Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Welche Früchte werden mit Wasser geflutet?

Wir beantworten die Frage: Welche Früchte werden mit Wasser geflutet? Viele sehr gesunde Früchte für uns und unseren Organismus, welche wir auch mit Hingabe verzehren, verbrauchen eine der wichtigsten Ressourcen in einem Übermaß, nämlich Wasser. Seit Jahrtausenden wird Wasser Feldern zugeleitet oder nach starken Regenfällen auch abgeleitet. Wasser kann aber auch ein Erntehelfer sein! 

Fruechte mit Wasser geflutet

Welche Früchte werden mit Wasser geflutet beim Ernten?

Cranberrys werden bei der Ernte mit Wasser geflutet. Es ist bekannt, dass Reisanbau in gewässerten Feldern passiert. Auch, dass die Avocado Unmengen an Wasser für ihr Wachstum benötigt, ist bekannt. Es gibt aber eine Frucht, die Wasser zur Unterstützung bei der Ernte verbraucht.

Dies aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften und vor allem in Anbetracht der riesigen Flächen an Monokultur. Cranberrys können durch ihre Luftkammern in der Beere schwimmen und dies wird kommerziell ausgenutzt.

So läuft die Ernte von Cranberrys ab

Da wir die Frage: Welche Früchte werden mit Wasser geflutet? beantwortet haben, geht es nun um das genaue Vorgehen. Die Ernte der ausgedehnten Felder von Cranberrys, beispielsweise im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin, hat sich sogar zu einer touristischen Attraktion entwickelt. Ein Schauspiel, welches seinesgleichen sucht, ist, wenn die Felder zur herbstlichen Ernte mit Wasser geflutet werden.

Der Indian Summer glänzt mit seinen satten Farben Gelb, Orange und Rot. Das kräftige Rot zeigen nicht zuletzt die kleinen säuerlichen, aber extrem gesunden Cranberrys. Um die Ernte der kleinen Früchte zu erleichtern, werden sie etwa knietief unter Wasser gesetzt. Sogenannte Besen können dann zum Einsatz kommen, um die Beeren von den Sträuchern zu rütteln. Aufgrund der Hohlräume im Inneren der etwa 1 g schweren Beeren schwimmen diese dann auf dem Wasser und können bequem mit den großen Traktoren via Netz eingesammelt werden.

Obwohl durch diese Erntetechnik so manche Beere sprichwörtlich unter die Räder kommt, wird doch der größte Teil der Ernte verarbeitet. Getrocknet, zu Saft gepresst oder in Chutneys verarbeitet finden die Cranberrys ihren Weg auch in unsere Supermarktregale.

Hier ein passender Beitrag den wir auf Youtube gefunden haben: 

YouTube video

Deutscher Begriff für Cranberrys

Der korrekte Begriff lautet großfruchtige Moosbeere. Cranberrys sind aber durchaus auch als Kranbeeren in unseren Breiten bekannt. Der Name kommt von den Kranichen, welche sich gerne auf den Feldern tummeln. Eine falsche Übersetzung von Cranberrys ist Preiselbeere, gleichwohl beiden Beerensorten zur Familie der Heidekrautgewächse gehören, wie etwa auch Blaubeeren.

Welche Frucht wächst unter Wasser?

Früchte an sich können nicht unter Wasser wachsen. Ihre Blüten benötigen Wind oder Insekten, um bestäubt zu werden und damit eine Frucht hervorzubringen. Algen, die bekanntesten Unterwasserpflanzen, bringen keine Früchte hervor.

Es gibt allerdings den Reis. In vielen Regionen wird das Reisfeld unter Wasser gesetzt, vor allem während der Wachstums- und der Reifezeit. Dies hat den Vorteil, dass kein Unkraut gejätet oder maschinell entfernt werden muss.

Erntezeit – Wann werden die Felder geflutet?

Die Erntezeit für Cranberrys ist September und Oktober, je nach aktueller Wetterlage und Reifegrad der Beeren. In riesigen Monokulturen werden sie vor allem in den USA in Wisconsin, Massachusetts, New Jersey, Oregon und Washington angebaut.

Ist Cranberry und Preiselbeere das gleiche?

Cranberry und Preiselbeere ist nicht dieselbe Pflanze. Sie sind allerdings enge Verwandte und haben ähnliche Anforderungen an den Boden und den Standort. Preiselbeeren finden sich vor allem auch in Skandinavien wild wachsend in moorigen Regionen.

Die Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Kalium, Vitamin A und K sowie Vitamine der Gruppe B und Gerbstoffe, welche als Antioxidantien wirken, sind annähernd dieselben. Da Preiselbeeren noch etwas kleiner als Cranberrys sind, besitzen sie natürlich entsprechend weniger dieser gesunden Vitamine.

Cranberry und Preiselbeere das gleiche

Wie schmecken Cranberrys?

Cranberrys, ähnlich den Preiselbeeren, schmecken eher herb und säuerlich. Sie werden kaum roh, sondern eher verarbeitet, verzehrt. Cranberrys schmecken im Vergleich zur rohen Preiselbeere milder und nicht ganz so bitter.

5/5 - (1 vote)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z