Gurken einfrieren: Anleitung und wichtige Tipps

Ob man Gurken einfrieren kann und worauf es zu achten gilt, erklären wir in diesem Beitrag. Durch ihren besonders hohen Wassergehalt sind Gurken nicht optimal dazu geeignet, eingefroren zu werden. Als roher Bestandteil eines Salats oder knackigen Gemüsesnacks eignen sie sich nach dem Auftauen nicht mehr. Sie verändern die Konsistenz und werden matschig. Durch entsprechende Vorbereitungen lassen sich jedoch Gurken so einfrieren, dass Sie diese als Bestandteil gekochter Gerichte durchaus verwenden können. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Gurken einfrieren

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  1.  Gurken vor dem Einfrieren immer schälen.
  2. Alternativ Gurken mit Essig tiefkühlen.
  3. Tiefgefroren sind Gurken ca.12 Monate haltbar.
  4. Behältnisse zum Einfrieren mit Inhalt und Datum beschriften.
  5. Gefrorene Gurkenscheiben heißen Speisen beim Kochen zugeben, Gurken mit Essig im Kühlschrank auftauen lassen.

Wie Gurken einfrieren und auftauen?

Es bieten sich zwei Methoden an, um Gurken einfrieren zu können. Zum einen in Scheiben geschnitten, die beim Kochen verwendet werden können, zum anderen in Essig eingelegt und dann auch für den rohen Verzehr geeignet. Nachfolgende Anleitung beschreibt beide Möglichkeiten. Und so machen Sie es richtig:

  1.  Schälen Sie die Gurken und halbieren Sie diese anschließend.
  2.  Jetzt werden die Kerne mit einem Löffel aus den Gurkenhälften entfernt.
  3. Zum Kochen vorgesehene Gurken nun in dicke Scheiben schneiden.
  4. Füllen Sie die Gurkenscheiben portionsweise in Gefrierbeutel oder Dosen mit Deckel.
  5. Für die Variante mit Essig zum Rohverzehr schneiden Sie die Gurken in etwas dünnere Scheiben.
  6. Stellen Sie eine Mischung aus viel Essig, etwas Salz, Zucker und weiteren Gewürzen nach Belieben her.
  7. Übergießen Sie die Gurkenscheiben hiermit, sodass alle gut bedeckt sind. Durch den Essig behalten die Gurkenscheiben nach dem Auftauen weitgehend ihre Konsistenz.
  8. Geben Sie die so vorbereiteten Gurken in Kunststoffdosen mit Deckel.
  9. Beschriften Sie sämtliche Behältnisse mit Datum und Inhalt.
  10. Gurken mit Essig werden schonend im Kühlschrank aufgetaut, die Variante zum Kochen einfach heißen Speisen zugegeben.

Worin Gurken einfrieren: Frischhaltedosen, Frischhaltebeutel oder etwas ganz anderes?

Gurken mit Essig sind besser in fest verschließbaren Dosen oder Frischhaltedosen aufgehoben. Für das Einfrieren der Gurkenscheiben zum Kochen eignen sich Gefrierbeutel besonders gut.

Wie lange sind Gurken tiefgekühlt haltbar?

Gurken können bis zu einem Jahr tiefgekühlt werden. Allerdings gilt es dabei zu beachten, dass das Gemüse mit der Zeit sein Aroma einbüßt.


Haltbarkeit von frischen Gurken im Kühlschrank?

Frische Gurken sollten nicht länger als drei bis vier Tage im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden. Danach werden sie weich und fleckig.

Zubereitung von Gurken nach dem Auftauen

Die gefrorenen Gurkenscheiben lassen sich für viele Gerichte verwenden. Geben Sie diese einfach den kochenden Speisen zu. Gurkenscheiben mit Essig lassen sich nach dem Auftauen sehr gut als Zutat für gemischte Salate verwenden.

Gurken nach dem Auftauen (1)


Was passiert mit der Gurke beim Einfrieren?

Warum es nur mit Einschränkungen möglich ist, Gurken einzufrieren, erklärt sich aus der Tatsache des hohen Wasseranteils. Der liegt über 90 Prozent. Durch den Gefriervorgang und das damit verbundene Ausdehnen werden die Zellwände der Gurken zerstört. Sie zeigen sich nach dem Auftauen nicht mehr in der gewohnten Konsistenz.

Gurken haltbar machen: Alternativen zum Einfrieren

Neben dem Einfrieren lassen sich Gurken auch mit anderen Methoden haltbar machen. Zubereitet als Senfgurken oder Salzgurken halten sie sich, kühl und dunkel gelagert, bis zu einem Jahr. Auf diese Weise haben schon unsere Großmütter ihren Gurkenvorrat angelegt.

4/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick