Toastbrot einfrieren: So geht’s richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Toastbrot einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Jeder, der es mag, hat es schon erlebt: Wenige Tage altes Toastbrot weist Schimmel auf und ist trocken. Dann hilft nur noch die Entsorgung. Aber es geht auch anders. Sie können frisches Toastbrot einfrieren, um es länger haltbar zu machen. Hier erhalten Sie nützliche Tipps, damit das Einfrieren auch gelingt.

<strong>Die wichtigsten Tipps auf einen Blick</strong>
  • Kein Toastbrot einfrieren, das auch nur den geringsten Schimmelbefall zeigt.
  • Einzelne Brotscheiben in Gefrierbeuteln tiefkühlen.
  • Ganzes Toastbrot nicht in der Originalverpackung, sondern in gefriergeeigneten Beuteln
    einfrieren.
  • Brotscheiben ohne aufzutauen einfach in den Toaster geben.
  • Tiefgefrorenes Toastbrot lässt sich bis zu 3 Monate im Gefrierschrank lagern.

 
Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Wie Toastbrot einfrieren und auftauen?

Verwenden Sie nur frisches Toastbrot zum Einfrieren. Direkt nach dem Kauf ist der ideale Zeitpunkt. Selbst wenn nur eine einzige Brotscheibe optisch ein wenig Schimmel aufweist, ist das gesamte Toastbrot bereits von Schimmelsporen durchzogen. Was noch zu beachten ist, um ein optimales Ergebnis beim Tiefkühlen zu erzielen, erfahren Sie hier.

  1.  Beim Einfrieren eines ganzen Toastbrots ist es wichtig, dies nicht in der originalen Verpackung zu tun. Entnehmen Sie das Brot und geben Sie es komplett in einen gefriergeeigneten, verschließbaren Beutel. So eingefroren, lässt sich die Anzahl der jeweils benötigten Scheiben herausnehmen und die restliche Packung wieder im Gefrierschrank aufbewahren.
  2. Falls Sie bevorzugen, einzelne Toastscheiben einzufrieren, wählen Sie entsprechend kleine Gefrierbeutel. So haben Sie die gewünschten Portionen direkt zur Hand.
  3. Alternativ zu Gefrierbeuteln können Sie selbstverständlich auch Gefrierdosen mit Deckel verwenden. Platzsparender sind allerdings Beutel.
  4. Beschriften Sie Behältnisse und Beutel immer mit dem Datum des Einfrierens sowie dem Inhalt.
  5. Auftauen der Toastscheiben bei Zimmertemperatur ist nur dann erforderlich, wenn Sie ein Sandwich zubereiten möchten, das nicht getoastet werden soll. Ansonsten können Sie das Toastbrot direkt vom Gefrierschrank in den Toaster geben.

Toastbrot einfrieren


Worin Toastbrot einfrieren?

Gefriergeeignete Kunststoffbeutel sollten die erste Wahl sein, wenn Sie Toastbrot einfrieren. Hier gilt es darauf zu achten, dass die Luft aus den Beuteln entfernt wird. Durch mehrmaliges Streichen mit der Hand über die Beutel ist das schnell erreicht. Gefrierbeutel anschließend immer fest verschließen, damit das Toastbrot so luftdicht wie möglich eingefroren werden kann. Haben Sie genügend Platz in Ihrem Gefrierschrank, eignen sich alternativ auch Kunststoffdosen mit Deckel.


Wie lange ist Toastbrot tiefgekühlt haltbar?

Bei -18° Celsius kann das Toastbrot ein bis drei Monate im Gefrierschrank lagern. Allerdings ist im Laufe der Zeit mit Einbußen des Geschmacks sowie Qualitätsverlust zu rechnen. Der Verbrauch innerhalb einiger Wochen ist daher empfehlenswert.

Haltbarkeit von frischem Toastbrot im Kühlschrank?

Bevorzugt sollte Toastbrot gar nicht im Kühlschrank gelagert werden. Es verliert hier an Geschmack und wird schnell hart. Lediglich in den heißen Sommermonaten macht es Sinn, das Brot in den Kühlschrank zu legen, da es hier dann weniger schnell verdirbt als außerhalb der Kühlung. Generell wird die Haltbarkeit des Toastbrotes im Kühlschrank nicht verlängert.

Zubereitung von Toastbrot nach dem Auftauen

Die einzelnen gefrorenen Brotscheiben müssen nicht auftauen, bevor sie getoastet werden. Möchten Sie jedoch ein leckeres Sandwich ohne zu toasten zubereiten, geht das Auftauen bei Zimmertemperatur recht zügig.

Gefrorener Toast im Sandwichmaker?

Gefrorene Toastscheiben lassen sich problemlos belegen und im Sandwichmaker zubereiten. Lediglich das Verschließen des Geräts gestaltet sich etwas schwerer als bei frischem Toastbrot, das eher nachgibt. Das Ergebnis allerdings ist optisch und geschmacklich einwandfrei.

Gefrorener Toast im Sandwichmaker

Kann man Schinken-Käse-Toast einfrieren?

Der beliebte Schinken-Käse-Toast lässt sich problemlos in geeigneter Folie einfrieren, Allerdings nur im frischen Zustand. Das Brot sollte vor dem Einfrieren weder getoastet sein, noch der Snack überbacken werden.

Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick