Spargel Kochzeit: Das ist die optimale Dauer

Sobald die Saison für das edle Stangengemüse gestartet ist, stellt sich die Frage: Wie lange ist eigentlich die Spargel Kochzeit? Dies und mehr Interessantes zu Spargel erfahren Sie hier.

Spargel Kochzeit: Wie lange muss man Spargel kochen?

Weißer oder grüner Spargel? Die entscheidende Frage, wenn es um die Kochzeit geht. Weißer Spargel benötigt 10 bis 15 Minuten in leicht kochendem Wasser. Grüner Spargel ist generell bereits nach spätestens 10 Minuten perfekt gegart.

Spargel Kochzeit

Von was ist die Dauer abhängig?

Die Dicke der Spargelstangen spielt eine entscheidende Rolle bei der optimalen Garzeit. Grobe Anhaltspunkte hierfür: weißer Spargel Güteklasse I zehn bis 15 Minuten, Güteklasse II etwa zehn Minuten.

Was passiert wenn man Spargel zu lange kocht?

Wird der Spargel zu lange gekocht, schmeckt er meist wässrig. Er ist nicht mehr bissfest und hat zudem viel an Vitaminen verloren.

So kocht man weißen Spargel

Weißen Spargel so vorzubereiten, dass er letztlich zu einem kulinarischen Erlebnis wird, ist wichtig. Das richtige Schälen der Spargelstangen zum Beispiel ist unverzichtbar. Aber auch die optimale Spargel Kochzeit. Wie es geht, erfahren Sie hier:

  1. Spargel immer von oben nach unten schälen.
  2. Trockene, holzige Enden mit einem scharfen Messer abschneiden.
  3. Wasser mit Salz, etwas Butter und einer Prise Zucker in einem großen Kochtopf, idealerweise einem Spargeltopf, zum Kochen bringen.
  4. Spargelstangen in das kochende Wasser legen und anschließend bei geringer Hitze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Zur Garprobe eine Spargelstange mit der Gabel entnehmen. Biegt sich der Spargel leicht, ist er bissfest und zum Verzehr bereit.

So kocht man grünen Spargel

Vor allem im Hinblick auf das Schälen und die Kochzeit ergeben sich beim grünen Spargel Unterschiede zu seinem weißen Verwandten.

  1. Spargel nur am unteren Ende schälen. Dort, wo er anfängt leicht lila zu werden.
  2. Einen Topf mit Wasser, Salz, einer Prise Zucker und eventuell etwas Zitronensaft zum Kochen bringen.
  3. Spargel in das kochende Wasser geben und anschließend bei mittlerer Hitze maximal 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Auch hier eine Spargelstange über eine Gabel legen und so feststellen, ob sich das Gemüse leicht biegt. Dann ist die Bissfestigkeit perfekt.

Kann man Spargel dampfgaren oder dünsten?

Weißer Spargel lässt sich ebenso wie grüner dampfgaren. Ein Dampfgarer ist mittlerweile auch preiswert zu haben. Mit folgenden Garzeiten ist zu rechnen: grüner Spargel 10 Minuten bei 90 Grad Celsius, weißer 15 bis 20 Minuten bei 90 Grad Celsius. Auch das Dünsten stellt für beide Spargel-Varianten eine vitaminschonende Alternative zum Kochen dar.

Spargel kochen

Spargel im Bratschlauch garen

Eine einfache Methode zum Garen von Spargel ist die im Bratschlauch. Hierfür einfach einen handelsüblichen Bratschlauch zur Hand nehmen. Etwas Butter und Salz über die Spargelstangen geben und diese in den Schlauch legen. Dazu kommt noch etwa 100 ml Wasser. Dann wird der Bratschlauch zugebunden und bei 180 Grad Celsius in den Backofen gepackt. Nach etwa einer halben Stunde ist der Spargel fertig.

5/5 - (2 votes)
Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick