Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Frische Hefe einfrieren: So geht es richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man frische Hefe einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Frische Hefe ist eine Hauptzutat von vielen Backwaren. Da in vielen Haushalten oft gebacken wird, wird ebenfalls Hefe benötigt. Damit diese immer vorrätig ist, bietet sich das Einfrieren an, das problemlos möglich ist.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Frische Hefe kann man leicht einfrieren.
  • Eingefroren verlängert sich die Haltbarkeit erheblich.
  • Die Alternative zu frischer Hefe ist Trockenhefe.
  • Frische Hefe verleiht den Backwaren jedoch ein intensiveres Aroma.
  • Tiefgefroren ist frische Hefe ca. 6 Monate haltbar.

Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube video


Wie sollte man frische Hefe einfrieren und auftauen?

Wenn man frische Hefe einfrieren möchte, ist keine aufwendige Vorbereitung nötig. Es ist entscheidend, die richtige Verpackung zu wählen und die folgenden Tipps zu beachten. Mit ihnen lässt sich die Hefe viele Monate haltbar machen, sodass immer frische Hefe vorrätig ist, wenn man sie benötigt.

  1. Da Hefe bereits in kleinen Würfeln verkauft wird, die ohnehin meist beim Backen komplett Verwendung finden, ist es vor dem Einfrieren nicht erforderlich, die Hefe in noch kleinere Einheiten zu unterteilen. Der Würfel kann im Ganzen eingefroren werden.
  2. Zum Einfrieren muss man die Hefe auch nicht zwingend ihrer Verpackung entnehmen. Weitere Tipps bezüglich der Verpackung befinden sich unter der nächsten Überschrift.
  3. Auf der Hefe befindet sich zwar ein Haltbarkeitsdatum, dieses behält aber nur seine Gültigkeit, wenn die Hefe im Kühlschrank gelagert wird. Damit stets erkennbar bleibt, wann man die Hefe eingefroren hat, sollte man auf der Verpackung das diesbezügliche Datum notieren.
  4. Zur Beschriftung empfiehlt sich ein wasserfester Stift. Mit diesem ist sichergestellt, dass die Schrift nicht aufgrund der im Gefrierschrank entstehenden Feuchtigkeit verwischt.
  5. Möchte man die Hefe auftauen, kann dies bei Zimmertemperatur geschehen, da Hefe ohnehin nur bei Zimmertemperatur verarbeitet werden sollte. Möchte man die Hefe jedoch nicht gleich nach dem Auftauen verwenden, sondern erst einen Tag später, kann sie ebenfalls im Kühlschrank lagernd aufgetaut werden.

Frische Hefe einfrieren


Worin kann man frische Hefe einfrieren?

Da ein Hefewürfel schon in Folie eingewickelt ist, kann er auch in dieser eingefroren werden. Die Folie bietet bereits Schutz vor im Gefrierschrank herrschender Feuchtigkeit. Möchte man die Hefe trotzdem zusätzlich schützen, kann man sie in einen verschließbaren Plastikbeutel oder in eine kleine Plastik- oder Metalldose legen. Optimaler Schutz wäre gegeben, wenn man den Hefewürfel vakuumiert einfriert.

Wie lange ist frische Hefe tiefgekühlt haltbar?

Frische Hefe bleibt eingefroren etwa sechs Monate haltbar. Wenn sie vollkommen luftdicht verpackt ist, kann sie sich sogar noch etwas länger halten. Dennoch sollte sie am besten vor Ablauf dieser Zeit verbraucht werden.

Haltbarkeit von frischer Hefe im Kühlschrank

Die Haltbarkeit von frischer Hefe ist dem aufgedruckten Haltbarkeitsdatum zu entnehmen. Durchschnittlich kann die Hefe etwa zwei Wochen im Kühlschrank gelagert werden.

Verwendung von frischer Hefe nach dem Auftauen

Nach dem Auftauen kann die Hefe zum Backen verwendet werden. Dazu sollte sie zuvor auf Zimmertemperatur erwärmt werden. Ansonsten ist mit aufgetauter Hefe wie mit frischer Hefe zu verfahren.

Wie erkennt man, ob frische Hefe noch verwendbar ist?

Ist die frische Hefe verdorben, erkennt man das an ausgetrockneten, rissigen Stellen. Zudem verfärbt sich verdorbene Hefe braun. Erkennt man an einem Hefewürfel also dunkle Stellen, sollte er nicht mehr verwendet werden. Gleiches gilt, wenn sich bereits Schimmel gebildet hat. Diesen zu entfernen reicht nicht aus.

frische Hefe verwenden

Worin unterscheiden sich frische Hefe und Trockenhefe voneinander?

Beide Hefearten liefern das gleiche Ergebnis, da sie den Teig aufgehen lassen. Wird jedoch frische Hefe verwendet, verleiht sie dem Backwerk ein prägnanteres Aroma, welches die Trockenhefe in nicht ganz so ausgeprägter Art liefert.

Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z