Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Maronen einfrieren & haltbar machen: So geht es richtig

Wer den Genuss dieser Köstlichkeit nicht nur zur Saison liebt, der kann Maronen einfrieren und sie im Verlauf des ganzen Jahres genießen. Zwar verbindet fast jeder mit Maronen den Herbst und die Weihnachtszeit, doch auch im restlichen Jahresverlauf sind sie eine vielseitige Zutat, die den Gerichten ein eigenes Flair verleiht.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Eingefrorene Maronen bleiben im Gefrierschrank ein Jahr haltbar.
  • Die einfachste Variante ist, sie mit Schale roh einzufrieren.
  • Im Kühlschrank bleiben Maronen etwa einen Monat haltbar.
  • Sie können auch bereits vorgebacken und anschließend eingefroren werden.

 
Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube video


Wie sollte man Maronen einfrieren und auftauen?

Es ist überhaupt nicht schwer, Maronen einzufrieren. Große Vorbereitungen sind nicht nötig, die Maronen sind schnell präpariert und lassen sich ebenso schnell zubereiten, wenn sie eingefroren sind. Welche Schritte nötig sind, erklärt die folgende Anleitung.

  1. Die schnellste Variante, Maronen einzufrieren, ist die, bei denen sie roh und mit Schale eingefroren werden.
  2. Dazu spült man die geschlossenen Maronen kurz unter Wasser ab, damit die Schalen von anhaftendem Schmutz befreit sind. Anschließend trocknet man sie mit einem Handtuch ab.
  3. Der einzige handwerkliche Schritt vor dem Einfrieren ist das Einritzen der Schale. Am besten ritzt man die Schale auf der Unterseite kreuzförmig ein. Beim späteren Backen wölbt sich die Schale an dieser Stelle und die Marone lässt sich leichter schälen.
  4. Die vorbereiteten Maronen können nun in Portionen unterteilt eingefroren werden. Sie können auch in einen großen Beutel gepackt werden. Waren sie vor dem Einfrieren völlig trocken, werden sie ohnehin nicht aneinander kleben.
  5. Da die Maronen aufgrund des Anritzens Feuchtigkeit verlieren können, sollten sie möglichst im Vakuum verpackt werden. Welche Behältnisse sich dafür eignen, wird im Anschluss an diese Anleitung erläutert.
  6. Auf der Verpackung sollte das Datum notiert werden, an welchem die Maronen eingefroren wurden. Das ist aufgrund der Tatsache empfehlenswert, dass so nachvollziehbar bleibt, bis wann die Maronen verbraucht werden sollten.
  7. Die rohen Maronen können etwa eine Stunde vor dem Backen aus dem Gefrierschrank genommen werden und bei Zimmertemperatur antauen. Hat man es eilig, ist es auch kein Problem, die Maronen direkt aus dem Gefrierschrank kommend in den vorgeheizten Backofen zu legen.

Maronen einfrieren


Worin kann man Maronen einfrieren?

Maronen friert man am besten vakuumiert ein. Diesbezüglich findet man Frischhaltedosen im Handel, denen eine Handpumpe beigelegt ist, die das Vakuum erzeugt. Das ist im Vergleich zu einem Vakuumiergerät die kostengünstige Alternative.


Wie lange sind Maronen tiefgekühlt haltbar?

Maronen bleiben im vakuumierten Zustand im Gefrierschrank problemlos zwölf Monate haltbar. Viele Kenner sind der Meinung, dass die Maronen besser schmecken, nachdem sie eingefroren waren.

Haltbarkeit von frischen Maronen im Kühlschrank

Im Kühlschrank lagernd, bleiben Maronen etwa einen Monat haltbar. Bei längerer Lagerung besteht die Gefahr, dass die Maronen zu keimen beginnen. Daher sollten sie nicht zu lange im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zubereitung von Maronen nach dem Auftauen

Entnimmt man die Maronen dem Gefrierschrank, kann man sie direkt backen, auch ohne sie komplett aufzutauen. Nachdem sie gebacken sind, sollte man sie noch etwa zehn Minuten in ein Tuch einwickeln. Dieses Lagern im eigenen Dampf erleichtert das Schälen.

Maronen nach dem Auftauen (1)

Können Maronen auch im gebackenen Zustand eingefroren werden?

Gebackene Maronen können ebenfalls eingefroren werden. Sie sollten jedoch vor dem Einfrieren komplett ausgekühlt sein. Bezüglich der Verpackung und der Haltbarkeit bleiben die oben getätigten Ausführungen gültig.

Woran erkennt man, ob Maronen verzehrbar sind?

Ein einfacher Test zeigt, ob die Maronen verzehrt werden können. Im Wasser dürfen Maronen nicht schwimmen, sie müssen auf den Boden sinken. Schwimmen sie, deutet das auf Lufteinschlüsse hin, die beispielsweise aufgrund von Wurmbefall entstehen.

3.5/5 - (2 votes)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z