Die 10 besten Low Carb Beilagen

Die Low-Carb-Kultur ist mittlerweile in Deutschland fest verankert und oft wird vergeblich nach passenden Low Carb Beilagen gesucht. Low Carb bedeutet im groben Sinne Kohlehydrate zu reduzieren. Kohlehydrate liefern Zucker und somit Energie. Weniger Kohlehydrate zuführen bedeutet, dass der Körper zur Energiegewinnung auf die vorhandenen Fettreserven zurückgreift, mehr verbrennt und man somit leichter abnehmen kann. Verzichten? Nein! Bauen sie einfach Low Carb Beilagen in Ihren Alltag ein. Probieren Sie es aus, es schmeckt und Sie tun Ihrem Körper was Gutes.

Low Carb Beilagen: Unsere 10 Empfehlungen

Natürlich ist es am einfachsten Sie essen Gemüse pur als Beilage, doch das ist auf Dauer langweilig. Gemüse als Basis kann in vielen Varianten zubereitet werden. Wir geben Ihnen hier ein paar Ideen.

  1. Zucchininudeln – die „falschen Nudeln“ sind mit einem Spiralschneider schnell hergestellt und brauchen in der Pfanne bei hoher Hitze nur 5 Minuten.
  2. Karottennudeln brauchen in der Garzeit länger, sind aber mit frischen Kräutern oder Zucchininudeln gemischt ebenso ein Augen- und Gaumenschmaus!
  3. Haben Sie schon mal was von Konjaknudeln gehört? Sie schmecken und sehen aus wie Glasnudeln und sind fester Bestandteil der japanischen Küche.
  4. Sind Sie gar nicht so sehr der Pasta-Fan, sondern lieben Kartoffeln? Dann ersetzen Sie diese doch mal mit Kohlrabi oder Kürbis.
  5. Backen Sie Gemüsepuffer aus Zucchini, Karotten etc.
  6. Auch sehr lecker sind Kohlrabi oder Auberginenscheiben in Bierteig gebacken. Bei der Teigherstellung nehmen Sie Goldleinsamenmehl oder Mandelmehl. Sie können jegliches Gemüse im Brandteig (mit Bier oder Wasser hergestellt) backen.
  7. Sie lieben Reis? Dann ersetzen Sie ihn mit Blumenkohl. Fein gehackt, können Sie ihn roh oder aber kurz angebraten essen.
  8. Wraps und Pizzateig aus Zucchini oder Blumenkohl? Das geht auf Backpapier im Backofen.
  9. Pfannkuchen oder Brötchen stellen Sie aus Mandel-, Leinsamen-, Soja- oder Erbsenmehl her; diese Mehle haben viel weniger Kohlehydrate.
  10. Sie haben ein schlechtes Gewissen, weil Sie Chips lieben? Dann machen sie Sie selbst aus geriebenem Käse z.B. Parmesan pur oder mit Samen und Körnern gemischt. Zucchinichips? Auch das! Die Scheiben vorher in gewürztem Öl wenden, mit Bröseln mischen und im Ofen ausbacken. Das gilt natürlich auch für Pommes aus Möhren, Kürbis, Kohlrabi und Co.

Low Carb Beilagen


Ist Reis bei Low Carb erlaubt?

Bei einer Low Carb Ernährung ist Reis eigentlich nicht vorgesehen. Aber – Low Carb heißt weniger und nicht gar nicht! Nehmen Sie einfach Vollkornreis und mischen Sie die Hälfte mit Samen oder Körnern.

Kann ich bei Low Carb Kartoffeln essen?

Auch Kartoffeln zählen zu den Kohlehydraten, besitzen aber immerhin ein Drittel weniger davon als Reis. Auch hier gilt, einfach mischen, wie z. B. mit Karotten, Kürbis etc.

Wie kann ich Kohlenhydrate ersetzen?

In dem Sie unsere Low Carb Beilagen ausprobieren? Frei nach dem Motto „probieren geht über studieren”. Unser 10 Besten haben wir oben bereits genannt.

Welche Beilage hat am wenigsten Kohlenhydrate?

Alle Gemüsearten enthalten wenig Kohlehydrate, weshalb man sie auch als Ersatz zu Pasta und Co. nutzt. Aber die Konjak- auch Shirataki-Nudeln genannt liegen klar vorne. Sie enthalten „Glucomannane“ – Balaststoffe, die dein Körper nicht verwerten kann, das bedeutet man nimmt keine Kohlehydrate auf.

Low Carb Beilagen zu Frikadellen, Steak, Fisch & Braten  

Low Carb Beilagen für Frikadellen: Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat. In der Low Carb Variante ersetzen Sie die Kartoffeln einfach mit Kürbis oder Kohlrabi.

Low Carb Beilagen für Steak: Kartoffeln oder Brot in der Low Carb Variante. Selbstverständlich geht auch nur ein Salat als Beilage.

Low Carb Beilagen fuer Steak (1)

Low Carb Beilagen für Fisch / Lachs: Bei Fisch eignet sich gedünstete Gemüse pur, dazu vielleicht eine Portion Konjaknudeln. Auch Reis aus Blumenkohl schmeckt sehr gut zu Fisch.

Low Carb Beilagen für Braten: Außer den bekannten Kartoffel- und Reisvarianten kann man auch aus kohlehydratarmen Mehlen und Quark Spätzle oder Knödel herstellen.

Low Carb Beilagen zum Grillen: Hier passt einfach alles – sämtliche Salate und Brotvarianten in Low Carb Alternativen, aber auch Gemüse pur.

 

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick