Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Brötchen einfrieren: Anleitung und wichtige Tipps

Ob man Brötchen einfrieren kann und worauf es zu achten gilt, erklären wir in diesem Beitrag. Brötchen einzufrieren, ist nicht kompliziert und schnell erledigt.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Brötchen tiefzufrieren ist eine optimale Lösung, damit sie haltbar bleiben.
  • Sie sollten möglichst luftdicht verpackt sein.
  • Tiefgefroren bleiben Brötchen etwa 4 Monate haltbar.
  • Aufgrund ihrer Struktur tauen Brötchen bei Zimmertemperatur schnell auf. 

Wie sollte man Brötchen einfrieren und auftauen?

Jeden Tag frische Brötchen zum Frühstück zu genießen ist nicht schwer, auch wenn man nicht jeden Morgen zur Bäckerei gehen möchte. Brötchen kann man problemlos einfrieren und schnell wieder auftauen. Dazu folgt eine Anleitung in einzelnen Schritten, die es einfach zu befolgen gilt. Werden alle Tipps beachtet, genießt man jeden Tag frische Brötchen, ohne viel Aufwand zu haben.

Broetchen einfrieren

  1. Möchte man Brötchen einfrieren, sollte man das relativ schnell tun, nachdem die Brötchen gekauft wurden. Sind die Brötchen vor dem Einfrieren frisch, ist die Qualität nach dem Auftauen ebenfalls optimal.
  2. Die Brötchen sollten jedoch nicht mehr warm sein. Friert man warme Brötchen ein, leidet nicht nur die Qualität der Brötchen darunter. Es schadet ebenfalls dem Gefrierschrank.
  3. Mehrere Brötchen kann man in einem großen Behältnis gemeinsam einfrieren. Da die Oberfläche der Brötchen nicht feucht ist, kleben sie nicht zusammen, wenn man sie gemeinsam einfriert. Sie lassen sich trotzdem einzeln entnehmen.
  4. Tipps zu geeigneten Verpackungen befinden sich unter der nächsten Überschrift. Dort wird ausführlich erläutert, welche Behältnisse oder Verpackungen sich am besten zum Einfrieren eignen.
  5. Die Verpackung sollte mit dem Datum beschriftet sein, an welchem die Brötchen eingefroren wurden. Somit ist sichergestellt, dass man weiß, wie lange sich die Backwaren schon im Gefrierschrank befinden.
  6. Möchte man die Brötchen wieder auftauen, entnimmt man entweder einzelne Brötchen dem Behältnis, oder taut sie alle zusammen in ihrem Behältnis auf. Bleiben die Brötchen während des Auftauvorgangs in ihrem Behältnis, nehmen sie die im Behältnis entstehende Feuchtigkeit auf und trocknen nicht aus.
  7. Dass die Brötchen nach dem Auftauen nicht mehr kross sind, ist normal. Es gibt jedoch einfache Wege, dass sie es wieder werden. Mehr dazu wird im Laufe dieses Beitrags erklärt.

Worin kann man Brötchen einfrieren: Frischhaltedosen, Frischhaltebeutel oder etwas ganz anderes?

Am besten friert man Brötchen in Frischhaltebeuteln ein, die sich fest verschließen lassen. Bevor man diese verschließt, streicht man die Luft heraus, damit die Brötchen möglichst luftdicht verpackt sind und nicht austrocknen. Prinzipiell sind aber auch Frischhaltedosen möglich.

Wie lange sind Brötchen tiefgekühlt haltbar?

Brötchen können problemlos im Gefrierschrank 4 Monate aufbewahrt werden und sind nach dem Auftauen immer noch von guter Qualität.

Hinweis:

Nach längerer Zeit im Gefrierschrank könnte jedoch Gefrierbrand entstehen.


Haltbarkeit von frischen Brötchen im Kühlschrank?

Im Kühlschrank muss man Brötchen nicht lagern. Am besten bewahrt man sie in einer Brotbox auf oder wickelt sie in ein Baumwolltuch ein. Nach ein bis zwei Tagen sollten sie jedoch verzehrt werden.

Zubereitung von Brötchen nach dem Auftauen

Da die Brötchen nach dem Auftauen weich sind, kann man sie toasten oder kurze Zeit im Backofen aufbacken. Besonders knackig werden sie, wenn man sie zuvor mit Wasser besprüht.

Broetchen nach dem Auftauen


Können Brötchen tiefgefroren direkt im Backofen aufgetaut werden?

Brötchen können auch tiefgefroren im Backofen aufgebacken werden. Jedoch sollte man beachten, keine zu lange Backzeit zu wählen, da sie sonst hart werden.

Kann man tiefgefrorene Brötchen in der Mikrowelle auftauen?

Brötchen in der Mikrowelle aufzutauen, ist keine gute Idee. Aufgrund der intensiven Mikrowellenstrahlung kann es leicht passieren, dass die Brötchen zu heiß werden und verbrennen.

Achtung:

Im Extremfall können sogar Flammen entstehen.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z