Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Hähnchen mit Umluft oder Ober-/Unterhitze?

Im heutigen Beitrag geht es darum, wie die Zubereitung eines Hähnchens im Backofen am besten funktioniert. Sollte man Hähnchen mit Umluft oder Ober-/Unterhitze zubereiten? Während frühere Generationen nur mit Feuer, Kohle und Holz kochten, sind heutzutage Elektro- oder Gasöfen in Haushalten Standard. Für den Backprozess gibt es unterschiedliche Herangehensweisen. Hier hat man die Wahl zwischen Umluft, Heißluft oder Ober-/Unterhitze.

Saftiges Hähnchen im Backofen – Umluft oder Ober-/Unterhitze wählen?

Ein Hähnchen kann mit Umluft oder Ober-/Unterhitze gebacken werden. Nimmt man nur Ober- oder Unterhitze, benötigen der Aufheizheizvorgang auf 200 Grad und der Garprozess viel Zeit. Verwendet man Umluft, verteilt sich die Hitze durch einen Ventilator.

Ein Hähnchen im Backofen wird rasch durchgegart und knusprig, kann aber ebenfalls zügig austrocknen.  Unabhängig von Umluft oder Ober-/Unterhitze sollte man während des Backens einen Blick auf das Huhn werfen und es gelegentlich mit Wasser benetzen.

Fazit: Wir empfehlen Hähnchen im Backofen bei Umluft zuzubereiten, damit sie schön knusprig werden. 

Saftiges Haehnchen im Backofen

Was ist der Unterschied zwischen Ober-/Unterhitze und Umluft?

Unter Oberhitze/Unterhitze versteht man die Ofenwärme, bei der das Essen von einer Seite her erwärmt wird. Umluft bezeichnet Ofenhitze, mit der von allen Seiten Speisen durchgegart werden. Die Hitze wird mit einem Ventilator im Ofen verteilt. 

Ob man Umluft oder Ober-/Unterhitze verwendet, hängt von der Beschaffenheit des Essens ab. So genügt für Pizza Unter- oder Oberhitze, während man für Speisen mit größerem Volumen ein beidseitiges Erhitzen in Erwägung ziehen sollte.

Ist Heißluft und Umluft das gleiche?

Nein, Heißluft und Umluft ist nicht dasselbe. Bei Umluft heizt der Backofen mit Ober- und Unterhitze und verteilt die Hitze gleichmäßig mit einem Ventilator im Backofen. Bei der Heißluft Einstellung heizt der Backofen mit einem Heizkörper direkt am Ventilator und bläst dir dort erhitzte Luft in den Garraum.

Bei welcher Temperatur ist Hähnchen durch?

Zu Beginn kann man das Hähnchen in einer speziellen Kasserolle mit Fett, einer Zwiebel, ein bis zwei Karotten auf dem Herd anbraten. Anschließend stellt man diesen Topf in den Herd.

Hähnchen benötigen rund 45 bis 90 Minuten. Gebacken wird bei Umluft oder Ober-/Unterhitze bei ungefähr 200 Grad. Für ein optimales Ergebnis sollte die Außenhaut knusprig sein und eine goldbraune Farbe einnehmen.

Das Hähnchenfleisch verwandelt sich im Laufe des Garprozesses von der Farbe Rosarot zu Weiß. Ein Test, bei dem man das Hähnchen im Backofen anschneidet, muss ergeben, dass das Fleisch zart und leicht zu schneiden ist.

Wie lange braucht ein 1300g Hähnchen?

Je nach Größe nimmt der Backprozess mehr Zeit in Anspruch. Die Backzeit für ein Hähnchen dieses Volumens kann bis zu 90 Minuten benötigen. Erhöht man jedoch die Backtemperatur auf über 200 Grad, kann dies beschleunigt werden. Schneidet man ein Hähnchen auf, wird das Fleisch außerdem schneller durchgegart.

Knuspriges Hähnchen im Backofen – so geht’s?

Damit ein Hähnchen im Backofen knusprig wird, sollte man den Backofen es mit Umluft oder Heißluft einstellen. Bestreicht man das Hähnchen mit Marinade oder Butter wird es noch knuspriger.

Ein Hähnchen im Backofen wird goldbraun-knusprig, wenn es vorher präpariert wird. Man kann zu diesem Zweck Öl oder Margarine auf die Außenhaut streichen. Alternativ lässt sich ein wenig Curry beimischen. Wer es extravagant mag, der kreiert eine Marinade aus Knoblauch und/oder Ingwer, Curry, ein paar Kräutern und Öl.

Knuspriges Haehnchen im Backofen

Hähnchen im Backofen – Garzeit, Temperatur & Co. zusammengefasst

Bei Umluft mit 180 Grad brauchen die Hähnchen ungefähr 60-90 Minuten. Bei Ober-/Unterhitze werden noch circa 15 Minuten dazugerechnet, also 75-105 Minuten. Je nach Größe wird es länger dauern bis zum Abschluss des Garprozesses.

Eine höhere Temperatur kann diesen beschleunigen. Ob man sich für Umluft oder Unter-/Oberhitze entscheidet, ist Geschmackssache. Umluft sorgt für kürzere Zubereitungszeiten, bei Ober- oder Unterhitze backt ein Hähnchen langsam durch.

 

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z