso wie bei qualifizierten Fachhändlern. Zudem kann es sein, dass dein Topf nicht für deinen Herd geeignet ist. Beachte also die Beschreibung und Produkteigenschaften.

So funktioniert Boden, Rand, Griff, Ventil & Anzeige

Hier erklären wir dir die wichtigsten Bauteile eines Schnellkochtopfes und deren Funktionen.

Boden: Boden und Wände eines Schellkochtopfes sind besonders dick gestaltet und können somit die Wärme besser verteilen.

Topfrand: Der Topfrand ist extrem nach außen gebogen, damit der Deckel dicht schließen und festgemacht werden kann.

Deckelgriff: In einen abstehenden Deckelgriff sind oft sowohl der Verschließmechanismus als auch der Druckregler eingebaut.

Druckventil: Der benötigte Gardruck wird eingestellt. Dampf kann vor Öffnung entweichen.

Druckanzeige: Wann der Überdruck für die kürzere Garzeit besteht.

Welche Vorteile hat ein Schnellkochtopf?

Vorteile Schnellkochtopf

Durch den erzeugten Überdruck von etwa 2 bar erhöht sich die Siedetemperatur des Wassers von 100 auf 120 Grad und verkürzt somit die Garzeit. Mehr zu den Vorteilen findet man auch in unserem Schnellkochtopf Vergleich.

Wie gefährlich ist ein Schnellkochtopf?

Bei richtiger Handhabung ist ein Schnellkochtopf ungefährlich. Die meisten Unfälle entstehen über den heißen, entweichenden Dampf.

Alexander Wittmann