Rinderfilet einfrieren: So geht es richtig

In diesem Beitrag wird erklärt, ob man Rinderfilet einfrieren kann und wie man dabei vorgeht. Bei Fleisch sind in der Regel einige Punkte zu beachten, damit es nicht während des Einfrierens verdirbt, was durchaus möglich ist, wenn man es falsch behandelt.

Rinderfilet einfrieren

Die wichtigsten Fakten in Kürze

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Rinderfilet sollte direkt nach dem Kauf eingefroren werden, damit die Kühlkette gewahrt bleibt.
  • Es ist unbedingt in einer luftdichten Verpackung einzufrieren.
  • Tiefgefroren bleibt Rinderfilet bis zu einem Jahr haltbar.
  • Nachdem es aufgetaut wurde, darf es roh nicht mehr eingefroren werden.

Wie sollte man Rinderfilet einfrieren und auftauen?

Das Rinderfilet gehört zu den edelsten Stücken dieses Tieres. Dementsprechend ist dieses Fleisch teuer und sollte mit der nötigen Sorgfalt behandelt werden. Man kann dieses Stück Fleisch sehr gut einfrieren, muss dabei aber die in der folgenden Anleitung aufgeführten Tipps beachten, ansonsten leidet die Qualität dieses empfindlichen Teils.

  1. Möchte man ein Rinderfilet einfrieren, sollte es unbedingt frisch sein. Die Kühlkette muss vor allem bei Fleisch stets gewahrt bleiben, um eine übermäßige Bildung von Keimen zu vermeiden.
  2. Wichtig ist beim Einfrieren eines Rinderfilets vor allem, dass die Bildung von Gefrierbrand verhindert wird. Dabei ist die Verpackung entscheidend.
  3. Hat man das Rinderfilet bereits eingeschweißt gekauft, muss man es vor dem Einfrieren dieser Verpackung nicht entnehmen. Eingeschweißt kann das Rinderfilet direkt in den Gefrierschrank gegeben werden.
  4. Hat man sich beim Metzger frisches Rinderfilet gekauft, sollte es zeitnah nach dem Einkauf verpackt und eingefroren werden. Bezüglich der passenden Verpackung befinden sich ausführliche Tipps unter der nächsten Überschrift.
  5. Die Verpackung sollte beschriftet werden. Einerseits ist das Datum zu notieren, an welchem das Rinderfilet eingefroren wurde. Ansonsten besteht die Gefahr, dass man das Fleisch zu lange im Gefrierschrank lagert. Zudem sollte man kennzeichnen, um welche Art von Fleisch es sich handelt, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.
  6. Das Rinderfilet sollte langsam aufgetaut werden, am besten bei Zimmertemperatur, wenn es noch am selben Tag verwendet wird. Alternativ kann man es auch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Worin sollte man Rinderfilet einfrieren?

Am besten friert man das Rinderfilet vakuumiert ein, damit es vor dem Einfluss von Sauerstoff geschützt ist. Alternativ kann man es in einem Gefrierbeutel einfrieren, aus dem man die Luft vor dem Verschließen sorgfältig herausdrückt.

Wie lange bleibt Rinderfilet tiefgefroren haltbar?

Hat man das Rinderfilet luftdicht verpackt, kann man es ein ganzes Jahr im Gefrierschrank aufbewahren, ohne dass die Qualität darunter leidet.


Haltbarkeit von Rinderfilet im Kühlschrank

Frisches Rinderfilet kann auch im Kühlschrank gelagert werden. Es sollte dabei ebenfalls luftdicht verpackt sein und kann so etwa drei bis vier Tage aufbewahrt werden, sollte dann aber verzehrt werden.

Wie bereitet man Rinderfilet nach dem Auftauen zu?

Nach dem Auftauen kann das Rinderfilet gegrillt werden. Auch das scharfe Anbraten in der Pfanne ist empfehlenswert. Danach gibt man es in den Ofen und lässt es garen. Rinderfilet sollte nicht zu lange gegart werden. Im Kern sollte das Fleisch noch rosa sein.

Rinderfilet nach dem Auftauen (1)


Kann man Rinderfilet nach dem Auftauen nochmals einfrieren?

Beim Auftauen des Rinderfilets besteht bereits die Gefahr, dass sich Keime bilden. Diese werden durch das heiße Anbraten oder beim Grillen abgetötet, sodass sie keine Gefahr mehr darstellen.

Hinweis:

Das rohe Rinderfilet sollte jedoch nicht ein weiteres Mal eingefroren werden, da die Keimbelastung dadurch ansteigt.

Woran kann man ein verdorbenes Rinderfilet erkennen?

Rinderfilet kann sich auf seiner Oberfläche bräunlich verfärben. Das alleine bedeutet noch nicht, dass es verdorben ist. Ein Anzeichen für verdorbenes Fleisch ist ein strenger, meist sehr säuerlicher Geruch.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick