Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Hat grüner oder schwarzer Tee mehr Kalorien?

Von dem beliebten Heißgetränk mit jahrhundertealter Tradition weiß man, dass einige Sorten über gesundheitsfördernde Eigenschaften verfügen. Auch beim Abnehmen kann er helfen. Besonders gut für die Gesundheit sollen grüner oder schwarzer Tee sein. Doch welcher ist gesünder? Und welcher Tee hat mehr Kalorien? Was ist mit Früchtetee? In dem folgenden Artikel dreht sich alles rund um das Thema Tee, inklusive der richtigen Zubereitung.

gruener oder schwarzer Tee mehr Kalorien

Was hat mehr Kalorien, grüner oder schwarzer Tee?

Die Frage, welcher von beiden Tees mehr Kalorien besitzt, ist leicht beantwortet. Denn grüner Tee und schwarzer Tee sind beide nahezu kalorienfrei. Jedenfalls wenn man den Tee ungesüßt und ohne Zugabe von Milch oder Sahne zu sich nimmt.

Pur genossen, kommt man bei 100 ml grünem oder schwarzem Tee auf gerade einmal 1-2 Kalorien. Tipps für die richtige Zubereitung Damit der Tee sein volles Aroma entfalten kann, sollte man für die richtige Zubereitung folgendes hinsichtlich Menge, Wassertemperatur und Ziehzeit beachten.

Grüner Tee
Für die Zubereitung von einer Tasse benötigt man einen Teelöffel grünen Tee, für eine Teekanne (bei einem Fassungsvermögen von einem Liter) in etwa vier Teelöffel.

Man sollte grünen Tee nie mit kochendem, sondern nur mit heißem Wasser aufgießen. Einfach das aufgekochte Wasser einige Minuten lang abkühlen lassen.

Die ideale Ziehzeit von grünem Tee beträgt zwei bis drei Minuten.

Schwarzer Tee
Auch bei dem schwarzen Tee nimmt man für die Zubereitung von einer Tasse einen Teelöffel, für eine Kanne ungefähr fünf. Je nachdem, wie stark man seinen schwarzen Tee mag.

Aber auch die Ziehzeit hat einen Einfluss auf die Kräftigkeit des Tees. Bei ein bis zwei Minuten ist der schwarze Tee noch sehr sanft und mild, bei drei bis vier Minuten hingegen wird er sehr intensiv und kräftig im Geschmack.

Im Gegensatz zu grünem Tee sollte der Schwarztee mit kochendem Wasser aufgebrüht werden.

Verfärbt Tee die Zähne?

Ja, häufiger Teegenuss hinterlässt tatsächlich seine Spuren auf den Zähnen. Die Ursache dafür sind Tannine, die in den meisten Teesorten enthalten sind. Jedoch lassen die Verfärbungen sich leicht durch eine Zahnreinigung entfernen. Für den Zahnschmelz ist regelmäßiger Teekonsum nicht schädlich.

Was ist gesünder – grüner oder schwarzer Tee?

Grüner Tee und schwarzer Tee stammen von der gleichen Pflanze. Trotzdem lässt sich ganz klar sagen, dass Grüntee der Gesündere von beiden ist. Hintergrund ist der Verarbeitungsprozess.

Bei der Gewinnung von Grüntee werden die Blätter der Teepflanze nur getrocknet, wohingegen beim Schwarztee die Blätter zerkleinert und fermentiert werden.

Daher hat der Schwarztee auch seine dunkle Farbe. Bei der Fermentierung aber gehen die gesundheitsfördernden Polyphenole verloren. Durch die besonders im schwarzen Tee enthaltenen Gerbstoffe, die Tannine, eignet er sich aber hervorragend bei der Behandlung von leichten Magen-Darm-Verstimmungen.

Grüner Tee hingegen ist entwässernd, entzündungshemmend, beugt Herz-Kreislauferkrankungen sowie Krebs vor und unterstützt das Immunsystem.

besser zum Abnehmen gruener oder schwarzer Tee

Hat Früchtetee Kalorien?

Früchtetee wird aus den Früchten selbst oder aus Teilen der Pflanze hergestellt. Er hat meist Kalorien, aber nur sehr wenige. Die Angaben variieren zwischen ca. 1 bis 4 Kalorien pro 100ml Tee.  Er kann also bedenkenlos getrunken werden.

Wie viel Kalorien hat schwarzer Tee mit Milch?

Da schwarzer Tee so gut wie keine Kalorien enthält, schlägt bei diesem Getränk hauptsächlich die Milch zu Buche. Je nachdem, welche Milch man verwendet, Vollmilch oder Halbfettmilch, kommt man hierbei auf circa 19 Kalorien pro 100 ml.

Was ist besser zum Abnehmen, grüner oder schwarzer Tee?

Beide Tees eignen sich gut, um abzunehmen, da sie sich begünstigend auf die Magen-Darm-Schleimhaut auswirken. Grüntee jedoch unterstützt aufgrund seines hohen Anteils an Polyphenolen zusätzlich den Energiestoffwechsel der Leber. Außerdem wird durch die im Grüntee enthaltenen Bitterstoffe der Appetit auf Süßes reduziert.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z