Milchreis einfrieren: So geht’s richtig

In diesem Beitrag geht es darum, ob man Milchreis einfrieren kann und was es zu beachten gilt. Milchreis als beliebte Süßspeise findet Anklang bei Jung und Alt. Verfeinert mit Zucker und Zimt oder Obststücken, ist er ein Genuss. Aber manchmal bleibt nach dem Essen ein Rest übrig. Wegwerfen ist keine Option und so denken Sie vielleicht daran, Ihren Milchreis einfrieren zu wollen.

Im Prinzip spricht nichts dagegen. Allerdings dürfen Sie nicht erwarten, dass die Süßspeise nach dem Auftauen noch genauso frisch aussieht wie am Tag der Zubereitung. Die enthaltene Milch gerinnt und flockt beim Einfrieren und Auftauen. Der Milchreis sieht einfach nicht mehr schön aus. Sehen Sie darüber hinweg, steht dem Frosten von Milchreis nichts im Weg.

Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
  • Lassen Sie den Milchreis vor dem Einfrieren vollständig auskühlen. Frieren Sie kleine
    Portionen ein, die Sie auch nach dem Auftauen sofort verzehren möchten.
  • Füllen Sie den Milchreis in gefrierbeständige Dosen mit Deckel.
  • Beschriften Sie die Gefrierdosen mit Datum des Einfrierens und dem Inhalt.
  • Auftauen und gleichzeitiges Erwärmen sollte in einem Topf auf dem Herd erfolgen. Unterste Hitzestufe wählen. Alternativ im Kühlschrank auftauen oder die Mikrowelle nutzen.

Unsere Anleitung als Video ansehen:



Wie den Milchreis einfrieren und auftauen?

Grundsätzlich gilt: Milchreis unbedingt abkühlen lassen, bevor er eingefroren wird. Wer es mag, bereitet das süße Gericht mit Kokosmilch statt Kuhmilch zu. Dadurch verändert sich die Konsistenz nach dem Auftauen weniger.

Milchreis einfrieren

  1. Ob als Babynahrung, zum Stillen des kleinen Hungers zwischendurch oder als Hauptmahlzeit: Leckerer Milchreis hat in allen Jahreszeiten Saison. Selbst gemacht schmeckt er am besten. Portionieren Sie vor dem Einfrieren den Milchreis so, dass Sie ihn nach dem Auftauen vollständig verwenden. Reste noch mal einfrieren geht nicht.
  2. Milchreis sollte je nach gewünschten Portionen eingefroren werden. Hierfür eignen sich Gefrierdosen aus Kunststoff ebenso wie solche aus Edelstahl. Wenn Sie bereits sicher sind, auf welchem Weg Sie das Gefriergut später wieder auftauen möchten, können Sie die entsprechenden Behältnisse danach wählen. Edelstahl eignet sich für das Auftauen im Kühlschrank besonders. Ziehen Sie die Mikrowelle in Betracht, sind natürlich hierfür geeignete Dosen unverzichtbar. Alle aber müssen fest verschließbar sein.
  3. Beschriften Sie die Behälter mit der Inhaltsangabe und dem Datum des Einfrierens. Diese Vermerke sind hilfreich, um den Überblick darüber zu behalten, was sich so alles in Ihrem Gefrierschrank befindet. Und vor allem, wie lange schon.
  4. Es empfiehlt sich, den gefrorenen Milchreis schonend im Kühlschrank aufzutauen. Alternativ ist das Auftauen in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd möglich.

Worin den Milchreis einfrieren?

Theoretisch kann jedes Behältnis genutzt werden, das gefriergeeignet und mit einem Deckel versehen ist. Gefrierbeutel zu verwenden ist auch machbar, allerdings müssen diese ebenfalls fest verschlossen werden können.

Wie lange ist Milchreis tiefgekühlt haltbar?

Sie sollten den tiefgefrorenen Milchreis innerhalb von zwei bis drei Monaten verbrauchen. Danach empfiehlt sich der Verzehr nicht mehr.

Haltbarkeit von frischem Milchreis im Kühlschrank?

Mehr als zwei Tage sollte man frisch gekochten Milchreis nicht im Kühlschrank aufbewahren. Danach ist er meist nicht mehr genießbar. Voraussetzung ist immer, dass der Milchreis in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahrt wird.

Zubereitung von Milchreis nach dem Auftauen

Ob nach dem schonenden Auftauen im Kühlschrank oder dem direkten Erwärmen im Topf auf dem Herd: Immer sollte ein wenig frische Milch zugefügt werden, um die Konsistenz zu optimieren.

Milchreis Rezept

Durch ein einfaches Rezept, das jeden Liebhaber von Milchreis überzeugt, ist die schmackhafte Süßspeise im Handumdrehen hergestellt. Hierfür werden Milch, Vanillezucker und eine Prise Salz bei niedriger Hitze ganz kurz aufgekocht.

Geben Sie den Reis hinzu und bringen Sie das Gemisch noch einmal zum Kochen. Anschließend den Milchreis etwa 20 Minuten köcheln lassen. Vergessen Sie das Umrühren nicht! Reis brennt schnell an. Fertig ist die leckere Speise. Sie benötigen lediglich 250 Gramm Reis, ein Päckchen Vanillezucker, einen Liter Milch und ein wenig Salz. Das ist alles.

Milchreis Rezept

Kokos Milchreis einfrieren

Beim Einfrieren von Milchreis, der unter Verwendung von Kokosmilch statt Kuhmilch zubereitet wurde, müssen Sie keine Besonderheiten beachten. Er lässt sich ebenso behandeln, wie herkömmlicher Milchreis auch.

Alexander Wittmann
Schnelles Essen fuer Gaeste
Schnelles Essen für Gäste zum Vorbereiten – 10 Ideen
Snacks zu Halloween fuer Kinder
10 Snacks & Essen zu Halloween für Kinder
Kleinigkeit zum Essen fuer Kollegen
Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen – 10 Ideen
Snacks fuer eine Party
20 kleine Snacks für Gäste schnell gemacht
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel