Leberwurst einfrieren: So geht es richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Leberwurst einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Leberwurst ist ein beliebter Brotbelag und wird gerne zum Frühstück oder auch zum Abendbrot gereicht. Manchmal bleiben dabei aber Reste, die man in den nächsten Tagen nicht verzehren möchte. Dann besteht immer noch die Möglichkeit, diese einzufrieren.

<strong>Die wichtigsten Tipps auf einen Blick</strong>
  • Das Einfrieren verlängert die Haltbarkeit der Leberwurst.
  • Portionsweises Einfrieren verhindert, dass erneut Reste entstehen.
  • Leberwurst sollte nicht zu lange eingefroren bleiben.
  • Unter gewissen Voraussetzungen kann aufgetaute Leberwurst nochmals eingefroren werden.
  • Tiefgefrorene Leberwurst ist etwa 6 Wochen haltbar.

Wie sollte man Leberwurst einfrieren und auftauen?

Die Haltbarkeit von Leberwurst lässt sich durch das Einfrieren verlängern. Allerdings sind beim Einfrieren von Wurstwaren einige Besonderheiten zu beachten, damit diese nicht verderben. Werden die folgenden Hinweise jedoch befolgt, spricht nichts dagegen, Leberwurst einzufrieren.

Leberwurst einfrieren

  1. Am besten friert man Leberwurst in kleineren Portionen ein. Man schätzt ab, wie viel Leberwurst eine Person zu einer Mahlzeit isst und friert diese Menge einzeln ein. So vermeidet man, dass nach dem Verzehr der aufgetauten Ware wieder Reste übrig bleiben.
  2. Entscheidend ist beim Einfrieren immer die Lagerung in geeigneten Behältnissen. Das ist auch bei der Leberwurst der Fall. Welche Verpackungen geeignet sind, die Wurst einzufrieren, wird unter der nächsten Überschrift erklärt.
  3. Die Beschriftung des Behälters sollte mit einem wasserfesten Stift vorgenommen werden. Er kann nicht verwischen, auch wenn Feuchtigkeit an der Verpackung entsteht. Notiert werden muss unbedingt das Datum, an dem die Leberwurst eingefroren wurde, damit man weiß, bis wann sie spätestens zu verbrauchen ist.
  4. Zum Auftauen muss die Leberwurst weiterhin kühl gelagert werden. Daher ist der beste Ort zum Auftauen der Kühlschrank. Sie sollte dazu aus dem Behältnis genommen werden. Damit entstehende Feuchtigkeit aufgenommen wird, kann man sie in ein Küchenpapier einschlagen.

Worin kann man Leberwurst einfrieren?

Leberwurst kann in einer verschließbaren Frischhaltedosen oder in einem Plastikbeutel eingefroren werden. Wichtig ist dabei nur, dass das Behältnis möglichst luftdicht verschließbar ist. Aus einer Plastiktüte drückt man die Luft vor dem Verschließen heraus. Optimal wäre es, die Leberwurst zu vakuumieren, wenn diese Möglichkeit zu Hause besteht.

Wie lange ist Leberwurst tiefgekühlt haltbar?

Leberwurst hat einen relativ hohen Fettanteil. Daher sollte sie nicht zu lange eingefroren werden. Sie 6 Woche im Gefrierschrank zu belassen ist unproblematisch. Sie sollte danach jedoch relativ zügig verzehrt werden.

Haltbarkeit von frischer Leberwurst im Kühlschrank

Frische Leberwurst sollte nicht mehr als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Ist die Ware geräuchert, sind zwei bis drei Tage zusätzliche Lagerung möglich. Riecht die Leberwurst ranzig, sollte man vom Verzehr absehen und sie entsorgen.

Verwendung von Leberwurst nach dem Auftauen

Ist die Leberwurst aufgetaut, sollte sie zügig verzehrt werden. Am besten wird sie noch am Tag des Auftauens oder zumindest einen Tag später gegessen. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Wurst nur portionsweise einzufrieren.

Verwendung von Leberwurst nach dem Auftauen

Kann man Leberwurst einfrieren, die bereits einmal eingefroren war?

Grundsätzlich heißt es, dass aufgetaute Wurst nicht erneut eingefroren werden soll. Hat man die bereits aufgetaute Leberwurst jedoch kühl gelagert, ist ein erneutes Einfrieren möglich. Die Wurst sollte dann aber doch zeitnah innerhalb der nächsten Tage verbraucht werden. Mehr Infos: Aufgetautes nochmal einfrieren

Wie lange ist Leberwurst in einer verschlossenen Konserve haltbar?

Viele Geschäfte und Metzger bieten Leberwurst in Konserven an. Diese Form der Verpackung erlaubt es, die Ware lange Zeit haltbar zu machen, da die Leberwurst vor Lufteinflüssen geschützt ist. In einer solchen Vollkonserve ist Leberwurst mehrere Jahre haltbar. Zu beachten ist jedoch der Zustand der Dose beim Öffnen. Erkennt man Beschädigungen oder ist die Dose aufgebläht, sind Bakterien eingedrungen. In diesen Fällen ist von einem Verzehr unbedingt abzuraten.

Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick