Erdbeeren einfrieren: Anleitung und wichtige Tipps

Ob man Erdbeeren einfrieren kann und worauf es zu achten gilt, erklären wir in diesem Beitrag. Genießen Sie die vitaminreichen roten Früchte einfach auch außerhalb der Erntesaison. Denn Erdbeeren lassen sich durch das Einfrieren für lange Zeit problemlos haltbar machen. Unter Beachtung einiger Tipps gelingt es Ihnen spielend, hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Erdbeeren einfrieren

<strong>Die wichtigsten Tipps auf einen Blick</strong>
  • Nur frische und einwandfreie Erdbeeren ohne Druckstellen verwenden.
  • Die Früchte immer vorfrieren, um ein Zusammenkleben zu vermeiden.
  • Tiefgefroren sind Erdbeeren ca. 8 Monate haltbar.
  • Beschriften der Gefrierbehältnisse, um das Haltbarkeitsdatum im Auge zu behalten.
  • Erdbeeren bevorzugt schonend im Kühlschrank auftauen.

Wie Erdbeeren einfrieren und auftauen?

Erdbeeren lassen sich sowohl im Ganzen als auch in Form eines Erdbeerpürees einfrieren. Die Entscheidung für eine der Varianten ist abhängig davon, wofür das Obst nach dem Auftauen verwendet werden soll. Arbeitsintensiver ist die vorherige Herstellung des Pürees. Nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung berücksichtigt beide Methoden und macht es Ihnen leicht, über viele Monate hinweg leckere Erdbeeren zur Verfügung zu haben.

  1. Zunächst werden sämtliche Erdbeeren aussortiert, die Druckstellen aufweisen oder anderweitig beschädigt sind. Dies ist wichtig, da nicht einwandfreie Früchte auch im Gefrierschrank verderben können.
  2. Geben Sie die Erdbeeren in ein Gefäß mit stehendem Wasser und waschen Sie das Obst gründlich. Sie sollten eine Rolle Küchenpapier greifbar haben, da die Erdbeeren anschließend vorsichtig getrocknet werden müssen.
  3. Entfernen Sie nun die Stiele und Blätter von den Beeren. Haben Sie sich dafür entschieden, die Erdbeeren im Ganzen einzufrieren, geht es jetzt ans Vorfrieren.
  4. Breiten Sie hierfür die Erdbeeren einzeln auf einem geeigneten Teller aus, den Sie für etwa zwei Stunden in den Tiefkühlschrank stellen. Achten Sie dabei auf genügend große Abstände, damit die Früchte nicht zu einem Stück festfrieren.
  5. Die so vorbereiteten Erdbeeren können Sie jetzt portionsweise in Gefrierbeutel oder geeignete Dosen mit Deckel füllen und diese mit Datum und Inhalt beschriften.
  6. Alternativ können Sie die Erdbeeren in einem Mixer pürieren, mit etwas Puderzucker süßen und in einer Eiswürfelform einfrieren. Für diesen Fall können die Punkte 4 und 5 einfach übersprungen werden.
  7. Tauen Sie die Erdbeeren nach Bedarf möglichst schonend über Nacht im Kühlschrank auf. 

Worin Erdbeeren einfrieren: Frischhaltedosen, Frischhaltebeutel oder etwas ganz anderes?

Die vorgefrorenen Erdbeeren lassen sich prima in Gefrierbeutel füllen. Aber auch Kunststoffdosen mit Deckel eignen sich bestens. Wichtig dabei ist jedoch immer, die Behältnisse so luftdicht wie möglich zu verschließen. Auch empfiehlt sich die Beschriftung der Beutel oder Dosen. Erdbeerpüree wird in eine Eiswürfelform gefüllt.

Wie lange sind Erdbeeren tiefgekühlt haltbar?

Wenn Sie Erdbeeren einfrieren möchten, sollten Sie bei der Menge darauf achten, dass sie im Zeitraum von 8 Monaten verzehrt werden kann.


Haltbarkeit von frischen Erdbeeren im Kühlschrank?

Das empfindliche Beerenobst eignet sich nicht für eine längere Lagerung. Allerdings sind frische Erdbeeren dennoch ein bis zwei Tage im Kühlschrank haltbar. Stellen Sie das Obst aber immer ins Gemüsefach und waschen Sie die Beeren vorher nicht.

Zubereitung von Erdbeeren nach dem Auftauen

Im Kühlschrank, alternativ auch in der Mikrowelle, aufgetaute Erdbeeren sind meist nicht mehr so knackig wie frisch gekaufte oder gepflückte. Dennoch lassen Sie sich gut für Pudding und andere Desserts verwenden. Auch das Kochen von Marmelade gelingt sehr gut.

Geht es um das Backen von Kuchen, können die Erdbeeren durchaus im gefrorenen Zustand verarbeitet werden. Erdbeerpüree kann ganz einfach der Eiswürfelform entnommen und so direkt Getränken wie Sekt zugegeben werden.

Kann man auch geschnittene Erdbeeren einfrieren?

Neben den ganzen Früchten und der Alternative Püree lassen sich Erdbeeren auch in Stücke geschnitten einfrieren. Hierbei sollte immer beachtet werden, entsprechende Mengen zu portionieren, die dann jeweils auf einmal nach Bedarf aufgetaut werden können.

geschnittene Erdbeeren einfrieren

Schoko-Erdbeeren vorbereiten und einfrieren?

Die beliebten Schoko-Erdbeeren lassen sich im vorbereiteten Zustand zwar einfrieren, sind jedoch nach dem Auftauen nicht mit frisch zubereiteten zu vergleichen. Der Geschmack ist zwar gut, zur Dekoration eines Kuchens oder Desserts eignen sich die Schoko-Erdbeeren jedoch eher nicht mehr.

Alexander Wittmann
Zucchini einkochen
Zucchini einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
eingekochten Rhabarber verwenden (1)
Rhabarber einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Marmelade einkochen
Marmelade einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Zwetschgen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick