Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Die 10 besten Gulasch Beilagen: Was dazu essen?

Die 10 besten Gulasch Beilagen, damit Sie Ihr Lieblingsgericht täglich neu interpretiert und anders in seinen Aromen genießen können. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Ideen, was Sie zu Gulasch essen können.

Keine Lust zu lesen? Du kannst die Top 10 Beilagen auch als Video ansehen:
 

Gulasch Beilagen: Unsere 10 Empfehlungen

Gulasch Beilagen variieren je nach Region. Ursprünglich aus Ungarn kommend, hat sich Gulasch in weiten Teilen Europas etabliert und wird mit vielen verschiedenen Beilagen serviert. Inspiration für Ihre kreativen Kochstunden finden Sie in unseren 10 besten Empfehlungen:

  1. In vielen Wiener Kaffeehäusern sowie auf den Schihütten wird Saftgulasch einfach mit Brot, Baguette oder Kaisersemmeln als Beilage serviert.
  2. Zu den klassischen Gulasch Beilagen gehören Salz-, Petersilien- oder andere Pellkartoffel Varianten. Versuchen Sie auch Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen dazu.
  3. Viele Kartoffelliebhaber servieren als Gulasch Beilage auch Kartoffelstampf oder -püree sowie Bratkartoffeln.
  4. Kartoffelknödel sind eine beliebte Beilage zu Gulasch. Sie sollten dennoch einmal mit Semmelknödeln oder Serviettenknödel servieren.
  5. Ein Gulasch muss bekanntlich lange Schmoren. Zeit genug also Spätzle ebenfalls selbst zu machen.
  6. Vor allem in Norditalien wird Gulasch gerne mit Nudeln serviert. Tagliatelle, Spirale oder Farfalle eignen sich den Saft aufzunehmen.
  7. Ebenfalls italienisch angehaucht ist die Variante als Gulasch Beilage Gnocchi auf den Tisch zu bringen. Österreicher greifen hier gerne zur Variante Schupfnudeln.
  8. Nicht vergessen dürfen wir als Gulasch Beilagen Sauerkraut oder Rotkohl.
  9. Eine herbstliche Variante einer Gulasch Beilage ist Kürbis. Sie können daraus Kürbispüree kochen, im Ofen gebackenen Kürbis servieren oder Kürbisknödel formen.
  10. Passende Gulasch Beilagen sind zudem Pilze, Gemüse kurz gebraten, ähnlich Ratatouille, oder herzhafte Salate.

Gulasch Beilagen


Passende Low Carb Beilagen zu Gulasch (Ohne Kohlenhydrate)

Low Carb Fans essen Ihr Gulasch gerne auch ohne Beilagen. Wenn doch eine passende Low Carb Beilage gesucht wird zu Gulasch, dann greifen Sie zu den verschiedenen Kohlgemüsesorten. Aus Blumenkohl, Brokkoli oder Romanesco können Sie auch Püree oder Knödel zaubern.

Gibt es eine originale traditionelle Beilage zu Gulasch?

Neben Salzkartoffeln sind Nudeln, meist in Form von Spätzle, die beiden als original und traditionell bekannten Beilagen zu Gulasch.

Welcher Rotwein passt zu Gulasch?

Zu Gulasch passen kräftige Rotweine. Je nachdem zu welcher Variante Sie tendieren, suchen Sich sich gerne Cuvées oder in Eichenholz ausgebaute Rotweine zu Wild- oder Rindergulasch sowie Lamm.

Variangen: Szegediner Gulasch, Ungarisches Gulasch, Wiener Gulasch  & Gulasch Stroganoff

Szegediner Gulasch: Eigentlich ein Eintopfgericht aus Schweinefleisch und Sauerkraut.

Rindergulasch: Der Klassiker aus Fleisch von der Rinderwade wird mit Sehnen und Fleisch so lange gekocht, bis es eindickt. Kein Maizena oder Mehl vonnöten.

Ungarisches Gulasch: Ebenfalls aus Rindfleisch gekocht mit extra viel Paprika, nicht nur in Pulverform!

Wiener Gulasch (Österreichisches Gulasch): Als Wiener Gulasch ist entweder das Saftgulasch oder ein Kalbsrahmgulasch auf den Speisekarten zu finden. Saftgulasch mit extra viel Soße zum Tunken. Kalbsrahmgulasch mit extra zartem Fleisch und kürzerer Kochzeit.

Gulasch Stroganoff: Klassisches Gulasch mit Cornichons und Champignons sowie Sahne abgeschmeckt.

Beliebtes Beilagengemüse

Beilagengemüse zu Gulasch ist neben dem traditionellen Sauerkraut vor allem Rotkohl. Versuchen Sie jedenfalls auch Kürbis und Rosenkohl dazu. Vor allem zartem Kalbsgulasch passen auch Gemüsesorten wie Blumenkohl, Brokkoli oder Zucchini.

Gulasch Beilagengemüse

Beliebter Beilagensalat zu Gulasch

Als Salat wird hauptsächlich Kartoffelsalat zu Gulasch serviert. In Österreich ist der Beilagensalat Kartoffel-Feldsalat und in manchen Regionen auf Käferbohnensalat. Eine Alternative zu kräftigem Gulasch sind überbackene oder karamellisierte Salatherzen von Romana, Endivie oder Radicchio.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z