Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Remoulade in der Schwangerschaft, ja oder nein?

Remoulade ist eine beliebte Sauce und besteht aus Mayonnaise, die mit weiteren Zutaten und Kräutern angereichert wurde. Da in Remoulade Eier enthalten sind, stellt sich die Frage, ob Remoulade in der Schwangerschaft erlaubt ist. Oder sollten Schwangere Remoulade lieber weglassen? 

Auf einen Blick
In der Schwangerschaft ist Remoulade nur erlaubt, solange man auf verschiedene Dinge achtet. Die Remoulade darf kein frisches Ei enthalten.

Remoulade essen in der Schwangerschaft gefährlich?

In der Schwangerschaft ist Remoulade nur erlaubt wenn sie kein rohes Ei enthält oder pasteurisiert wurde. Von Lebensmitteln, die Eier enthalten, sollte man in der Schwangerschaft die Finger lassen, da diese schnell keimhaltig werden. Wenn die Remoulade für längere Zeit über 70° erhitzt wurde ist sie für Schwangere erlaubt. Außerdem gibt es vegane Rezepte ohne Ei, die dem vorbeugen.

Das muss man beachten:

  • Sind die Inhaltsstoffe bekannt? Im Zweifel nachfragen!
  • Ist rohes Ei enthalten? Falls ja, nicht essen!
  • Immer zuerst auf das Mindesthaltbarkeitsdatum schauen!
  • Verändert sich die Farbe oder der Geruch der Remoulade, Finger weg.

remoulade in der schwangerschaft

Sind Thomy, Delikato, Kania und Nordsee Remoulade sicher für Schwangere?

Industriell gefertigte ist Remoulade in der Schwangerschaft grundsätzlich erlaubt. Allein schon aus Gründen der längeren Haltbarkeit wird hier kein rohes Ei verwendet. In der Regel werden pasteurisierte Eier oder auch Volleipulver verwendet. Wichtig ist es, dass die Remoulade schnell aufgebraucht wird und nicht zu lange im Kühlschrank stehen bleibt.

Mit der Zeit kann diese sonst schlecht werden und Keime entwickeln. Auch bei Nordsee kommt industriell gefertigte Remoulade zum Einsatz. Somit ist auch diese Remoulade erlaubt.

Hier muss man allerdings beachten, dass man nicht wissen kann, wie frisch sie ist. Auf der zubereiteten Speise sind Farb- oder Geruchsveränderungen nur schwer erkennbar. Deshalb sollten Schwangere Remoulade bei Nordsee im besten Fall vermeiden.

Ist in Remoulade rohes Ei?

Die Frage lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Wie schon erwähnt, ist in industriell gefertigter Remoulade kein rohes Ei, da diese sonst zu schnell schlecht werden würde. Anders sieht es in Restaurants aus.

Oft findet man kritische Inhaltsstoffe wie Eier aber auch schon auf der Speisekarte. Im Zweifel sollte man aber unbedingt nachfragen! Manche Restaurants bieten frische und selbstgemachte Remoulade an. Diese enthält sehr oft rohe Eier und eihaltige Remoulade ist in der Schwangerschaft tabu. Zu groß ist die Gefahr von Salmonellen und Co.

Was ist die Meinung von Dr. Costa zum Thema Remoulade in der Schwangerschaft?

Laut Dr. Costa ist industriell gefertigte Remoulade erlaubt. Er empfiehlt allerdings, dass Schwangere Remoulade schnell aufbrauchen sollten, damit sich keine Keime bilden können.


Passende Beiträge:

Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z