Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Kann man Chinakohl roh essen?

Ab Sommer findet er sich vermehrt in den Läden oder auf den Märkten, denn dann beginnt die Erntezeit. Der knackige weiße Kohl mit grün-gelblichen Blattspitzen, die an Wirsing erinnern. Chinakohl wird gerne kurz gebraten und in asiatischen Gerichten verwendet, aber kann man Chinakohl roh essen? Wir gehen der Frage nach und haben mehrere Information darüber erstellt.

Zusammenfassung
Chinakohl kann und sollte man roh essen. Der Chinakohl ist der bekömmlichste unter den Kohlsorten, wenn es um das roh Verzehren geht!

Kann man Chinakohl roh essen?

Die Frage, kann man Chinakohl roh essen, haben wir hiermit nicht nur mit einem Ja beantwortet, sondern auch gleich mit einer Empfehlung verknüpft, dies unbedingt zu tun. Er schmeckt knackig-frisch und mild, sodass er vielfältig zubereitet werden kann.

Das sollte man beim Chinakohl roh essen beachten: 

  • Blätter, welche welk aussehen oder braune Stellen haben, müssen vor dem roh essen, entfernt werden.
  • Man wäscht den Chinakohl am besten in seine einzelnen Blätter zerlegt, bevor man diese in feine Streifen schneidet.
  • Zum roh Essen sollte auf eigenen, regionalen oder biologisch angebauten Chinakohl gegriffen werden.
  • Je kürzer der Lieferweg, desto mehr wichtige Nährstoffe sind im Chinakohl verblieben!

Chinakohl roh essen

Kann Chinakohl giftig wirken?

Kein Teil des Chinakohl wirkt sich schädlich oder gar giftig auf den menschlichen Körper aus. Selbst der geputzte Strunk kann, wenn der Chinakohl gekocht wird, mitverarbeitet werden. 

Rezepte mit rohem Chinakohl?

Vielen ist der Chinakohl vor allem von Gerichten aus der asiatischen Küche bekannt, wo er in feine Streifen geschnitten, mit anderem Gemüse, im Wok angebraten wird. Wie isst man Chinakohl, aber roh? Wir haben einige Ideen zusammengestellt:

  • Für eine klassische Rohkost muss der Chinakohl einfach nur in breitere Streifen geschnitten werden oder die Blätter werden der Länge nach geteilt, um sie zu dippen. 
  • In Salaten kann Chinakohl ganz einfach als Basis verwendet werden, ähnlich wie viele Haushalte dies mit Eisberg Salat tun. Dann einfach täglich andere Blattsalate, Sprossen oder geraspelte Wurzelgemüse unterheben.
  • Ganz perfekt eignet sich Chinakohl als leichte Beilage zu roh mariniertem Fisch. Dabei kann der weiße Teil durchaus als Unterlage dienen und die grünen oder gelben Blattspitzen werden feinst geschnitten beispielsweise unter ein Tartar gemischt.

Welche Nährstoffe liefert der Chinakohl?

Neben Folsäure kann roher Chinakohl mit nennenswerten Mengen von Kalium, natürlich Vitamin C, aber auch einige Vitamine der Gruppe B sowie Eisen. Damit stärkt er vor allem in der beginnenden, kalten Jahreszeit unser Immunsystem.

Für was ist Chinakohl gut?

Herausragend ist der Vitamin C Gehalt des Chinakohl. Dieses wichtige Vitamin ist bekannt dafür, unser Immunsystem vor allem in der kalten Jahreszeit zu schützen. Daneben aber hilft es mit beim Knochenaufbau, da es mithilft bei der Aufnahme von Kalzium und Phosphor. 

Ist Chinakohl gut für den Darm?

Chinakohl ist ein sehr wasserreiches Gemüse und besitzt zudem eine hohe Menge an Ballaststoffen, welche dazu beitragen, die Darmtätigkeit anzuregen. Diese Kombination sorgt somit auch für eine gewisse Entgiftung. Chinakohl besitzt nicht so viele Senföle wie andere Kohlsorten und ist damit bekömmlicher, regt weniger Blähungen an.

Rezepte mit rohem Chinakohl

Ist zu viel Chinakohl ungesund?

Man kann kaum zu viel Chinakohl essen. 95 Prozent des Chinakohl besteht aus Wasser. Da er kaum Eiweiß und Fett sowie Kohlehydrate besitzt, kann er gerne täglich gegessen werden. Er ist vor allem in der Low Carb Küche eine beliebte Zutat.

Wann sollte man Chinakohl nicht mehr essen?

Beginnen die äußeren Blätter zu welken, sollten diese entfernt werden und auch nicht mehr roh gegessen werden. Die meisten Vitamine besitzt er jung und frisch geerntet. Je fester ein Chinakohl sich anfühlt, desto vielfältiger ist er in der Küche verwendbar. Älteren oder länger gelagerten Chinakohl ohne offensichtliche Schadstellen kann man jedenfalls noch verkochen.


Relevante Beiträge:

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z