Petersilie trocknen: Anleitung für Backofen und an der Luft

Wie kann man am besten Petersilie trocknen? Petersilie lässt sich auf verschiedene Art und Weise trocknen, um sie für längere Zeit haltbar zu machen. Es ist ein Küchenkraut, welches reich an Vitaminen ist und mit dem sich einfach perfekt  zahlreiche Gerichte verfeinern lassen. Welche Methoden es dabei gibt und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjwhLS0gQWQgU2Vuc2UgRmVuc3RlciBncm/DnyBpbmNvbnRlbnQgLS0+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItMDQ1Mzk2OTI5MzM1MjQ4MyIKICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwNTA0Njk5NjUiCiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG8iCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPgo8c2NyaXB0PgogICAgIChhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7Cjwvc2NyaXB0Pgo=

Petersilie trocknen im Backofen

Das Trocknen der Petersilie im Backofen geht verhältnismäßig schnell. Wichtig ist dabei nur, dass Sie die Temperatur von 40 Grad nicht überschreiten, damit zum einen das Aroma erhalten bleibt und zum anderen die Petersilie nicht verbrennt. Empfehlenswert ist es zudem, dass Sie die Backofentür ein stückweit geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit abziehen kann.

Anleitung fürs Petersilie trocknen im Backofen: 

  1. Bevor Sie die Petersilie in den Backofen geben, sollten Sie diese vorher gründlich schütten. Das ist wichtig, damit sich Schmutz und Insekten daraus lösen können.
  2. Bitte die Petersilie nicht abduschen, da sich die Feuchtigkeit negativ auf die Trocknung auswirkt.
  3. Nun verteilen Sie die Pflanzenteile gleichmäßig auf einem Backblech, ohne dass sie übereinander liegen. Das Backblech sollten Sie vorher mit Backpapier auslegen.
  4. Die Trocknung dauert ungefähr zwei Stunden. Am besten lässt sich das überprüfen, indem Sie die Stiele brechen.
  5. Bevor Sie nun die Petersilie weiter aufbewahren, sollte sie vollständig ausgekühlt sein.

Petersilie trocknen an der Luft

Der Trocknungsvorgang von Petersilie an der Luft dauert häufig zwei bis drei Tage. Allerdings nur, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Der Raum sollte nach Möglichkeit eine Temperatur von 20 bis 25 Grad haben und gut durchlüftet sein. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass keine Feuchtigkeit eindringt, da Feuchtigkeit zum Schimmeln der Petersilie führt.

getrocknete Petersilie

Anleitung fürs Petersilie trocknen an der Luft: 

  1. Damit sich Schmutz und Insekten aus der Petersilie lösen, sollten Sie diese gründlich schütteln.
  2. Im Anschluss binden Sie drei bis vier Stängel mit einem Zwirn oder einem anderen Garn zusammen. Nun hängen Sie die kleinen Sträußchen kopfüber auf.
  3. Alternativ können Sie die Petersilie auch auf ein Gitterrost oder einem bespannten Holzrahmen legen.
  4. Sobald die Blätter anfangen zu rascheln und sich die Stiele leicht durchbrechen lassen, ist die Petersilie vollständig durchgetrocknet.

Petersilie trocknen mit einem Dörrautomat

Ebenso wie der Backofen erweist sich auch der Dörrautomat als hervorragende Hilfe beim Trocknen von Petersilie. Auch hier reicht eine Temperatur von 30 bis 50 Grad vollständig aus, um eine Trocknung durchzuführen. Nach ungefähr sieben bis acht Stunden ist die Petersilie auf schonende Art getrocknet worden und kann nun luftdicht verpackt werden.

Anleitung fürs Petersilie trocknen mit dem Dörrautomat: 

  1. Um den Schmutz aus der Petersilie zu lösen, reicht es aus, die Stängel leicht zu schütteln. Wichtig ist allerdings, dass die Petersilie nicht abgebraust wird, da sich dadurch der Trocknungsvorgang deutlich verlängert.
  2. Die Stängel legen Sie gleichmäßig verteilt auf den Gitterrost. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Petersilie nicht übereinander liegt, damit sich die Trocknung nicht unnötig verlängert.
  3. Da Petersilie verhältnismäßig dünn ist, können Sie auf die Rotation im Dörrautomat verzichten.
  4. Sobald die Blätter rascheln und die Stängel sich brechen lassen, ist die Trocknung abgeschlossen.

Petersilie einfrieren, eine gute Alternative, um sie haltbar zu machen?

Petersilie lässt sich nicht nur trocknen, sondern auch sehr gut einfrieren. Nach der Ernte sollten Sie die Stängel gründlich verlesen und dunkel Triebe entfernen. Danach empfiehlt es sich, die Petersilie gründlich abzubrausen, damit sich der Schmutz vollständig löst. Anschließend legen Sie die Petersilie auf ein Küchentuch und trocknen sie gründlich. Entweder frieren Sie im Anschluss die Petersilie als kleine Sträußchen ein oder zerhacken sie bereits portionsweise.

Wie lässt sich getrocknete Petersilie aufbewahren?

Am besten eignen sich zur Aufbewahrung Schraubgläser oder Einmachgläser. Hierbei ist sichergestellt, dass der Inhalt luftdicht verschlossen ist, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Hinweis:

Geschieht das dennoch, bildet sich im Inneren Schimmel und Sie können die Petersilie nicht mehr verwenden.


Wofür eignet sich getrocknete Petersilie?

Petersilie lässt sich nach dem Trocknen kurz in Wasser einweichen. Danach können Sie die Petersilie sehr gut zum Verfeinern von kalten Gerichten nutzen, beispielsweise Quarkspeisen, Salate oder vieles mehr. Aber auch warme Speisen erhalten durch die Petersilie ein besonderes Aroma, sodass sie hier eine wunderbare Ergänzung ist.

Wie lange hält sich getrocknete Petersilie?

Getrocknete Petersilie kann ohne Weiteres bis zu 12 Monate aufbewahrt werden. Allerdings ist dabei wichtig, dass der Inhalt luftdicht verschlossen ist, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Petersilie trocknen


Lässt sich Petersilie in der Mikrowelle trocknen?

Petersilie lässt sich sehr gut in der Mikrowelle trocknen, allerdings verliert sie dabei auch einen großen Teil ihrer Aromastoffe. Legen Sie dazu die Petersilie auf ein Küchentuch, bedecken es mit einem weiteren Tuch und geben Sie für 20 bis 30 Sekunden bei geringer Laufleistung in die Mikrowelle.

Hinweis:

Diesen Vorgang sollten drei- bis viermal wiederholen, bis die Trocknung abgeschlossen ist. Öffnen Sie nach jedem Vorgang die Mikrowellentür, um die Feuchtigkeit abziehen zu lassen, die sich im Inneren gebildet hat.

Alexander Wittmann
CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1NDE0MzUxNzQyIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K
Plätzchenteig Ratgeber
Plätzchenteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Flammkuchenteig Ratgeber
Flammkuchenteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Waffelteig Ratgeber
Waffelteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Nudelteig Ratgeber
Nudelteig Ratgeber: Rezepte, Tricks & Infos
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick