Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Feigen einfrieren: So geht’s richtig

Feigen einfrieren ist möglich und wir zeigen wie es geht. Feigen sind nicht nur sehr lecker, sie werden auch immer wieder gerne als Dekoration genutzt. Das liegt nicht zuletzt an der schönen Farbgebung, die das Fruchtfleisch mit sich bringt. Doch Feigen lassen sich auch einfrieren, sodass sie das ganze Jahr gegessen werden können. Wie das geht und was dabei zu beachten ist, erfahren Sie in unserem nachfolgenden Ratgeber.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Zum Einfrieren eignen sich ausschließlich reife und unversehrte Früchte.
  • Die Feigen müssen gründlich abgewaschen und anschließend halbiert werden.
  • Nach dieser Vorbereitung werden die Feigen in gefriergeeignete Behälter gegeben und dann in den Gefrierschrank gestellt.
  • Eingefrorene Feigen halten sich im Gefrierschrank ungefähr ein Jahr.

Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube video


Wie lassen sich Feigen einfrieren und auftauen?

Feigen reifen verhältnismäßig schnell nach, sodass sie nicht allzu lange haltbar sind. Um genau zu verhindern und viele Monate das leckere Obst genießen zu können, können Feigen problemlos eingefroren werden. Das geht relativ einfach und nimmt recht wenig Zeit in Anspruch.

Feigen einfrieren

  1. Bevor es zum eigentlichen Einfrieren geht, sollten die Früchte erst gründlich abgebraust werden. Hierbei empfiehlt es sich, ausschließlich einwandfreie Feigen zu nutzen. Danach werden die Früchte halbiert, bevor es ans Einfrieren geht.
  2. Am besten lassen sich Feigen in gefriergeeignete Behälter einfrieren, die sich mit einem luftdichten Deckel verschließen lassen. Alternativ können aber auch Gefrierbeutel genommen werden, da diese deutlich weniger Platz im Gefrierschrank benötigen.
  3. Damit Sie am Ende nicht jede Dose öffnen müssen, sollten die Plastikbehälter mit dem jeweiligen Inhalt beschriftet werden. Dabei geht es nicht nur um den Inhalt, sondern auch um das Datum, an dem die Feigen eingefroren wurden, um die Haltbarkeit nicht aus den Augen zu verlieren.
  4. Beim Auftauen der Feigen gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn Sie die Feigen beispielsweise zum Naschen oder für ein köstliches Dessert nehmen wollen, sollten sie nach Möglichkeit nicht vollständig aufgetaut sein. Vollständig aufgetaute Früchte sind sehr weich und eignen sich daher nur noch zum Einkochen für Marmelade oder ähnliches.

Worin lassen sich Feigen einfrieren?

Gefriergeeignete Behälter sind optimal zum Einfrieren von Feigen. Sie lassen sich in der Regel wunderbar mit einem Deckel verschließen, damit die Früchte nicht feucht werden. Eine einfache Alternative sind Gefrierbeutel, deren Inhalt auf den ersten Blick erkennbar ist.

Wie lange sind Feigen tiefgekühlt haltbar?

Eingefrorene Feigen halten sich in der Gefriertruhe bis zu einem Jahr. Sie können dabei portionsweise entnommen oder vollständig entnommen werden, je nach dem für welchen Verwendungszweck sie zum Einsatz kommen sollen.

Feigen tiefgekuehlt haltbar

Haltbarkeit von frischen Feigen im Kühlschrank?

Frische Feigen halten sich in der Regel im Kühlschrank maximal zwei bis drei Tage. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie nach der Ernte schnell nachreifen. Bei der Lagerung im Kühlschrank ist zudem darauf zu achten, dass die Feigen sich nicht berühren, um empfindliche Druckstellen zu vermeiden.

Zubereitung von Feigen nach dem Auftauen

Feigen können nach dem Auftauen unterschiedlich verwendet werden. Wenn sie nur halb aufgetaut sind, eignen sie sich hervorragend als kühlenden Snack sowie als Beigabe in einem Smoothie. Vollständig aufgetaut lassen sie sich hervorragend einkochen und zu einer leckeren Marmelade verarbeiten.

Lassen sich getrocknete Feigen einfrieren?

Getrocknete Feigen müssen nicht eingefroren werden. Sie halten sich auch außerhalb des Gefrierschranks ungefähr ein Jahr. Sollten die Temperaturen jedoch etwas wärmer werden, empfiehlt es sich, die getrockneten Feigen im Kühlschrank aufzubewahren.

Können Feigen nach dem Auftauen unzubereitet gegessen werden?

Aufgetaute Feigen eignen sich am besten für einen leckeren Smoothie, da sie sehr weich sind. Alternativ lässt sich daraus auch ein köstlicher Feigensenf zubereiten.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z