Rhabarber einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps

Wer Rhabarber einkochen möchte, hat sich für eine gute und einfache Methode der Haltbarmachung entschieden. Allerdings sind einige Vorbereitungen unverzichtbar, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten. Mit unseren Tipps und der übersichtlichen Anleitung, gelingt Ihnen dies jedoch spielend.

Die besten Tipps fürs Einkochen von Rhabarber auf einen Blick

1. Nur geschälten Rhabarber einkochen..
2. Vor dem Einkochen Rhabarber in Stücke schneiden.
3. Eingekochter Rhabarber ist ca. 12 Monate haltbar.
4. Rhabarber vor dem Einkochen blanchieren.


Rezept & Anleitung: Rhabarber einkochen

Rhabarber einkochen

Rhabarber einkochen

Sie brauchen nicht viele Zutaten, um Rhabarber einkochen zu können. Achten Sie jedoch immer darauf, nur einwandfreie Stangen zu verwenden und eventuelle Schadstellen zu entfernen.
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Küchengeräte & Zubehör

  • Einkochtopf, alternativ großer Kochtopf mit Bodengitter
  • Einmachgläser mit Gummiringen und Klammern
  • Kochtopf
  • Küchenmesser oder Sparschäler
  • Küchenwaage
  • Messbecher

Zutaten
  

  • 1 kg Rhabarber
  • 1 l Wasser
  • 400 g Zucker

Anleitungen
 

  • Schritt 1: Einkochgläser mit Deckeln für einige Minuten in sehr heißes Wasser legen. Anschließend trocknen lassen
  • Schritt 2: Waschen Sie den Rhabarber unter fließendem Wasser.
  • Schritt 3: Schälen Sie die Stangen nun mittels eines scharfen Messers oder benutzen Sie einen Sparschäler.
  • Schritt 4: Jetzt wird der Rhabarber in Stücke geschnitten. Eine Dicke von etwa 2 cm ist ideal.
  • Schritt 5: Bringen Sie einen Topf mit Wasser zum Kochen und geben Sie den geschnittenen Rhabarber für 5 Minuten hinein. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Dieser Vorgang verringert die Oxalsäure.
  • Schritt 6: Nun wird der Rhabarber in die Einkochgläser gefüllt. 2 cm Platz bis zum Glasrand müssen dabei frei bleiben.
  • Schritt 7: Den Zucker und 1 l frisches Wasser (nicht das vom Blanchieren) in einen Kochtopf geben und aufkochen lassen. So lange, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  • Schritt 8: Gießen Sie die heiße Zuckerlösung in die Gläser, sodass der Rhabarber komplett damit bedeckt ist.
  • Schritt 9: Anschließend die Einkochgläser fest verschließen und in den Einkochtopf stellen, der mit Wasser gefüllt wird. Die Gläser sollten dabei etwa zu 2/3 bedeckt sein.
  • Schritt 10: Bei 90 - 100 Grad Celsius wird der Rhabarber nun 30 Minuten eingekocht.
  • Schritt 11; Lassen Sie die Gläser abkühlen und machen Sie die Deckelprobe. Wenn die Deckel fest und unbeweglich sitzen, hat das Einkochen geklappt.

Einkochen im Einkochautomat, Backofen, Thermomix, Topf oder Schnellkochtopf?

Neben dem Einkochen auf dem Herd, kann auch der Backofen hierfür genutzt werden. Ein tiefes Backblech mit 2 cm Wasser befüllen und die Einmachgläser darauf platzieren. Dann für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad Celsius belassen. Weitere Methoden des Einkochens sind mit einem Thermomix oder auch einem Schnellkochtopf gegeben. Wer allerdings sehr oft einkocht, für den lohnt sich ein Einkochautomat unbedingt.

Alternativen: Rhabarber trocknen, einfrieren, einlegen & mehr

Trocknen / Dörren: Vor dem Trocknen von Rhabarber im Backofen oder Dörrautomaten sollte er blanchiert werden, um die Oxalsäure zu verringern. Die ist zwar in geringen Mengen nicht schädlich, kann sich jedoch bei umfangreicherem Verzehr negativ auf den menschlichen Körper auswirken.

Einlegen: Rhabarber lässt sich gut in einer Mischung aus Wasser, Weinessig, Himbeeressig und Zucker einlegen.

Einfrieren: Vor dem Einfrieren von Rhabarber ist auch hier das Blanchieren zu empfehlen. Das Auftauen des Gemüses sollte immer schonend im Kühlschrank erfolgen. Mehr Infos:Rhabarber einfrieren

Warum sollte Rhabarber vor dem Einkochen blanchiert werden?

Zur Verringerung der im Rhabarber enthaltenen Oxalsäure ist es empfehlenswert, das Gemüse vor jedem Haltbarmachen zunächst zu blanchieren.

Kann man Rhabarberkompott einkochen?

Ein mit Zimt, Vanille oder Ingwer fertig zubereitetes Rhabarberkompott lässt sich sehr gut einkochen und ist so für einige Monate haltbar. Die Gewürze können je nach Geschmack separat oder zusammen verwendet werden.

Wie kann man eingekochten Rhabarber verwenden?

Eingekochter Rhabarber lässt sich vielseitig beim Backen oder zur Herstellung von unterschiedlichen Desserts verwenden.

eingekochten Rhabarber verwenden (1)

Rhabarberblätter immer entfernen

Vor dem Einkochen, Einfrieren oder einer anderen Form der Haltbarmachung müssen die Blätter von den Rhabarberstangen entfernt werden. Sie sind giftig und eignen sich daher nicht zum Verzehr.

Alexander Wittmann
Zucchini einkochen
Zucchini einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
eingekochten Rhabarber verwenden (1)
Rhabarber einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Marmelade einkochen
Marmelade einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Zwetschgen einkochen: Anleitung, Rezept & wichtige Tipps
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Pulled Pork Burger belegen (1)
Pulled Pork Beilagen: Die 10 besten für Tellergericht und Burger
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
Karotten Möhren Kochen
Karotten: Alle Infos, Nährwerte & Gerichte
Banane Lebensmittel
Bananen: alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Brokkoli
Brokkoli: Alle Infos, Nährwerte, Vitamine & mehr
Haferflocken lebensmittel
Haferflocken: Alle Infos auf einen Blick