Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Spitzkohl einfrieren & haltbar machen: So geht’s richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Spitzkohl einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Spitzkohl zeichnet sich dadurch aus, innerhalb der Kohlsorten besonders mild und verträglich zu sein. Das Gemüse lässt sich zudem vielseitig wie Wirsing oder Weißkohl in der Küche verwenden. Und so können Sie Spitzkohl einfrieren, um immer einen Vorrat im Haus zu haben:

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Spitzkohl bevorzugt blanchiert und damit vitaminschonend einfrieren.
  • Roh in die Tiefkühlung gegeben, verliert Spitzkohl seine Konsistenz.
  • Haltbarkeit im Gefrierschrank etwa acht Monate.
  • Auftauen bei Zimmertemperatur oder den Kohl gefroren verarbeiten.

Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube video


Wie Spitzkohl einfrieren und auftauen?

Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Spitzkohl immer blanchiert einzufrieren. Die rohe Variante zeigt sich nach dem Auftauen eher matschig und unansehnlich. Befolgen Sie diese Anleitung, werden Sie mit dem Ergebnis des Einfrierens zufrieden sein:

  1. Befreien Sie den Spitzkohl von seinen äußeren Blättern.
  2. Nehmen Sie ein scharfes Messer zur Hand, entfernen Sie den Strunk und vierteln Sie den Spitzkohl.
  3. Inzwischen stellen Sie einen Topf mit Wasser auf den Herd und bringen es zum Kochen. Ein wenig Salz zugeben. Bereiten Sie gleichzeitig eine Schüssel mit Eiswasser vor.
  4. Nach Belieben schneiden Sie nun den Kohl in Streifen, Stücke oder Würfel.
  5. Geben Sie den zerkleinerten Spitzkohl für zwei Minuten in das kochende Wasser. Mittels eines Siebs tauchen Sie die Stücke anschließend kurz in Eiswasser. So wird verhindert, dass der Spitzkohl weiter gart. Damit ist der Blanchiervorgang beendet.
  6. Legen Sie jetzt die Kohlstücke auf Küchenpapier zum Trocknen. Den Spitzkohl niemals nass einfrieren, da er sonst unbrauchbar wird.
  7. Portionieren Sie den Spitzkohl nach Wunsch und füllen Sie ihn in Gefrierbeutel. Achten Sie darauf, dass diese luftdicht verschlossen werden. Alternativ können Sie auch Kunststoffdosen mit Deckel verwenden. Ebenso gehen Sie vor, falls Sie sich gegen das Blanchieren entschieden haben und die rohen Kohlstücke einfrieren möchten.
  8. Beschriften Sie Gefrierbeutel oder Dosen mit Datum und Inhalt. So behalten Sie jederzeit den Überblick in Ihrem Tiefkühlschrank. Hier sollte übrigens eine konstante Temperatur von -18 Grad Celsius gewährleistet sein.
  9. Tauen Sie den Spitzkohl bevorzugt schonend bei Zimmertemperatur auf. Oder geben Sie ihn gefroren direkt in den Kochtopf.

Spitzkohl einfrieren


Worin Spitzkohl einfrieren?

Zum Einfrieren von Spitzkohl eignen sich sowohl Gefrierbeutel als auch verschließbare Dosen aus Kunststoff. Selbst Edelstahlboxen erfüllen ihren Zweck. Wichtig ist jedoch immer, die Behältnisse so luftdicht wie möglich zu verschließen.


Wie lange ist Spitzkohl tiefgekühlt haltbar?

Spitzkohl kann tiefgekühlt bis zu acht Monate im Gefrierschrank belassen werden. Allerdings empfiehlt es sich, ihn innerhalb eines Vierteljahres zu verzehren, da sonst Geschmackseinbußen nicht zu vermeiden sind.

Haltbarkeit von frischem Spitzkohl im Kühlschrank?

Sie können frischen Spitzkohl etwa eine Woche lang im Kühlschrank lagern, ohne dass er seine Konsistenz verliert. Wickeln Sie den Kohl in ein feuchtes Küchentuch, kann die Haltbarkeit im Kühlschrank um einige Tage verlängert werden.

Zubereitung von Spitzkohl nach dem Auftauen

Je nachdem für welche Art der Zubereitung Sie sich entscheiden, können Sie den gefrorenen Spitzkohl ohne aufzutauen verwenden. Beispielsweise dann, wenn Sie ihn als Gemüsebeilage planen. Einfach wie frischen Spitzkohl in kochendes Wasser in einen Kochtopf geben.

Spitzkohl nach dem Auftauen (1)

Kann man aus gefrorenem Spitzkohl Salat herstellen?

Neben der Verwendung als Gemüse, lässt sich der Spitzkohl auch prima als Salat genießen. Allerdings empfiehlt es sich, hier auf den frischen Kohl zurückzugreifen. Nach dem Auftauen ist selbst der blanchierte Spitzkohl nicht mehr ganz so knackig.

Spitzkohl Rezepte aus gefrorenen Außenblättern

Selbst die Außenblätter von Spitzkohl lassen sich noch verwenden. Blanchieren Sie diese nach dem Waschen kurz und frieren Sie die Blätter in geeigneten Behältnissen ein. Sie lassen sich bei Bedarf mit dem Stabmixer pürieren und für die Herstellung leckerer Smoothies verwenden. Oder rühren Sie die Masse einfach als schmackhafte Variante unter ein Kartoffelpüree.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z