Zitronen einfrieren: So geht’s richtig

Zitronen sind nicht nur saisonbedingt zu verwenden, sondern lassen sich das ganze Jahr über individuell nutzen. Sie sind überaus vitaminreich und verfeinern so manche Getränke und Speisen. Damit sie nicht verderben und jederzeit genutzt werden können, ist es durchaus möglich, Zitronen einzufrieren. Wie das geht, erfahren Sie in unserem nachfolgenden Ratgeber.

<strong>Die wichtigsten Tipps auf einen Blick</strong>
  • Zitronen können sowohl im Ganzen als auch in Scheiben eingefroren werden.
  • Am besten sollten allerdings Zitronen verwendet werden, deren Schale weder gespritzt noch mit anderen Chemikalien behandelt worden sind.
  • Bei den Zitronen empfiehlt es sich, insbesondere Scheiben vorzufrieren. Das ist deswegen wichtig, damit sie später nicht zusammenkleben.
  • Nach dem Vorfrieren können Zitronen problemlos bis zu 3 Monate in einem Gefrierbeutel oder in gefriergeeigneten Kunststoffdosen im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

 
Unsere Anleitung als Video ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Wie lassen sich Zitronen einfrieren und auftauen?

Der Vorteil gegenüber vielen anderen Zitrusfrüchten besteht darin, dass sich Zitronen ganz oder in Scheiben einfrieren lassen. Allerdings spielt hierbei die Schale eine wichtige Rolle, da oft auch nur der Abrieb der Schale benötigt wird. Worauf Sie beim Einfrieren achten sollten, möchten wir Ihnen kurz erklären.

  1. Wer plant Zitronen einzufrieren, sollte bereits beim Einkaufen darauf achten, dass es sich um keine gespritzte Schale handelt. Entweder verwenden Sie Zitronen nach Bio-Qualität oder waschen die Schale gründlich unter heißem Wasser ab. Während eine ganze Zitrone ohne Verpackung direkt in den Gefrierschrank gelegt werden kann, sollten geschnittene Zitronen erst vorgefroren werden. Das hat den Hintergrund, damit sie später nicht zusammenkleben und sich problemlos portionsweise entnehmen lassen.
  2. Ganze Zitronen benötigen weder eine Klarsichtfolie noch einen geeigneten Gefrierbehälter, sie kann so wie sie ist eingefroren werden. Bei Zitronenscheiben sieht das schon etwas anders sein. Sie sollten nach dem Vorfrieren in Gefrierbeutel oder in Gefrierdosen untergebracht werden, die sich luftdicht verschließen lassen.
  3. Damit Gefrierdosen nicht ständig geöffnet werden und somit Feuchtigkeit eindringen kann, sollten die Behältnisse gut beschriftet werden. Hierfür eignet sich hervorragend ein geeignetes Etikett, welches auf den Dosen kleben bleibt. Bei Gefrierbeuteln hingegen können problemlos wasserfeste Marker genutzt werden. Neben dem Inhalt ist es auch wichtig, das Einfrierdatum darauf zu vermerken, damit das Haltbarkeitsdatum nicht überschritten wird.
  4. Ganze Zitronen sollten vor dem Gebrauch in kaltes Wasser gelegt werden. Zehn Minuten reichen schon aus, um den Abrieb nutzen oder die Zitrone in Scheiben schneiden zu können. Sobald sie einmal ganz aufgetaut ist, wird sie matschig und lässt sich nicht mehr schneiden.

Zitronen einfrieren


Worin lassen sich Zitronen einfrieren?

Zitronen lassen sich auf verschiedene Art und Weise einfrieren. Ganze Zitronen benötigen überhaupt keine Verpackung, sondern können so wie sie sind eingefroren werden. Zitronenscheiben dagegen lassen sich besonders platzsparend in Gefrierbeuteln aufbewahren. Sie lassen sich im Gefrierschrank gut übereinander legen und nehmen nicht viel Platz ein. Alternativ können natürlich auch gefriergeeignete Kunststoffdosen verwenden werden, sodass einer portionsweisen Entnahme nichts im Weg steht.


Wie lange sind Zitronen tiefgekühlt haltbar?

Ganz gleich, ob es sich um eine ganze Frucht oder um Zitronenscheiben handelt, sie sollten nicht länger als drei Monate eingefroren werden. Während dieser Zeit empfiehlt es sich, die Zitronen aufzubrauchen, da sie sonst einfach zu matschig werden.

Haltbarkeit von frischen Zitronen im Kühlschrank?

Frische Zitronen, die noch nicht angeschnitten worden sind, können problemlos sechs bis sieben Tage bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Wird diese Zeit überschritten, beginnen sie auszutrocknen und zu schrumpeln. Alternativ können sie auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, sodass sich die Haltbarkeit auf etwa drei bis vier Wochen verlängert. Hier ist es allerdings wichtig, dass sie luftdicht verpackt sind. Mehr Infos hier: Zitronen richtig lagern


Zubereitung von Zitronen nach dem Auftauen

Um die Zitronen noch nutzen zu können, sollte sie maximal zehn Minuten in kaltem Wasser aufgetaut werden. Nun lässt sie sich schneiden, sodass sie die Zitronenscheiben ganz individuell verwendet werden können. Solange die Zitronen nicht vollständig aufgetaut ist, lässt sich auch der Schalenabrieb nutzen, um damit leckere Gerichte zu verfeinern.

Zitronen nach dem Auftauen (1)

Lässt sich Zitronensaft einfrieren?

Zitronensaft der mit einer Saftpresse hergestellt wurde, lässt sich verhältnismäßig einfach einfrieren. Die frischen Zitronen werden dafür auspresst und anschließend in praktische Eiswürfelformen gegeben, die sich mit einem Deckel luftdicht verschließen lassen. Perfekt sind hierfür Silikonformen, da sich dabei der tiefgefrorene Saft portionsweise leicht entnehmen lässt.

Kann der Abrieb der Zitrone eingefroren werden?

Am besten eignen sich dafür ungespritzte Zitronen, die mit keinen schädlichen Substanzen behandelt worden sind. Ansonsten ist es wichtig, dass die Schale gründlich unter heißem Wasser abgewaschen wird, damit der Abrieb genutzt werden kann. Der Abrieb der Zitrone lässt sich hervorragend in einem Gefrierbeutel einfrieren, um ihn zu einem späteren Zeitpunkt nutzen zu können.

Alexander Wittmann
Erdbeeren einkochen
Erdbeeren einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Bohnen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Pilze einkochen
Pilze einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Fleisch einkochen
Fleisch einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick