Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Walnüsse einfrieren und haltbar machen: So geht’s richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Walnüsse einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Nicht nur zur Weihnachtszeit stellen Walnüsse einen leckeren und gesunden Snack dar. Allerdings verlieren sie bei unsachgemäßer Lagerung schnell ihr typisches Aroma. Stellt sich also die Frage, ob man Walnüsse einfrieren kann. Ja, man kann. Allerdings lediglich die Kerne. In der Schale eignen sich die Nüsse eher nicht zum Tiefkühlen. Berücksichtigen Sie einige grundlegende Voraussetzungen, lässt sich durch das Einfrieren ein Vorrat anlegen, von dem Sie lange profitieren können.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Walnüsse einfrieren nur ohne Schale möglich.
  • Lediglich einwandfreie Walnusskerne zum Tiefkühlen nutzen.
  • Vor dem Einfrieren nach Wunsch portionieren.
  • Haltbarkeit im Gefrierschrank bis zu einem Jahr.

Unsere Anleitung als Video ansehen: 

YouTube video


Wie Walnüsse einfrieren und auftauen?

Abhängig davon, wofür Sie die Walnüsse später verwenden möchten, frieren Sie entweder die ganzen Kerne ein oder zerkleinern Sie die Nüsse. Letzteres ist vor allem im Hinblick auf das Backen praktisch. Zum Auftauen benötigen die Walnüsse nicht länger als eine Viertelstunde bei Zimmertemperatur. Im Kuchenteig können sie sogar gefroren verarbeitet werden. Hier die entsprechende Anleitung zum perfekten Einfrieren:

  1. Befreien Sie die Walnüsse von den Schalen.
  2. Sortieren schlechte oder vertrocknete Kerne aus und entsorgen sie.
  3. Breiten Sie die Kerne auf einem Backblech aus. Lassen Sie die Walnüsse einige Stunden lang trocknen.
  4. Falls Sie die Walnusskerne zerkleinern möchten, nehmen Sie jetzt ein Messer zur Hand. Alternativ können Sie die Nüsse auch in ein Leinensäckchen geben und durch mehrmaliges Schlagen darauf mit einem Nudelholz die Kerne zerkleinern.
  5. Portionieren Sie jetzt die Walnüsse, indem sie die gewünschten Mengen einfach abwiegen. Dies kann hilfreich sein, wenn es um Angaben in Kuchenrezepten geht. So haben Sie immer die benötigte Menge direkt verfügbar.
  6. Füllen Sie nun die Portionen in entsprechend große Gefrierbeutel. Wichtig dabei ist, dass diese luftdicht verschlossen werden.
  7. Die jeweils gewünschte Menge lässt sich in fünfzehn Minuten bei Zimmertemperatur auftauen.

Walnuesse auftauen


Worin Walnüsse einfrieren?

Walnüsse lassen sich platzsparend in entsprechenden Gefrierbeuteln tiefkühlen. Dies ist vor allem im Hinblick auf die jeweiligen Portionen von Vorteil. Ganze Walnusskerne können Sie alternativ in luftdicht verschließbaren Frischhaltedosen aus Kunststoff oder Edelstahl unterbringen.

Wie lange sind Walnüsse tiefgekühlt haltbar?

Sie können Walnüsse bis zu einem Jahr im Gefrierschrank lagern. Innerhalb dieses Zeitraums sollten die Nüsse verbraucht werden.

Haltbarkeit von frischen Walnüssen im Kühlschrank?

Im Kühlschrank sollten Sie Walnüsse ohne Schale nicht länger als vier Wochen aufbewahren. Die Nüsse verlieren sonst schnell ihr intensives Aroma. Zudem ist es erforderlich, sie hierfür in eine luftdicht verschließbare Dose zu geben.

Zubereitung von Walnüssen nach dem Auftauen

Ganze Walnusskerne können Sie sofort nach dem Auftauen als Snack verzehren oder weiter verarbeiten. Stücke für Kuchen oder anderes Gebäck lassen sich gefroren dem Teig zugeben. Bevorzugen Sie es, gemahlene Nüsse zu verwenden, geben Sie einfach die tiefgekühlten Kerne in eine entsprechende Mühle.

Können Walnüsse giftig sein?

Walnüsse können von Pilzen befallen werden. Daher gilt: Nur einwandfreie Nüsse essen oder einfrieren. Zeigen sich schwarze Flecken auf den Schalen, die Walnüsse auf keinen Fall mehr verzehren.

Walnuesse einfrieren

Wann kann man Walnüsse ernten?

Die Erntezeit für Walnüsse liegt zwischen September und Oktober. Eigentlich muss nur abgewartet werden, bis die Nüsse vom Baum fallen, denn dann sind sie auf jeden Fall reif. Auch erkennbar an der geplatzten grünen Schale. Jetzt ist die beste Zeit zum Einfrieren, da die Walnüsse noch über ihr volles Aroma verfügen.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z