Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Kürbis Kochzeit: Wie lange kochen?

Du interessierst dich für die optimale Kürbis Kochzeit? Dann bist du in diesem Beitrag richtig. Kürbis Kochzeiten sind im Spätsommer und Herbst viel gestellte Fragen in den Kochforen des Internets. Wir geben dir hier ein kurze Aufstellung, wie lange ein klein geschnittener Muskatkürbis kochen sollte, damit du sein Fleisch entweder direkt als Beilage servieren kannst oder zu Suppen und Pürees weiterverarbeiten.

Kuerbis Kochzeit

Optimale Kochzeit: Kürbis wie lange kochen?

Die optimale Kürbis Kochzeit hängt an der Größe der Stücke. Wir haben für den Vergleich einen Muskatkürbis essfertig geschnitten und gekocht:

Kürbis Kochzeiten für Topf, Mikrowelle, Schnellkochtopf und Dampfgarer

Kochzeit im Topf: 8 bis 10 Minuten, Temperatur: 80 °C
Hinweis: Bringe Salzwasser zum Aufkochen und füge die Kürbisstücke dazu. Schalte auf mittlere Hitze zurück und prüfe nach 8 Minuten mit einer Gabel, ob diese Stücke sich leicht anstechen lassen. Abseihen und fertig. Blanchieren dauert etwa 2 bis maximal 3 Minuten und so kannst du Kürbis auch gut einfrieren.

Kochzeit in der Mikrowelle: 5 Minuten, 800 Watt
Hinweis: Es gibt mehrere Möglichkeiten, Kürbis in der Mikrowelle zuzubereiten. Eine davon ist klein geschnitten mit wenig Wasser in einer Schüssel. Eine andere Variante für kleine Kürbisse, beispielsweise Butternut, ist, sie zu waschen, mit der Gabel rundherum oftmals einzustechen und etwa 8 bis 10 Minuten bei höchster Leistung in die Mikrowelle zu legen. Danach halbieren, Kerne und Fruchtfleisch herauslöffeln und weiterverarbeiten.

Kochzeit im Dampfgarer: rund 15 bis 20 Minuten, Temperatur: 100 °C
Hinweis: Der Kürbis kommt dabei in den gelochten Dampfeinsatz. Soll der Kürbis hinterher noch in der Pfanne geröstet werden oder karamellisiert, dann reichen oft 12 bis 15 Minuten im Dampfgarer aus. Für eine Weiterverarbeitung zu Brei oder Püree kannst du 20 Minuten einstellen und das Restwasser eventuell beim Pürieren mitverwenden.

Kochzeit im Schnellkochtopf:
Hinweis: Der Schnellkochtopf lohnt nur, wenn du Kürbiseintopf oder Kürbissuppe kochen möchtest. Diese dauern, wenn du keine Kartoffeln oder Fleisch in großen Mengen mitkochst, maximal 8 Minuten.


Ist Kürbis Kaliumarm?

Kürbis ist reich an Kalium und liefert daneben auch noch nennenswerte Mengen an Beta-Carotin, Vitamin C und Kieselsäure. Er besteht zu 90 % aus Wasser und sein Fleisch ist hauptsächlich Ballaststoff. So passt der Kürbis neben der Vegetarischen Küche auch hervorragend in die Low Carb Ernährung.

Welche Kürbissorten müssen nicht geschält werden?

Die bekanntesten, und auch bei uns verbreiteten Kürbissorten, welche nicht geschält werden müssen, sind Hokkaido und Sweet Dumpling. Hier reicht es aus, schadhafte Stellen zu entfernen und ansonsten den Kürbis unter fließendem Wasser mit einer Gemüsebürste abzuwaschen. 

Wird der Hokkaido-Kürbis geschält?

Der Hokkaido muss nicht geschält werden. Manche Köche bevorzugen für Suppen oder Pürees allerdings geschälte Kürbis, auch Hokkaido. Perfekt ist Hokkaido durch die schnell Vorbereitung für Ofengemüse oder Grill. Halbiere ihn dafür, hole die Kerne heraus und schneide dann in Spalten. 

Hokkaido-Kuerbis schalen

Wie sieht Kürbis aus, wenn er schlecht ist?

Schadhafter und vor allem auch falsch gelagerter Kürbis kann anfangen zu schimmeln. Siehst du also weißliche Härchen oder Flaum auf deinem Kürbis, dann ist es am besten den gesamten Kürbis wegzuwerfen. Es ist kaum möglich, hier nur den schadhaften Teil wegzuschneiden. Kürbisse lassen sich in trockenen und kühlen Kellern perfekt bis zu mehrere Monate lagern. Beachte dabei, dass du bei der Ernte der Kürbisse, solche mit schadhaften Stellen sofort verarbeitest und sie beispielsweise zu Chutney oder Marmelade verkochst. 

Muskat-Kürbis kürzer kochen als Hokkaido-Kürbis?

Unterschiedliche Kochzeiten bei Kürbissen bestehen meist aufgrund der Größe der Stücke und weniger aufgrund der Sorte. Da allerdings bei Hokkaido die Schale mitgekocht werden kann, kann es sein, dass du den Hokkaido 2 bis 4 Minuten länger kochen solltest, um auch diese weich zu bekommen.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z